Das Wetter vor dem Dezember 2013

Geht es nach dem 100-jährigen Kalender, wird der Herbst in diesem Jahr wohl schon ziemlich kalt. Schon der September wird uns wohl nicht wirklich gefallen, denn der Monat wird alles in allem regnerisch und kalt. Im Oktober geht es dann eher unbeständig los. Doch dann soll es – wenn es nach den Prognosen des 100-jährigen Kalenders geht - mit den Temperaturen abwärtsgehen. Ab dem 14. Oktober wird es sehr kalt, und diese Kälte soll sich bis zum 22. Oktober halten. Am 23. und 24. Oktober wird es dann kurzzeitig etwas wärmer. Doch nachts kann es gefrieren und die Straßen können hierdurch sehr glatt werden. Autofahrer müssen sich auf einen "gefährlichen" Monat einstellen. Anschließend wird es wieder kälter und aus dem Regen kann Schnee werden.

Das Wetter im Monat vor dem Dezember 2013 beginnt wohl sehr unfreundlich. Bis zum fünften November soll es stark regnen. Anschließend hört der Regen zwar auf, doch dafür soll es sehr kalt werden. Allerdings hat die Kälte auch etwas Gutes, denn zumindest gibt es nicht so viel Niederschläge. Und auch wenn es kalt werden soll, kann es auch im November durchaus einige schöne Tage mit einigen Sonnenstunden geben.

Das Wetter im Dezember 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle:  Jörg Beerhorst / Pixelio.de

http://www.pixelio.de/media/581757

Das Wetter im Dezember 2013

Das Wetter im Dezember 2013 beginnt, wie der November aufgehört hat. Es wird kalt – zumindest nach den Vorhersagen im 100-jährigen Kalender. Den ersten Schnee in diesem Monat gibt es bereits am 3. Dezember. Allerdings gehen die Temperaturen anschließend wieder etwas nach oben, sodass aus dem Schnee zunächst wieder Regen wird. Dieser teils kräftige Regen bleibt uns dann bis zum 12. Dezember erhalten. Das Wetter wird im Dezember 2013 dann auch nur unwesentlich besser. Der Regen hört auf und es wird etwas wärmer, aber es wird ziemlich trüb und grau.

Richtig viel Schnee soll dann am 20. Dezember fallen. Und da die Temperaturen in den nächsten Tagen nicht mehr deutlich steigen sollen, könnte es weiße Weihnachten geben.

Das Wetter nach dem Dezember 2013

Natürlich fragen wir uns heute schon, wie wohl das Wetter nach dem Dezember 2013 und damit im Jahr 2014 werden wird. Geht es nach dem 100-jährigen Kalender, bleibt es im Januar zunächst einmal kalt. Ab dem 12. Januar soll es dann mit den Temperaturen wieder aufwärtsgehen. Dieser Trend hält dann aber nur einige Tage, dann wird es wieder ziemlich kalt. Ab dem 25. Januar gehen die Temperaturen wieder deutlich nach oben. Es setzt Tauwetter ein und es wird wohl ziemlich heftig regnen. Dieser Wechsel von sehr kalten Tagen und Tauwetter wird uns wohl den ganzen Winter begleiten. Alles andere als rosige Aussichten, denn auch für den Frühling und Sommer sagt der 100-jährige Kalender nicht viel Gutes voraus.

koko64, am 29.06.2013

Kommentare


   Einloggen
Autor seit 3 Jahren
47 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!