Blick zur Engstligenalp vom Chuenisbergli, Höchsthorn - Blick zum Wildstrubel
Blick zur Engstligenalp  und  ...

Blick zur Engstligenalp und Engstligen-Fälle, WIldstrubel vom Chuenisbergli, Höchsthorn

Diaschau Album Engstligenalp

Genieße die Bilder des Artikels ergänzt um weitere neun Aufnahmen im Vollbild-Format. Sie sind digitalisiert aus 40 x 60 Millimeter großen Negativen.

Hier geht es zur Diaschau Engstligenalp.

Wandern von Adelboden aus oder der Talstation der Luftseilbahn Engstligen

Engstligen Alp - dahinter stürzt das Wasser hinab

Die Aufnahmen wurden im August nach einem Schneefall gemacht. Es zeigt, dass Wander- und Fotofreunde hier sehenswerte Landschaftsbilder auch nach einem solchen Wettersturz und bedecktem Himmel erhalten können.

Wege zur Engstligenalp

In eineinhalb Stunden kann der Wanderer von Adelboden aus auf bequemen Wegen Richtung Engstligenfälle spazieren oder direkt mit eigenem Fahrzeug oder Postbus zur Talstation "Unter dem Birg" fahren. Von hier geht es mit der Luftseilbahn Engstligen in wenigen Minuten über 550 Tschingellochtighorn, EngstligenalpMeter höher auf 1.964 Meter.

Prächtige Blicke auf die Engstigen-Wasserfälle machen vielleicht den Naturfreund Lust, den Rückweg zu Fuß über den breiten Bergweg vorbei an den Fällen - der auch zum Almauftrieb verwendet wird - zu wandern. Das macht ihn unabhängig von der Zeit der letzten Talfahrt der Bergbahn.

Bei guter Kondition spricht nichts dagegen, auch den eineinhalbstündigen, aussichtssreichen Aufstieg neben den Fällen zu planen.

Engstligenalp Rundwanderweg Rollstuhl geeignet

Von der Bergstation Hauptstafel entfernt liegt in nur 150 Metern das Berghotel. Hier beginnt der flache, zweieinhalb Kilometer lange, hindernisfreie Rundwanderweg. Das Eldorado für Naturfreunde im Rollstuhl, älteren Menschen oder Familien mit Kinderwagen schenkt erlebnisreiche Stunden in der herrlichen Bergwelt. Das Berghotel ist sogar mit einer Toilette für Besucher im Rollstuhl ausgestattet.

Wandern von Adelboden aus oder der Talstation der Luftseilbahn Engstligen

Weitere Bilder und Ortung aller Touren

Zu Fuss zur Engstligenalp hinauf entlang der Engstligen-Wasserfälle wird beschrieben im Bericht Engstligen-Wasserfälle - Auf- und Abstiegsweg.

Hier geht es direkt zur Ortung (Landkarte) aller Bilder der Touren der Region Adelboden im Berner Oberland: Direkt zur Ortung aller Bilder 

Wildstrubelmassiv, Engstligenalp

Engstligenalp Wanderweg - Schönbüel - Ammertenpass

Die meisten Routen sind für Bergsteiger ausgelegt. Die wenigen Wanderrouten sind gut beschildert und erlauben Wanderern - auch mit Kindern - den Bergpfad in Richtung Südwesten zum Ammertenpass zu genießen.

DIe Höhendifferenz beträgt moderate 450 Meter zum 2.414 Meter hohem Ziel. Doch bereits beim Schönbüehl, dreihundert Meter unter dem Pass, gibt es prächtige Ausblicke. So kann jederzeit nach Lust und Laune der Rückweg auf der gleichen Strecke angetreten werden. So sind es zum erwähnten Schönbuehl etwa 2,5 Kilometer.

Varianten für Bergwanderer - Kandersteg, Leukerbad, Lenk

Nach Norden führt der Chindbettipass westlich des Chindbettihorns via Ueschinental nach Kandersteg. Über die Rote Chumme und dem Gemmipass geht es nach Leukerbad im Wallis. Im Westen erreicht man über den Ämmertenpass zwischen Wildstrubel und Ämmertenspitz Lenk im Simmental. Die genannten Pässe dienen heute nur mehr den Bergwanderern.

Ausdehnung der EngstligenalpSchönbüehl, Engstligenalp

Die Engstligenalp, ist nördlich begrenzt durch den Fitzer, westlich durch den Ammertenspitz und Südwestlich durch den dominanten Wildstrubel. An diesem reihen sich östlich Steghorn, Tierhörnli, Chindbettihorn, Engstligengrat und Tschingellochtighorn. Nordöstlich grenzt der Ärtelengrat die Alp zur Alp Hinterengstligen ab.

DieTalebene dehnt sich ist etwa einen mal zwei Kilometer aus. Viele Bäche strömen durch die flache Alpweide. Sie sammeln sich und stürzen in zwei Kaskaden hinab ins Engstligental.

Alpwirtschaft - Alpkäse in Handarbeit

Die Engstligenalp besitzt eine Alpgenossenschaft mit etwa 100 Bauern aus Frutigen und Adelboden. Hier finden die Rinder der Rasse Simmentaler Fleckvieh auf 700 Hektar Weideland während etwa zehn Wochen und freien Auslauf. Häufige Nachtfröste erfordern überwiegend das Weiden tagsüber. In Handarbeit wird aus der Kuhmilch etwa 3.500 Kilogramm Berner Alpkäse hergestellt. Ein besonderes Ereignis ist der jährliche Almauftrieb im Juni. Dabei ziehen hunderte Rinder auf dem Saumweg an den Engstligenfällen hinauf zur Alp.

Chalet Wildstrubel, Engstligenalp, Adelboden

Weitere Wanderinformationen

Liste der Alpenwanderungen nach Regionen

Auswahl Region mit Klick auf Überschrift (fett) -
Klick Bild für Großanzeige, Lupe, Ausschnitt

Österreich: Tirol, Vorarlberg
Deutschland: Bayern, Allgäu
Schweiz: Berner Oberland
Frankreich: Savoyen.
Oberallgäu Liste Wandertouren- Sonthofen,
Bad Hindelang, Oberstdorf 
Region Zugspitze, Lechtaler- und Allgäuer Alpen 
Vorarlberg: Bregenzerwald, Montafon, Silvretta, Tirol: Nauders, Schweiz: Samnaun Bayerische  Alpen  und Tiroler Alpen
- längere Wanderungen
Bayerische- + Tiroler Alpen  

kurze und mittlere Wanderungen

Wandern zwischen Mittenwald + Achensee lange Touren

Wandern von Mittenwald bis zum Achensee - 

mittellange Wanderungen

Wandern zwischen Mittenwald + Achensee 
 - Spaziergänge 
 - kurze Wanderungen
Region Berner Oberland 
Savoyen, Frankreich Wanderungen und Ausflüge 
primapage, am 24.10.2010

Kommentare


   Einloggen
primapage am 25.10.2010
Hallo Hans und Ursula, freue mich über die treuen Besuche. Leider konnte ich gestern keinen Bildbaustein verwenden. Ich vermute, es waren zu viele Besucher im Internet. Jetzt habe ich das geplante, große abgebildete Foto - Überblick Engstligenalm mit Wasserfällen und WIldstrubel - als Kopfbild einfügen können. Da Hans gerne Maps (Ortung) sieht, habe ich die Linksliste am Berichtende erweitert um den direkten Verweis zu den georteten Bildern dieser und anderer Touren im Berner Oberland. Herzliche Grüße primapage
UrsulaOrtmann am 24.10.2010
Wieder ein 1A Beitrag wie immer. Am Besten finde ich, dass hier auch mal an Behinderte gedacht wird. Muss man unbedingt weiter empfehlen. Danke. VlG Ursula
Hans am 24.10.2010
Hallo Primapage! Gratulation zu dieser gelungenen Seite! Meine Wanderwunschliste wird immer länger - genau so wie die PageWizz ToDo-Liste ;-) Wollte dieses Jahr eigentlich noch auf die Trettachspitze klettern, aber jetzt stehen ja für nächsten Sommer ganz andere Ziele an :-) Viele Grüße, Hans


Autor seit 3 Jahren
155 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!