Der Inhalt

Dieses Sachbuch klärt über die wichtigsten Funktionen und Organe in unserem Körper auf. Dabei beginnt der Autor Matthew MacDonald im

Teil 1:

Von Außen nach Innen. Beginnend mit der Haut erklärt er die Schichten und deren Funktionen, wie es sich mit der Sonne verhält, wie die Temperatur reguliert wird und erklärt zum Schluss, wie es zu der Überwurf-Frisur (wenn lange Haare über die Glatze gekämmt werden), kommen kann. Kapitel 2 handelt von unserem Körperfett und Diätplänen. Kapitel 3 befasst sich mit unseren Muskeln, wie sie funktionieren, ob Fett wirklich zu Muskelmasse umgebaut werden kann, wie man am besten trainiert. Es werden einige sehr schöne Kraftübungen mit Hanteln für zu Hause gezeigt. Kapitel 4 handelt Skelett, Knochen, Gelenke und Wirbelsäule ab. Im 5. Kapitel dreht sich alles um unsere Wahrnehmungen: Sehen, Hören, Geruchs- und Geschmackssinn.

Teil 2:

Nun folgen die inneren Organe:

Lunge, Herz, Verdauungssystem und Immunsystem werden in 4 Kapiteln unter die Lupe genommen.

Teil 3:

Hier werden in zwei Kapiteln der Anfang, beginnend mit den weiblichen und männnlichen Genitalien, dem Sex und der Fortpflanzung, und das Ende, also der Tod abgehandelt.

Meine Rezension

Bei diesem Buch bin ich etwas im Zwiespalt. Grundsätzlich gefällt mir die lockere Art, mit der Fachwissen leicht verständlich aufbereitet wurde. Andererseits ist das Buch für Menschen mit medizinischen Berufen oder Hintergründen viel zu oberflächlich. Wenn man sieht, wieviel Themen in die 290 Seiten hineingepackt wurden, kann es einfach kein detaillierter Ratgeber sein. Die Themen sind nur angekratzt, beeinhalten aber dennoch die ein oder andere Information, die sowohl interessant als auch für mich neu war, bzw. wurde über Irrtümer aufgeklärt, bei denen man sich nicht sicher war, was nun eigentlich stimmt. Neu war mir z.B. dass die Zahnpasta Colgate Total ein Antibiotikum enthält, oder, dass es Klingeltöne bei Handys gibt, die nur von Jugendlichen gehört werden können. Es sind in diesem Buch wirklich ein paar interessante Dinge zu finden.

Der Schreibstil ist wie gesagt locker und soll witzig sein. Mir ist es manchmal etwas zu viel des Guten, und die Spitzen gegen die alternativen Methoden finde ich persönlich äusserst unpassend. Das Buch ist streng schulmedizinisch ausgerichtet, und bietet keinen Raum für alternative Ansätze, im Gegenteil, diese werden als Verschwörungstheoretiker fast ins lächerliche gezogen. Meine Erwartung an dieses Buch war eine ganz andere, und ich kann es für Beführworter der Naturheilkunde nicht empfehlen. Kritische Themen wie Impfen wurden sehr einseitig abgehakt, indem die Behauptung widerlegt wurde, dass Impfen zu Autismus führen könnte, und, dass impfen wichtig wäre, da vor kurzem ein Kind an Masern gestorben wäre. Keine sonstige Rede von Nebenwirkungen und Gefahren.

Wenn man diese Seite mal weg lässt, denn nicht jeder tendiert ja eher zu Naturheilkunde, dann ist dieses Buch trotzdem lesenswert und bringt einen gewissen Mehrwert. Z.B. habe ich hier endlich die Antwort auf die Frage gefunden, was mit den Eizellen der Frau passiert, wenn man die Pille nimmt. Diese werden ja bei der Geburt angelegt, und werden über den Eisprung verbraucht. Wenn man aber die Pille nimmt, hat man ja gar keinen Eisprung. Was passiert also mit den Milliarden Eizellen? Wer die Antwort wissen will, kann das hier schön nachlesen.

Ich gebe dem Buch 3 von 5 Sternen, eben weil mir persönlich das Werk zu einseitig in eine Richtung geht, aber dennoch viele Infos und praktische Tipps bietet.

Das Buch verweist auch auf ein anderes Buch: Dein Gehirn - Das fehlende Handbuch. Eventuell wäre das auch ganz interessant zu lesen, weil es in der gleichen lockeren Art die Funktionsweise des Gehirns auf den Tisch bringt.

Dein Gehirn - Das fehlende Handbuch: Ein Missing Manual

Da jubelt der Hacker-Nerd: endlich ein Handbuch zum Gehirn von O'Reilly - das bedeutet, dass irgendein Typ in nem Keller sein Hirn gehacked hat! Löscht das proprietäre "Human-OS...

Nur EUR 9,90

Das Missing Manual Ratgeberbuch "Dein Körper - Handbuch zu Funktion und Wartung" wurde mir freundlicherweise vom O'REILLY Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, und durch Blog Dein Buch vermittelt. Vielen Dank dafür! Wollt auch ihr kostenlose Bücher erhalten, bewerbt euch mit eurem Blog bei Blog Dein Buch, und schreibt die nächste Rezension.

susivital, am 08.06.2012

Kommentare


Merlin am 09.06.2012
Finde ich gut, dass du das kritisch siehst. Bei meinen Rückenschmerzen konnte mir die Schulmedizin nicht wirklich helfen. Und drei Ärzte hatten kein Budjet mehr, für Massage zu verschreiben. Basische Ernährung und Bewegung haben mir geholfen.


Bildquelle:
Amazon (Wie bastelt man Trommeln mit Kindern?)

Autor seit 4 Jahren
142 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!