Naherholung in der Natur.
Ich stelle hier meine Heimatgemeinde vor. Unser Wahrzeichen ist die Burg. Unsere Stärke ist unsere Natur, unsere Wälder, unser Fluss mit seinen Auen. (von Merlin)
Die Sieg ist einer der naturbelassenen Flüsse in Deutschland. Wer Natur liebt, gerne wandert oder Rad fährt, der ist hier richtig! (von Merlin)

Frühling mit Kindern erleben - Die Natur erwacht, alle Lebensgeister öffnen sich

Spaziertgänge, Radfahren und über Wiesen und Weiden schlendern, nichts ist sinnlicher in den Frühlingsmonaten. Alleine der wonnige Duft der Bäume und der Wiesenblumen berauscht alle Sinne.

Anbei ein sehr interessanter Artikle über Radwege, Wandern und die Naherholung eines Pagewizz Kollegen, den ich wirklich nur empfehlen kann. Die Bilder sprechen für sich!

Bambi - Es fühlt sich nach Frühling an

Anrgegungen für den Frühling - Ideen, wie Sie mit den Kindern den Frühling entdecken und erleben können

  • An jedem Wiesenrand strecken sich die ersten Halme der Sonne entgegen. Knospen verschiedener Frühlingsblumen öffnen sich und verzaubern jedes Auge.
  • Wer zu den Frühaufstehern gehört, wird von den zaghaft singenden Vögeln geweckt. Dem Vogelgesang zu zu hören ist ein Genuss, der jedes Herz öffnet.
  • Ein Besuch auf dem Wochenmakrt läd ein, um frisches Obst und Gemüse einzukaufen für das gemeinsamm zubereitete Mittagessen am Wochenende.
  • Die Kastanie blüht im Frühling besonders schön. Vielleicht lassen sich ein paar Fotos machen und aufbewahren, damit das Bäumchen im Herbst noch mal verglichen werden kann. Fotos sind handfeste Beweise für Veränderungen.
  • Ein Bilderbuch über den Frühling? Sie können viele verschiedene Fotos mit den Kindern von den Frühlingsboten machen und Sie in ein Album einkleben, dass man sich späther zusammen anschauen kann. Ein Album für jede Jahreszeit ist ein schöne Erinnerung, welche auch ihren Lernzweck erfüllt. Spaß und Freude werden dabei nicht vergessen.
  • Nach einem Spaziergang in der Natur, kann das wargenommene mittels Wasserfarbe und Buntstiften in Bildern wieder gegeben werden. Haben Sie schon ein Album mit den schönsten Kunstwerken ihrer Kinder? Selbst nach Jahren werden diese Malbilder gerne angesehen und oft nimmt man die Entwicklung der Kinder in den gemalten Bildern erst richtig wahr. Eine sehr schöne Kindheitserinnerung für Erwachsene.
  • Eine Schatzkiste für kleine Entdecker. Bei jedem Spaziergang wird ein Mitbringsel in die Hosentasche der Kinder eingesteckt, Kieselseine sind bei uns momentan der Renner. Sie dienen oft als Deko auf der Fensterbank. Die Kinder sind stolz auf ihre gesammelten Werke.
  • WCollage Stein Sander gerne Collagen erstellt, dem sind Steine und Sand willkommen. Einfach aus den Steinen Türmchen bauen, Sand herum streuen und ein wenig Kies dient als Deko. Spielen kann man auch mit natürlichen Stoffen. Die Fingerfertigkeit wird geschult, Konzentration nimmt zu und es ist ganz viel Fantasie dabei immer andere Szenarien oder Bilder zusammen zu stellen.
  • Wer es grün mag, der nutzt die Gelegenheit für eine frisches Frühlingsbeet für die Kinder. Einfach veschiedenen Samen einpflangen und staunen, was daraus wächst. Man nehme einen Joghurtbecher halb voll mit Erde, lege ein paar gesammete Samen und bedecke sie mit etwas Erde. Ein wenig die Erde begießen und genießen, wie es keimt. Die Kinder lieben es. Sie können die kleine Frühlingszüchtung auf das Fensterbret im Kinderzimmer hinstellen, so dass die Zwerge es täglich beobachten können. Verantwortung wird gelernt. Wird es auch gegossen? Bleibt die Erde im Becher, oder hat jemand am Pflänchen gezogen?
  • Garten, Frühling, Blumen, Beet, WieseWenn Sie einen eigenen Garten oder ein Blumenbeet haben, lassen Sie die Kinder mit einpflangen. Gerade im Frühling wird der Garten auf Vordermann gebracht. Wenn die Sonne auch noch scheint, fühlt es sich im Herzen doppelt so schön an! ( danke lieber Efes )
  • Ihrer Phantasie als Eltern oder Erzieher sind keine Grenzen gesetzt. Überlegen Sie, was ihnen Spaß gemacht hat an der Natür im Frühling.

Bilderbücher über den Frühling - Bilderbücher sind für Kinder ein großer Schatz

Es ist den Kindern eine wahre Freude, wenn Eltern mit ihnen zusammen ein Bilderbuch anschauen. Bilder können bestaunt werden, Geschichten können vorgelesen werden und die Kinder können selbst bechreiben, was sie sehen. Wenn es mal im Frühling regnet oder das Kind krank ist, es gibt immer Mittel und Wege einem Kind die Vorzüge der schönsten Jahreszeit näher zu bringen. Zum Beispiel durch ein Buch zum Thema Frühling.

Den Frühling endecken - Lassen Sie sich inspirieren im Frühling
Komm mit, wir entdecken den Frühling
Nur EUR 12,90

Kochen mit Kindern - Frühlingsgemüse ist momentan günstig auf dem Markt zu kaufen

Sie können an einem Samstag morgen den Markt in ihrer Nähe mit Kindern besuchen. Das Frühlingsgemüse ist da! Duch gemeinsames schlendern, erfahren Kinder welche Frühlingsboten in Form von Gemüse momentan erhältich sind. Genießen sie gemeinsame Zeit. Zu Hause angekommen, lässt sich ein sehr schneller, gesunder und frischer Salat als Beilage zum Mittagesse herzaubern.

Frühlingssalat - Mit Kindern einen Frühlingssalat zubereiten

Zutaten für 2 Portionen:

3 Radieschen • 1 Apfel • Kresse • Frühlingszwiebeln/ Schnittlauch • Kopfsalat • Naturjoghurt

Zubereitungszeit 5 min - Gesamtzeit 5 min:

Schnibbeln und Servieren: - Radieschen und den Apfel waschen - entweder fein reiben oder kleinschneiden - andere Zutaten klein schneiden, außer der Kopfsalat - Kopfsalatblätter abnehmen, gründlich waschen und mit Joghurt besteichen - den klein geschnibbelten Salat in die die Kopfsalatblätter füllen - sie können die Frühlingszwiebeln oder etwas Schnittlauch drüber streuen Guten Appetit! ;)

Interessante Artikel zum Thema Frühling - Diese Empfehlungen können Sie interessieren
Zur Selbstliebe gehört ganz unbedingt, seine Körpersinne voll wahrnehmen zu können.Damit man sich und seinem Lebensweg, wieder ein gutes Stück näher kommt. (von vejvodadesign)
Im Frühling werden die Tage länger, die Sonne scheint und wundervolle Blüten geben der Landschaft ein bezauberndes Antlitz. (von Scully_van_Funkel)
Auch Gräber müssen nach dem Winter bearbeitet und für das Frühjahr neu bepflanzt werden. Frühlingsblumen überbrücken die Zeit bis zum Sommer. (von Buchfink)
Hanna auf Pagewizz - Meine Artikel
Schon zu Zeiten der Großmutter kannte man selbst gemachte Zwiebelsäckchen, die bei Ohrenschmerzen und bei Atemwegserkrankungen zum Einsatz kamen. Doch wie macht man ein ...
Wir wünschen uns alle das perfekte Weihnachtsfest am Heilig Abend! Gibt es das? Kann es wirklch gelingen - oder haben wir das Ziel von dem Weihnachtsfest aus den Augen ...
Der Sommer ist da, die Ferien beginnen und die Haushaltskasse streikt! Es gibt kostenlose Sommeraktivitäten für die ganze Familie, die nicht zusätzlich das Konto belasten ...
Hanna, am 10.04.2012

Kommentare


   Einloggen
Ingrid am 02.03.2013
Hallo, liebe Hanna! Noch eine nette Idee für Dich und Deine Kinder: Kaufe ein Tütchen Kressesamen - nimm einen flachen grossen Teller - breite eine Schicht Watte darauf aus - etwa 2 cm hoch - vorsichtig mit Wasser anfeuchten und den Kressesamen gleichmässig darauf verteilen. Am besten auf die Fensterbank stellen, ein wenig warm von unten..... und immer schön feucht halten.... Ihr könnt zuschauen, wie die Samen aufplatzen und die Pflänzchen wachsen.... und bald sind sie gross genug zum Ernten! Einfach mit der Schere soviel abschneiden wie grade benötigt wird.... z.B. auf einem Butterbrot! Schmeckt super und ist gesund! Viel Spass damit!!!! Liebe Grüsse Ingrid,
Mike am 17.04.2012
Tolle Ideen hast Du da für die Kinder. Auf meiner Seite kannst Du einige Anregungen für Kinderspiele finden, vielleicht auch für einen Kindergeburtstag, auch haben wir dort kostenlose Ausmalbilder etc. drin.
Efes am 11.04.2012
Natürlich, sehr gerne!
Hanna am 11.04.2012
Ui.. danke! :) Natürlich, wer eine eingen Garten hat, der buddelt mit den Kindern in der Erde, wenn die Sonne strahlt! Leider haben wir keinen, deswegen hab ich da wohl deswegen nicht dran gedacht. Das nehme ich sofort mit auf, wenn du erlaubst Efes? LG Hanna
Efes am 11.04.2012
o.k. dann ran an die Spaten!
AlphaBeta am 11.04.2012
Ach was denn Efes...Garten umgraben ist doch total kindgerecht. Sie halten sich an frischer Luft auf, lernen etwas und bewegen sich...ist doch alles nur Auslegungssache :-D
Efes am 11.04.2012
Also meine Idee wäre, meinen Garten umzugraben … ;-) Aber ich glaube deine Ideen sind besser und kingerechter! LG Efes
Hanna am 10.04.2012
Danke euch beiden... falls jemand noch mehr Ideen hat bitte melden! :) Ich lernen nie aus und die Kinder freuen sich immer etwas neues auszuprobieren. LG Hanna



Autor seit 3 Jahren
34 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!