Architektur in Leoben

Hochhaus in Leitendorf

Ein Stadtteil von Leoben: Göss

Der Stadteil GößGöss ist der südlichste Stadtteil von Leoben und ist durch das Gösser Bier wahrscheinlich bekannter als Leoben selbst. Laut letzter Volkszählung im Jahre 2001 wohnen in Göss 4043 Menschen. Göss war einst eine eigene Gemeinde, wurde aber 1938 zu Leoben eingemeindet.

Erwähnenswert ist auch das Stift Göss, das sich neben der Brauerei befindet. Im Jahr 2010 feierte die Gösser Brauerei 150jähriges Bestehen. Ich war zufällig in Leoben auf Urlaub und ließ mir diese Feier natürlich nicht entgehen. Die Feier, in der für das Publikum geöffneten Brauerei, erinnerte mich stark an das Oktoberfest in München.

Was mich zum "Gösser Kirtag" bringt, der traditionell jeden ersten Donnerstag nach dem ersten Sonntag im Oktober stattfindet. Da herrscht zumindest für einen Tag Oktoberfeststimmung in Leoben. Der Gösser Kirtag ist übrigens mit rund 4000 Laufmetern die längste Standlstraße Österreichs. Auf geht´s!

Ansichten von Leoben

Mur im Herbst

Ein Stadtteil von Leoben: Donawitz

Der Stadtteil DonawitzDer Stadtteil Donawitz wurde wie Göss im Jahre 1983 zu Leoben eingemeindet. Laut Volks- zählung 2001 wohnen in Donawitz 4202 Menschen. Schon seit dem Mittelalter ist der Ort durch die Eisenindustrie geprägt. Um 1314 wird der Ort als bedeutender Handelsplatz für Eisen genannt.

Das heutige Stahlwerk in Donawitz geht auf die ursprünglichen Hammerwerke anno 1436 zurück. 1973 fusionierte die ALPINE mit der VOEST und wurde somit zur VOEST-ALPINE AG. Der größte Teil der Stahlproduktion wird zu Eisenbahn- schienen verarbeitet. Donawitz ist die größte Schienenfabrik Europas.

Der Fußballklub DSV Alpine erreichte in den 1970iger Jahren nationale Berühmtheit. Sie errangen 1971 den Meistertitel in der Regionalliga und stiegen in die damalige Nationalliga auf. 1972 und 1974 erkämpften sich die Donawitzer den 6. Rang in der obersten Spielklasse. Es gingen einige großartige Fußballer aus diesem Verein hervor. Einer davon ist Walter Schachner.

Steiermark und Leoben auf YouTube
Leoben auf Google Maps
stones17, am 03.02.2011

Kommentare


   Einloggen
stones17 am 04.02.2011
Der Grüne See bei Tragöss liegt zwischen Bruck a.d. Mur und Kapfenberg und ist ein wunderschöner kleiner See inmitten eines Waldes. Ich erinnere mich, dass man bis auf den Grund sah.. War leider auch schon lange nicht mehr dort. LG Josef
primapage am 04.02.2011
Danke für den interessanten Bericht aus Leoben. Liegt landschaftlich recht reizvoll im Murtal. Das weckt in mir die Erinnerungen an mein erstes Farbfoto vor etwa 50 Jahren vom Rotgüldensee im Lungau. Als Bergwanderer liebe ich Landschaft Lungau im oberen Murtal. Sicher ein nahes und herrliches Ausflugsziel ist der Grüne See bei Tragöss (Oberort Pichl ?). Da müssen es auch schon über 50 Jahre her sein, dass ich dort per Autostopp von Wien aus auf den Hochschwab wanderte (Sonnschienalm). Herzliche Grüße primapage
Autor seit 3 Jahren
51 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!