Sind Sie bereit für einen fruchtigen Bananenkuchen mit viel Schokolade? Er schlägt zwar auf die Hüften, aber er ist es wert - versprochen!

Bananenkuchen backen - Diese Zutaten benötigen Sie

  • 200 g Ganache Glasur
  • 1 Becher Sahne
  • 200 g Schokolade halbbitter (gehackt)
  • 3/4 Tasse weiche Butter
  • 1 1/4 Tasse Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 3 große Eier
  • 2 1/2 Tassen Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Tasse pürierte, sehr reife Bananen
  • 3/4 Tasse Buttermilch
  • 1 Tasse gehackte Walnüsse (optional)
  • 1/2 Tasse Schokoladen-Chips (optional)

 

Zuerst die Ganache

Bevor Sie mit dem Kuchen beginnen, müssen Sie die Ganache zubereiten. Am besten ist es, wenn Sie dies schon am Tag vorher machen.

Erhitzen Sie zunächst die Ganache in einem kleinen Topf über mittlerer Hitze bis sie kocht. Nehmen Sie danach den Topf vom Herd und fügen Sie unter Rühren die gehackte Schokolade dazu. Nachdem die Schokolade geschmolzen ist, lassen Sie die Ganache über Nacht im Kühlschrank vollständig abkühlen. Schlagen Sie in einem Mixer die Ganache schaumig.

Keine Ganache bekommen?

Wenn Sie Ganache für den Bananenkuchen selber machen müssen, dann bekommen Sie hier ein Rezept dafür.

Ganache Cappuccino - Brotaufstrich

Pralinen Creme 'Cappuccino' aus dem Inhalt der Praline zum Löffeln, als Brotaufstrich oder zum Backen.

Amazon Anzeige

Bananenkuchen - so wird er gebacken

Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor und fetten Sie eine Springform mit 26 cm Durchmesser gut ein. In einer großen Schüssel schlagen Sie nun Butter und Zucker schaumig auf. Fügen Sie unter Rühren das Vanilleextrakt und die Eier hinzu. Sieben Sie Mehl zusammen mit Natron, Salz und Backpulver in eine Schüssel. Lassen Sie das Sieben nicht aus – dies macht den Kuchen luftig. Vermischen Sie nun die Mehlmischung mit den nassen Zutaten, bis alles gut vermischt ist. Fügen Sie nun dem Teig die pürierten Bananen und die Buttermilch hinzu. Wenn Sie Schokochips und Nüsse verwenden, heben Sie diese jetzt unter. Füllen Sie den Teig in die vorbereitete Form und backen Sie den Bananenkuchen für 25 – 30 Minuten. Lassen Sie den Kuchen komplett auskühlen, bevor Sie die Ganache auftragen.

Sahne oder Eis dazu?

Servieren Sie den Bananenkuchen draußen im Garten mit einem Klecks Schlagsahne oder mit Vanilleeis.

Dazu leckerer Kaffee oder Kakao und Ihre Gäste werden Ihnen alles wegessen. Also verstecken Sie sich schon mal ein Stückchen von dem leckeren Bananenkuchen (aber vergessen Sie nicht, wo)!

Damit im Garten die Wespen und Fliegen nicht vor Ihnen den Bananenkuchen vertilgt haben, decken Sie Ihn einer stilvollen Abdeckglocke aus Glas ab.

AlphaBeta, am 22.03.2012

Kommentare


   Einloggen
Textdompteuse am 23.03.2012

Ich liebe Bananenkuchen und der kommt auch immer gut an.



Autor seit 2 Jahren
179 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!