Schatzkiste der Sommeraktivitäten zum mitnehmen im Urlaub
Mit Kindern den Sommer erleben: Ideen für Familie, Kindergarten und ...

Mit Kindern den Sommer erleben Ideen für Familie, Kindergart

Nur EUR 6,90

Tipp 1 - Das Abenteuerzelt - Unter freiem Himmel, Grusselgeschichten oder Witze

Wie lange ist es schon her, dass Sie als Familie zusammen gezeltet haben?

Es ist so spannend im Freiem zu übernachten. Vielleicht haben Sie einen Garten, oder kennen jemanden der ein Stückchen Land oder sogar einen Bauernhof besitzt.

Ein Zelt kann zur Not auch ausgeliehen werden. Sicherlich kennen Sie jemanden der eins zur Verfügung stellen könnte ohne Gewinn daraus zu schlagen.

Ein paar Kissen, ein paar Decken, Taschenlampen, Bücher und viel Humor!

 

Gruselspaß, Gruselgeschichten, ZeltenSie können Sich gegenseitig Geschichten erzählen, ja, sogar vorlesen. Die Taschenlampe reicht völlig aus, um im Dunkeln noch etwas gut zu erkennen. Für ganz wagemutige Familienmitglieder kann auch ein arrangiertes "Gespenst" organisiert werden. Kaum ein guter Nachbar würde zu solch einem Spaß, Nein sagen!

 

Wer es lustiger mag, lässt sich Witze erzählen. Wer als Erster anfängt zu lachen hat verloren, er darf als nächster einen Witz erzählen.

Für Nachtmenschen eignet sich ein kleiner Mitternachtsimbiss. Sorgen Sie für Knabbereien und Getränke, falls der Spaß doch länger andauern sollte.

Tipp 2 - Picknicken auf einer Sommerwiese - Ob zum Frühstück, Mittag oder Abendbrot

Haben Sie schon ein Mal im Freiem, ein Frühstück zu sich genommen? Nein, noch nicht?

Nichts ist schöner, ruhiger und sinnlicher als ein Frühstück in der Natur. Es reicht einfach ein paar Butterbrote, Obst und Getränke einzupacken, die für das normale Frühstück zu Hause geplant waren, einzupacken und sich einen geeigneten Platz vorher aus zu suchen.

Das kann der Garten sein, eine nahe gelegene Wiese. Im Notfall eignet sich auch ein Spielplatz im grünem! Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das Picknicken lässt sich auch hervorragend zur Mittagszeit einrichten oder zum Abendbrot.

Sie brauchen eine Decke, ein paar Vorratsdosen und Sonnenschein. Es kostet sie keinen Cent.

Über ein unvergessliches Frühstück oder Picknick im Grünen, wird immer in Erinnerung bleiben.

Tipp 3 - Mit dem Fahrrad unterwegs - Auf die Sattel, fertig, loß!

Wenn Sie wissen, dass das Wetter keine Spielchen macht, überlegen Sie sich ein oder zwei Tage vor dem Überraschungsausflug eine Fahrradroute aus. Wer in Dresden wohnhaft ist oder in der Umgebung, der findet hier einen Anzreiz zur einer Stadttour. 

Sie können einen Rucksack packen, je nachdem, wie lange Sie vorhaben, unterwegs zu sein.

Getränke, Nahrung, eventuell Bademode zum Sonnen, Handtücher, eine Decke sind von Vorteil.

 

Familienausflug, Fahrradtour, Ausflug ins GrüneVielleicht entdecken Sie eine schöne Sommerwiese, an der Sie sich ausruhen können. Dort können Sie einen Imbiss zu sich nehmen. Ein Ball ist oft Gold wert, vielleicht haben die Jungs einen großen Fußballplatz entdeckt, an dem sie sich austoben möchten. Die Damen werden danken und können sich gemütlich auf einer Decke in der Bademode sonnenbaden.

 

Falls ihnen die Fahrradstrecke gut bekannt ist, können Sie es nutzen um Verwandten einen spontanen Besuch zubereiten. Verwandte zu Besuchen ist immer schön, gelichzeitig kann dort eventuell eine kleine Rast eingenommen werden, falls doch nicht die Möglichkeit gegeben war, sich im Grünen auszuruhen.

Sicherheit der Kinder beim Fahrradfahren geht vor! Sie können auch kostengünstige Kinderfahrradhelfe kaufen, an dieser Stelle sollte Sie nicht umbedingt sparen. Viele schöne Modelle lassen sich kurzfristig online bestellen. Sie sind binnen ein paar Tage da. Schauen Sie HIER!

Genießen Sie das Beisammensein als Familie, die Sonnenstrahlen (erspart manch einen Sonnenstudiobesuch) und keine Streitigkeiten unter Kindern. Sie werden so abgelenkt, dass sich manch ein Streit von alleine verflüchtigt, wenn die Gedanken endlich Ruhe finden, ohne jegliches Nörgeln und Zicken.

Tipp 4 - Ein kleiner eigener Flohmarkt - Spaß haben und noch nebenbei verdienen

Als eine gute Hausfrau missten Sie sicherlich ab und zu einige Sachen aus, die nicht mehr benötigt werden. Haben Sie schon einmal einen privaten Familien Trödelmarkt eröffnet?

Wenn jeder seine Sachen durchsieht, findet er sicher eine Kiste voll von Sachen, die zum Wegwerfen zu schade sind und die einfach nur rumliegen, weil sie nicht benutzt werden. Wenn Sie nicht wissen was sie hergeben möchten, hier einige Anregungen für unnötzen Krimskrams.

Falls jeder eine Kiste zusammen kramt, können sie sich umschauen, ob in der Nähe demnächst ein Trödelmarkt stattfindet. Oft sind es kleine Trödelmärkte an Parkplätzen oder ähnlichen Örtlichkeiten. Durchstöbern Sie ihre Tageszeitung nach Trödelmaktterminen und melden sich an.

Die Gebühren haben sie sicherlich binnen zwei Stunden trödeln schon drin! Alles was darüber hinaus eingenommen wird, fällt in die Urlaubskasse. Somit haben Sie für die nächste Sommeraktivität als ganze Familie schon vorgesorgt.

Oft wirkt es befreiend, sich von alten Dingen und Erinnerungsstücken zu lösen. Es entsteht ein ganz neues Klima in der Wohnung, wenn sie nicht mehr mit "Trödel" zu gekleistert ist.

Wer weiß, vielleicht können Sie durch den eingenommenen Erlös einen Bummeltag in der Stadt leisen, der nie drin gewesen wäre, ohne das nötige Kleingeld.

Tipp 5 - im Wald Schätze zum Basteln sammeln - Eicheln, Kastanien und Blätter

Ein Spaziergang durch den Wald am Morgen ist ein wahrer Segen für die innere Ausgeglichenheit. Selbst bei Regen ist es unvergesslich durch den Wald, zu schlendern. Der Geruch der Bäume ist einmalig. Gleichzeitig lassen sich überall auf dem Weg und um die Bäume herum Schätze finden. 

                                                                                Eicheln, Kastanien und Blätter können in geeignete, mitbebrachte Körbchen oder Eimerchen Eichelmännchen, Kastanienmännchen, Sommer, Herbst, Bastelneingesammelt werden. Um die Wetter, fertig los! Wer hat die meisten, größten und ausgefallendsten Sammlerstücke gefunden.

Was macht man damit?

 

Die Waldschätze können am Abend zum Basteln eingesetzt werden. Falls das Wetter nicht mitspielt, haben Sie zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Trocknen Sie die Blätter, Eicheln oder Kastanien und bewahren Sie auf für den nächten Tag. Dann ist garantiert keine Langeweile vorhanden am nächsten Nachmittag.

Blätter, Collage, Basteln, Sommer, HerbstSie können eine Collage aus Blättern und den anderen Waldmitbringesln fertigstellen. Männchen oder Tiere aus den Eicheln und Kastanien herzaubern.

Noch Wochen später dienen Sie als Fensterdeko. Die Collage finden im Flur ihren geeigneten Platz, die immer an das schöne Abenteuer erinnert.

Tipp 6 - Kinderschminken & Verkleiden - Einen Tag lang, jemand anders sein.

Wer hat sich nicht schon des Öfteren gewünscht, er wäre jemand anders? Kinder verkleiden sich liebend gerne, Erwachsene wagen es nicht. Nur ein Mal im Jahr ist es ihnen gegönnt, in eine andere Haut zu schlüpfen. 

Was Kindern gut tut, ist auch für Eltern erlaubt!

Sie haben sicherlich Kleidungsstücke, Hüte und Schminke, die nicht benutzt wird.

Jedes Mitglied der Familie darf sich eine Person aussuchen, die es einen Tag lag sein darf.

Wie lustig es ist, wenn die Schwester in die Rolle es Bruders schlüpft. Der Vater seine Hose mit dem Rock der Mutter tauscht.

Spaß muss sein und den bekommen Sie auch sicherlich bei den schlimmsten Regenperioden, wenn Sie sich auf so ein kleines Schauspiel einlassen. Darüber können Sie noch in zehn Jahren Lachen, wenn Sie sich daran erinnern. Einfach einmalig!

Wer es noch lustiger mag, der macht Bilder. Es gibt oft Gratisangebote für die Entwicklung von Fotos, bei einer Neuanmeldung  bei bestimmten Internetseiten. Auch da haben Sie wieder Geld gespart und haben vielleicht ihren größten Spaß noch nebenbei gehabt, der festgehalten worden ist für regnerische Tage.

 

Tipp 7 - kunter bunte Straße - Ein Riesen großer, bunter Regenbogen

bunt malen, bunte Bilder, Straße bemalenWas gibt es Schöneres, als sich alles von der Seele zu malen? Nichts!

Bunte Malkreide kostet fast nichts, doch reicht sie für sehr lange Zeit.

Sicherlich gibt es in ihrer Umgebung eine verkehrsberuhigte Straße. Sie können die bunte Kreide einpacken und um die Wette mit den Kindern malen. Auch als erwachsener Mensch hat man viel Freude daran zu malen.

 

Nichts ist schöner, als sich kreativ auszudrücken. Vielleicht werden auch ihre Kindheitserinnerungen wieder wach gerufen. Nichts ist unmöglich.

Falls Sie sichergehen möchten, können Sie für den Notfall einige Malvorlagen (Malbücher) für die kleien mitnehmen, falls die Fantasie doch streiken sollte.

Es kann auch ein Malwettbewerb veranstaltet werden. Wer als Erster ein bestimmtes Bild gemalt hat, ist Gewinner und darf sich das nächste Motiv aussuchen, das um die Wette gemalt wird. Daran haben auch "große Kinder" Spaß. Man denke an Activity oder ähnliche Gesellschaftsspiele für Erwachsene.

Meine Artikel - Hanna auf Pagewizz
Schon zu Zeiten der Großmutter kannte man selbst gemachte Zwiebelsäckchen, die bei Ohrenschmerzen und bei Atemwegserkrankungen zum Einsatz kamen. Doch wie macht man ein ...
Wir wünschen uns alle das perfekte Weihnachtsfest am Heilig Abend! Gibt es das? Kann es wirklch gelingen - oder haben wir das Ziel von dem Weihnachtsfest aus den Augen ...
Der Sommer ist da, die Ferien beginnen und die Haushaltskasse streikt! Es gibt kostenlose Sommeraktivitäten für die ganze Familie, die nicht zusätzlich das Konto belasten ...
Hanna, am 11.07.2012

Kommentare


Kompressionsstrumpf am 11.03.2013
Super, freue mich schon jetzt auf den Sommer! Zelten und wandern ist günstig und gut :)
sissilu am 21.07.2012
Gefällt mir! Wir sind gerne mit dem Radel unterwegs. Ein Picknickkorb wird mit leckeren Sachen gefüllt und dann wird die Decke ausgebreitet - das ist doch herrlich!!! LG
Hanna am 16.07.2012
Danke, Efes... da wir auch gut haushalten müssen, kamm mir der Vorschlag doppelt zu gute. Somit konnte ich mir gleichzeitig überlegen, was unser Familie diesen Sommer unternimmt. Das einzige was nicht mitmacht ist die Sonne. Manchmal habe ich das Gefühl, der Sommer kommt nicht mehr dieses Jahr. Die Kinder drehen am Rad weil sie sich nicht austoben können. :( LG Hanna
Efes am 16.07.2012
Tolle Ideensammlung! Man muss nicht immer für viel Geld ans Ende der Welt in einen Ferienclub fliegen um Spaß zu haben. LG Efes
Hanna am 13.07.2012
Ich muss danken für den mutmachenden Kommentar! :) Sehe es genauso wie du.. GLG Hanna
sissilu am 13.07.2012
Hallo Hanna, sehr interessanter Artikel. Die Natur erleben mit den Kindern, Zeit verbringen oder bei Regenwetter zu Hause einen Spielenachmittag veranstalten... Es gibt so viele Ideen, die nicht viel Geld kosten. Es muss nicht immer der teure Urlaub sein, sondern das WESENTLICHE ist die Zeit, die man miteinander verbringt. Danke Dir!
Hanna am 13.07.2012
Hallo Ruth, danke für deine Kommentar. :) Das denke ich auch, je früher, je besser. Oft muss ich dan den Spruch denken: "Was Hänschen nicht lern, das lernt Hans nimmer mehr!" Da stecht viel Wahrheit drin. LG Hanna...
Krimifreundin am 13.07.2012
Sehr schöne Tipps. Viele Dinge, die schön sind und/oder Spaß machen, kann man nicht kaufen. Es ist auch wichtig, die Kreativität von Kindern zu fördern und einen Blick für das, was die Natur uns bietet. LG v Ruth



Autor seit 3 Jahren
34 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!