Website Betreiber und vor allem Blogger geben Internet Usern die Möglichkeit, sich über bestimmte Themen zu informieren. Da die entsprechenden Beiträge oft kurz gehalten werden, ist es sinnvoll, als Blogger Hinweise auf weiterführende Informationen zu geben. Eine hervorragende Gelegenheit diesbezüglich, ist das Verweisen auf Bücher, denn diese geben tiefgreifende Informationen preis. Aus diesem Grunde können Website Betreiber und Blogger einen Amazon aStore einrichten und darin speziell auf die Zielgruppe zugeschnittene Produkte anbieten. Dadurch kann man den Kunden Mehrwert bieten.

Einen Amazon aStore einrichten ist ganz einfach

Amazon aStore einrichten – Produktkategorien anlegen und Design festlegen

Um einen Amazon aStore einrichten zu können, muss zunächst eine Mitgliedschaft beim Amazon Partnerprogramm bestehen, denn eine Tracking ID, welche man dann erhält, ist notwendig, um einen Shop online zu stellen.

Sobald innerhalb des Partnerprogramms das Menü "aStore" aufgerufen wird, kann es schon losgehen – man legt eine Produktkategorie an, beispielsweise Bücher, Software, Elektronik oder Bürobedarf, und wählt anschließend bestimmte Produkte aus. Je nach Bedarf können für die jeweiligen Produktkategorien auch Unterkategorien erzeugt werden.

Im nächsten Schritt gilt nur noch, das Design festlegen zu müssen. Farben des Layouts sowie der Schrift können einer bestimmten Website oder eines Blogs angepasst werden. Auch ist es sinnvoll, dem individuellen Amazon aStore einen Namen zu geben. Hat man im Anschluss die Platzierung der Sidebar festgelegt, braucht nur noch der Button Fertigstellen aktiviert werden.

Code des Amazon aStore markieren und in die Website einfügen

Je nach Anzahl der hinzuzufügenden Produkte, benötigt man nur wenige Minuten, um einen Amazon aStore einrichten zu können. Ist die Produktauswahl erfolgt und das Design fertiggestellt, muss nur noch der Code markiert und in die Website oder den Blog eingefügt werden.

Hierbei gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Es wird ein ganz normaler Hyperlink verwendet, wodurch es gestattet ist, den Amazon aStore als eigenständige Website zu betreiben.
  2. Man nutzt jenen Code, um den Shop mittels iFrame als Bestandteil der Website einzubinden.
  3. Integriert werden kann der Amazon aStore auch als separates Frameset, wodurch die Besucher nicht den Eindruck haben, die Website oder den Blog zu verlassen.

Anpassungen des Amazon aStore jederzeit möglich

Ein Bearbeiten und Anpassen des speziellen Shops im entsprechenden Partnerprogramm ist jederzeit und problemlos möglich. Es ist folglich ganz einfach, neue Produkte hinzuzufügen oder neue Produktkategorien anzulegen – alle Änderungen werden sofort wirksam.

Zudem lässt sich mit jeder neu generierten Tracking ID ein weiterer "Amazon aStore einrichten", was absolut vorteilhaft ist, wenn man viele Webprojekte zu betreuen hat. Diese Art und Weise, maßgeschneiderte Shops zu erstellen, ist eine effektive Möglichkeit, um Kunden Mehrwert bieten zu können.         

Mit diesen Tipps und Tricks für bessere Keyword Recherche und Optimierung von Amazon Shopping Seiten können PageWizz Autoren mehr Geld verdienen. Sehen Sie dazu auch ein Video ...
Für Unternehmen ist die Präsenz mit einer Website in der heutigen Zeit unumgänglich - zumal potenzielle Kunden sich in der Regel im Internet informieren. Aus diesem Grunde ...
Jedes Unternehmen braucht ein einheitliches Erscheinungsbild, um sich effektiv zu präsentieren. Das Corporate Design sollte so gestaltet sein, dass es der Firmenphilosophie ...
Aktuelle Artikel des Autors
Auszubildende haben nicht nur einfach Anspruch auf eine angemessene Vergütung, sondern sie muss auch jährlich ansteigen. Richtlinie sind die Tarifverträge jeweiliger Branchen ...
Jeder wird es in seinem Leben bereits empfunden haben – eine enorme Abneigung beim Betrachten, Riechen, Schmecken oder Betasten bestimmter Dinge. (von write-x)
Nach gregorianischem Kalender ist Silvester der letzte Tag des Jahres, welcher im westlichen Sprachraum am 31. Dezember gefeiert wird, um das beginnende Jahr einzuleiten. (von ...
Wer die Wohnung mit System reinigt, kann ganz sicher sein, keine Stelle zu vergessen. Und Zeit sparen lässt sich beim Saubermachen der eigenen vier Wände dann auch noch. (von ...
write-x, am 08.06.2011
49 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 4 Jahren
243 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!