Wer oder was ist ClickBank?

ClickBank ist eine globale Marketing-Plattform für digitale Produkte, die es sogenannten Vendoren (so nennt ClickBank Verkäufer) von digitalen Produkten erlaubt sich im ClickBank Marktplatz zu präsentieren um dort nach motivierten Affiliates (Affiliates sind so zu sagen der "Außendienst" und die Verkaufstruppen im Internet) zu suchen (werben), die.

Das Prinzip nach dem ClickBank funktioniert ist ganz einfach. Vendoren stellen ihre digitalen Produkte zur Verfügung und gewähren für die erfolgreiche Vermittlung von Leads und oder Verkäufen eine Vergütung. Affiliates dürfen die Produkte im Internet bewerben und erhalten im Gegenzug für einen erfolgreich vermittelten Lead oder Verkauf die versprochene Vergütung. ClickBank als Marktplatzbetreiber überwacht und regelt den reibungslosen und korrekten Ablauf aller Transaktionen. Dazu gehört auch, dass ClickBank die Affiliate-Vergütungen abrechnet und auszahlt. ClickBank berechnet den Vendoren die erfolgreich ihre Produkte über den ClickBank Marktplatz verkaufen eine kleine Gebühr (Prozentsatz vom Verkaufspreis).

Was kostet ClickBank?

Für Affiliates ist ClickBank kostenfrei - das heißt die Anmeldung ist völlig kostenlos und das Nutzen des Marktplatzes ist ebenfalls kostenlos.

Für Vendoren ist die Eröffnung eines Kontos ebenfalls kostenlos. Erst mit der Aktivierung des ersten digitalen Produktes wird eine einmalige Gebühr (aktuell 49,95 US$) fällig.

Dein ClickBank Nickname - Dein Nickname ist mehr als nur eine einfache Affiliate-ID

Bei Deiner Anmeldung musst Du einen sogenannten "Nicknamen" aussuchen. Dein Nickname ist später dann auch Dein ganz persönliches Identifizierungsmerkmal bei ClickBank (Nickname = Affiliate-ID).

Du kannst frei wählen wie Dein Nickname lauten soll und jede Art von Namen oder Buchstaben und Zahlenkombination aussuchen.

Aber aufgepasst! Möchtest Du später auch als Vendor tätig werden, dann achte auf einen "seriösen" oder zumindest neutralen Nicknamen. Dein Nickname wird bei der Anmeldung nämlich auch gleichzeitig Deine Vendoren-ID und ist dann im Marktplatz so etwas wie Deine Visitenkarte bei ClickBank.

Lustige Nicknamen müssen nicht unbedingt geschäftsfördernd sein!

Mein erstes ClickBank Konto - Was muss ich nach meiner Anmeldung tun?

Gleich nach der bestätigten Anmeldung bei ClickBank solltest Du Dein User-Profil komplett und mit korrekten Daten ausfüllen. Abhängig von Deinem Wohnsitz wird ClickBank nach Deiner Anschrift, Steuerinformationen und anderen persönlichen Daten fragen. Am besten Du gibst sofort alle geforderten Daten korrekt an und füllst auch gleich die Daten für den Zahlungsempfänger aus (Wer bekommt die Affiliate-Vergütung?).

Hast Du alle "Formalitäten" erledigt kannst Du sofort den ClickBank Marktplatz aufsuchen und nach Produkten suchen die Du bewerben oder selbst kaufen möchtest.

Wie genau funktioniert ClickBank?

Viele Internet-User wollen ganz schnell beginnen und kümmern sich selbst bei komplexen Systemen wie ClickBank nur um das nötigste. Konto eröffnen, schnell denn Affiliate-Link einsammeln und Links auf den eigenen Webseiten posten... - So oder so ähnlich werden es wohl die allermeisten Internet-User machen.

Mein TIPP für Dich in Sachen ClickBank ist lesen, lesen und noch mal lesen.

Logge Dich in Dein neues ClickBank Konto ein und mache Dich mit allen Funktionen vertraut. Die Webseiten sind sehr übersichtlich und sehr einfach zu navigieren. Du findest Dich schnell zu recht! Klicke auf die verschiedenen Funktionen und Einstellungen und lese parallel dazu im "Help Center" die entsprechenden Erklärungen nach.

Du wirst sehen es dauert nicht lange und Du kennst Dich aus. Was man kennt kann man auch richtig benutzen und effektiv einsetzen.

Also, nimm Dir einen kleinen Moment Zeit nehmen um ClickBank - so gut es geht - kennen zu lernen und dann erst beginnst Du mit dem Bewerben von Produkten!

Dein bester Freund der Hoplink - Bei ClickBank heißen die Affiliate-Links Hoplink

Damit Du erfolgreich die Produkte von ausgesuchten Vendoren verkaufen kannst, benötigst Du einen Affiliate-Link. Bei ClickBank heißen die Affiliate-Links HOPLINK.

Im Zusammenhang mit Links (Hyperlinks) wird häufig vom sogenannten Sprungziel - also der Webadresse auf die der Link verweist gesprochen. HOP kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie "hüpfen", "springen" und "hopsen". Der ClickBank HOPlink ist also eine passende Wortkreation für das, was ansonsten als Affiliate-Link bekannt ist.

Ohne die Hoplinks geht bei ClickBank gar nichts und im "Help Center" findest Du ein ganzes Kapitel rund um alles was Du zu Deinen Hoplinks wissen musst.

Wie funktioniert ClickBank für Affiliates?

Im Grunde funktioniert ClickBank für Affiliates sehr einfach. Als Affiliate besucht man den sogenannten ClickBank Marktplatz und wählt z.B. aus einer der Kategorien (linke Navigation im Marktplatz) ein Produkt aus oder man gibt Suchworte ein um nach einem ganz bestimmten Produkt mit beliebigen "Keywords" zu suchen.

Möchtest Du Produkte bewerben oder kaufen die z.B. mit Video Marketing zu tun haben dann kannst Du z.B. nach Video Marketing oder ähnlichem suchen um die relevanten Produkte angezeigt zu bekommen. Du kannst Deine Suche auch noch nach Sprache, Produkttyp usw. verfeinern.

Hast Du im Marktplatz ein passendes Produkt gefunden, dann kannst Du aus der Ansicht im Marktplatz heraus gleich die Verkaufsseite des Produkts ansehen (bei ClickBank werden Verkaufsseiten auch "Pitch Page" genannt), den Preis des Produkts erfahren und Deinen HOPLINK erstellen. Zu vielen Produkten erhältst Du auch noch zusätzliche Informationen wie Werbemittel, Provisionssatz in %, Sprache des Produkts, Kategorie und Unterkategorie im Marktplatz, usw..

Ansicht eines Produkts im Marktplatz (Suchworte: Video Marketing, Spracheinstellung Deutsch)

Wie funktioniert ClickBank für Affiliates?

Möchtest Du das gefundene Produkt bewerben, dann klickst Du auf den grünen Button "Bewerben". Es öffnet sich ein Popup-Fenster und Du wirst aufgefordert Deinen Nicknamen einzugeben. Folge einfach den Anweisungen im Popup und in wenigen Sekunden hast Du Deinen ersten HOPLINK.

ClickBank oder auch jedes andere Affiliate-System ist nicht mal so eben auf einer Webseite erklärt und die beste Adresse für Informationen ist immer die Quelle. Wie heißt es doch so schön im Englischen: Straight from the horse's mouth. Was so viel heißt, wie aus erster Hand oder direkt von der Quelle. ClickBank verfügt über ein sehr gutes Support-System und Fragen werden schnell beantwortet.

Wenn Du etwas über ClickBank aus der Sicht von erfahrenen Affiliates und Vendoren hören möchtest, dann könnte der kostenlose Videokurs "ClickBank Affiliate-Marketing" für Dich eine gute Informationsquelle sein.

Aber wie gesagt, immer erst an der Quelle bei ClickBank direkt schlau machen und anschließen nach passenden Informationen und Informationsprodukten suchen. Und wenn Du meinen Videokurs oder eine meiner vielen weiteren ClickBank-Informationen benutzt, dann freue ich mich über Dein Interesse ;-)

Hilfreiche Links und Verweise

ClickBank stellt sich vor
"ClickBank wurde 1998 gegründet. Es handelt sich um eine sichere Online-Verkaufsstelle für mehr als 70.000 Produkt-Vendoren und mit über 110.000 aktiven Marketing-Affiliates...."

ClickBank Affiliate Marketing
Umfassender - kostenloser - Videokurs über ClickBank und die richtige Nutzung des ClickBank Marktplatzes für Affiliates und Vendoren

NurSharina, am 12.12.2010

Kommentare


NurSharina am 18.07.2011
@sofamarketer was haste Du denn schlechtes über Clickbank gelesen und von wem veröffentlicht. Ich kann nichts schlechtes über Clickbank sagen. Was vielen deutschsorachigen Internet-Usern vielleicht nicht schmeckt sind Gebühren, Refund-Garantie usw. aber es gibt ja Alternativen zu Clickbank. Anstatt zu meckern und Zeit zu verschwenen einfach einen anderen Anbieter suchen und alles ist gut. LG Nur Sharina
stranden am 13.07.2011
Hallo, danke für den Hinweis. Da werde ich mich mal anmelden. Meine besten Erfahrungen habe ich bislang hiermit gemacht: 40% Provision für legale Pflanzenteile: http://bit.ly/mREUfE Das Programm läuft für mich sehr viel besser als adSense oder Amazon. Achtung: Seite ist auf englisch. Gruss, stranden



Autor seit 4 Jahren
8 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!