Edelvariante C- String pink

Edelvariante C- String pink (Bild: Bildnachweis Sweet-Sin.de)

Der C- String: So siehts aus - Unverwechselbare Leichtigkeit zwischen den Beinen

Etwas anderes bleibt einem sowieso nicht übrig, wenn man(n) dieses ausgefallene, Accessoire entdecken will.
Mit einem Gewicht von gerade einmal 95g und einer Konfektionsgröße von 36 sticht es schließlich nicht gerade  sofort ins Auge.
Aber das soll es laut Hersteller ja auch nicht.
Nicht umsonst  wurde der "Schlüpfer" als "unsichtbare Unterwäsche" vom Hersteller angepriesen.
Dass es sich beim  Erfinder ausgerechnet um einen britischen Sexspielzeugproduzenten namens LoveHoney  handelt, erklärt natürlich den besonderen Reiz,  den der C- String seit dem ersten Tag seiner Vermarktung  mit sich bringt.
Wie immer bei solchen sensationellen Neuerungen, war auch diesmal der Aufschrei  wieder ungeheuer groß.
Frauen könnten doch nicht so gehen…
Frauen könnten sich doch nicht  fast nackt  in die Öffentlichkeit wagen.
Befürchtungen, die  Frau würde durch den C- String zum stets willigen Sexobjekt auf zwei Beinen degradiert werden,  riefen die ersten Kritiker lauthals auf den Plan.
Szenen, die fast ein wenig an die Einführung des Bikinis in den 50er Jahren erinnert hatten.
Damals mussten Stripteasetänzerinnen die neue zweiteilige Badebekleidung vorführen, weil es den einfachen biederen Frauen zu verpönt war den Bikini zu tragen.
Zu solchen Protesten ist es seit der Einführung des C- Strings vor jetzt knapp 6 Jahren zwar nicht gekommen.
Aber wenn man(n) das Ganze genau betrachtet, so kann man(n) die Vorbehalte der Kritiker nicht ganz von der Hand weisen.
Der mit  Stoff ummantelte Draht, der sich "zärtlich" in der Arschritze zwischen den Pobacken festsetzt und das kleine Stoffdreieck aus Baumwolle; Polyester oder Nylon bedeckt gerade das Nötigste.
 

Foto:© Sweet Sin.de

Der multitfunktionale C- String - Zwei in einem: Badebekleidung und Unterwäsche gleichermaßen

Kein Wunder, dass der "extravagante Haarreifen" zwischen den Beinen  die Fantasie einiger Männer anstachelt.
Sie sehen schon ihre Traumfrau im ultraknappen C-String entlang spazieren, während sie selbst mit ihren braungebrannten muskulösen Oberkörper in Baywatch Manier deren Weg kreuzen.
Bewundernde Blicke werden ausgetauscht. Der Wagemut der jungen attraktiven Lady  in höchsten Tönen gelobt.
Aus dem heißen Flirt mit der sexy Lady dank ihres provokanten Kleidungsstils  entwickelt sich schließlich die heiße Liebesaffäre des Sommers.
Und wer hat all dies möglich gemacht?
Richtig der britische Sexspielzeugproduzent und Erfinder des C- Strings Love Honey.
Denn es war ja der Hersteller, der darauf hingewiesen hat, dass man das knappste Höschen der Welt nicht nur als luftiges  Accessoire für unten drunter tragen kann, sondern auch als  Hingucker und Aufreger gleichermaßen am Strand oder im Spaßbad.

Variationen des C- Strings

An dieser Stelle könnten wir den Tagträumen der eben genannten Männer ein jähes Ende bereiten.
Denn keine noch so knappe "Reizwäsche", ja nicht einmal die Tatsache wenn Frau unten rum nackt gehen würde, käme einer Aufforderung zu einem schnellen Quickie gleich.
Schon gar nicht ist sie mit einer Gleichsetzung der Frau als leichtes Mädchen oder notgeilen und willigen Schlampe in Verbindung zu bringen.
Doch wir  tun es nicht.
Wir weigern uns entschieden der blühenden Männerfantasie Einhalt zu gebieten.
Schließlich wollen wir Ihnen ja die interessantesten Modelle des revolutionären C- Strings einmal genauer vorstellen.
Und wenn da ein Kussmund, geschweige denn ein glitzerndes Playboyhäschen die intimste Stelle der Frau markiert, könnte einem ja schon der Gedanke kommen, dass man(n) es hier mit einem verruchten Liebesspielzeug zu tun hat.
Manche Modelle gehen sogar noch weiter.
Mit ihrem durchsichtigen Stoffdreieck über der "Perle"  lassen sie so manches Männerherz höher schlagen.  
Es muss sie also doch geben.
Die wagemutige und abenteuerlustige Frau, die provokant mit diesem klitzekleinen Stück Stoff ihr Liebesleben aufpeppt.
Und es spricht ja auch nichts dagegen den C- String mal  als außergewöhnliche Abwechslung für den besonderen Kick im Liebesleben mit seinem Partner einzusetzen.
Als optischer Blickfang macht er schließlich- gerade wenn man(n) zuvor nie damit gerechnet hat- durchaus was her.

Tragekomfort des C- Strings - Must have Gründe im Überblick

Es soll aber auch Männer geben, die noch weiter gehen.
Sie sehen die emanzipierte Frau schon massenweise in C- Strings vor sich am Strand liegen, geschweige denn in der Disco rumhopsen.
Genau wie der Bikini heute Massenware ist und nahezu ausnahmslos am Strand oder in Schwimmbädern getragen wird,  so sollen auch kollektiv bei allen Frauen in deren Vision im fortschreitenden  21 Jahrhundert C- Strings überall zum Einsatz kommen.
Doch sind solche Vorstellungen realistisch?
Wird der C- String bald Massenware?
Ist der C- String bald nicht mehr wegzudenken aus den Kleiderschränken?
Wenn man(n) dem folgenden Beitrag Glauben schenken will, sind wir in Deutschland diesbezüglich noch weit entfernt.
Mehr als die Hälfte aller Befragten erkannte nicht einmal  den C- String als solches, obwohl er  ihnen direkt in voller Pracht vor die Nase gehalten wurde.
Von Haarreifen; Schlafbrillen oder sogar Kopfhörern ist da die Rede.
Das beweist aber natürlich noch gar nichts.
Qualität und Alltagstauglichkeit lassen sich aus dieser Umfrage nämlich nicht  einfach so ableiten.
Dazu bedarf es schon eines ausführlichen Praxistest der Damen selber.
Claudia und Anna testeten für das Pro 7 Magazin taff den buchstabenförmigen String in verschiedenen Lebenslagen.
Die Ergebnisse  brachten folgendes ans Licht:
 
  • Der C- String verschont durch die fehlenden Bändchen die samtig weiche Haut von Abdrücken und Einschnürungen, die bei einem gewöhnlichen Slip oder String Tanga durch die entsprechenden Bändchen entstehen
  • Lästige Bikini Streifen gehören der Vergangenheit an. Frau kann sich jetzt überall am Körper gleichmäßig bräunen, wenn Sie den C- String als "Badezusatz" verwenden.
  • Der C- String ist robuster als viele annehmen. In Alltagssituationen wie beim Umziehen oder dem Sitzen in einem Cafe oder beim Sprung ins Wasser bleibt er da wo er sein soll.
  • Gerade an heißen Sommertagen kommt der hübsche C- String mit  seiner dynamischen Form perfekt zur Geltung. Er verstärkt das luftige Gefühl von nackter Haut und damit ein gewisses  besonderes Kribbeln.
 

 Foto:© Fashion-String.com

So "taff" ist der C- String wirklich

Tragekomfort des C- Strings - Die No Gos

Natürlich ist Beliebtheit  und Nutzen des kleinsten Strings der Welt immer vom Empfinden der einzelnen Personen abhängig.
Selbst  bei ein und demselben Test können verschiedene Testpersonen völlig unterschiedliche Erfahrungen mit dem C- String machen.
Während sich der C- String bei den Taff Testerinnen Anna und Claudia spätestens  bei ihrer wilden Tanzperformance als alltagstauglich disqualifizierte, hielt der String bei Galileo Testerin Tanja sogar beim Tanzen
Allgemein lässt sich allerdings folgendes festhalten:
 
  • Für Neulinge ist das Tragen des C- Strings echt gewöhnungsbedürftig. Wer ständig darauf acht geben muss bzw. Angst darum hat ob der C- String unter dem Minirock in der Disco abhanden kommt oder auf der Straße ins Hosenbein rutscht, verliert irgendwann seine gute Laune. Dabei soll sich Frau mit dem C- String ja uneingeschränkt bewegen und wohlfühlen können
  • Bei heftigen Tanzeinlagen kann es durchaus passieren, dass der C- String mal eben "fällt!" Peinlich wenn man sich dann  in der Disco auf der mit Männern voll umstellten Tanzflächen auf Suche nach seinem Unterhöschen begeben muss.
  • Wer den C- String am Strand benutzt, sollte sich natürlich darüber im Klaren sein, dass der knappe Stoff Blicke auf sich zieht, geschweige denn auch Wirkung auf das andere Geschlecht hat. Der provozierende Look kann daher  auch unangeneheme und plumpe Anbaggerversuche nach sich ziehen, auch wenn  der String keineswegs eine auf die Stirn gemalte "Notgeilheit" verkörpert. Auf der anderen Seite ist es sicher ein Schritt um mit Nacktheit- falls man am Strand doch auf unerklärliche Weise einmal seinen C- String verlieren sollte- unbekümmert umzugehen.
  • Aus ästhetischen Gründen ist der C- String nur  wirklich dann empfehlenswert, wenn keine Schamhaare  ins Blickfeld der Betrachter geraten.

C- Strings für Männer - „Lümmeltüte in neuen Dimensionen“

Letztendlich sollten wir uns aber nicht nur ausschließlich um die  Belange der Frauen kümmern.
Denn wollen wir wirklich so tun, als ob nur die holde Weiblichkeit  mit dem provozierenden Fashion Trend die Blicke auf sich ziehen kann?
Vielleicht verspürt die Männerwelt ja mittlerweile genauso sehr das  Bedürfnis danach.
Vielleicht dämonisieren wir die Männerwelt zu sehr, in dem wir sagen sie würden den buchstabenförmigen String zum Anlass nehmen, um Frauen am Strand anzugraben.
Vielleicht genügt es der Männerwelt schon die ganze Aufmerksamkeit selber auf sich ziehen mit ihren eigenen C- String Modellen.
Denn ja es ist wahr: Auch das gemeine Mannsbild springt auf den Modezug auf und erteilt sich mit dem C- String selbst eine Lehre in lässigem Sex Appeal bei absoluter Attraktivität.
Zugegeben. Dicke Männer mit Schwabbelbauchwampe werden   eher seltener zum C- String greifen.
Doch für alle anderen ist der Männertanga im Miniaturformat bereits überall erhältlich.
Angesichts des Eigenlebens des männlichen Gemächts war zwar etwas mehr Stoff erforderlich- der Begriff Lümmeltüte bekommt da eine ganz neue Bedeutung- aber  den selbstbewussten Mann mit Waschbrettbauch stört das kaum.
Blöd nur, wenn das "Ding" so groß ist/wird, dass es den String in Stücke reißt und somit die Glocken freihändig geläutet werden können.

Der Preis ist heiß - Nur online erhältlich

Wer jetzt nach diesem ausführlichen Bericht, in dem wir kein Blatt vor den Mund genommen haben, neugierig auf einen C- String ist, kann ihn sich zum Schnäppchenpreis von ca. 5-25€  in jedem x-beliebigen Online Shop bestellen.
Nach bisherigem Stand ist der C- String nicht im Handel erhältlich,
Er wird nur über das World Wide Web vertrieben.
justcrazy, am 10.05.2012

Kommentare


   Einloggen
Joachim von Kienitz am 13.04.2013

Ich habe den C-String für 2,50Euro bei kapeto.de/damen-c-string gefunden.

justcrazy am 10.05.2012

@Grace Ach ich glaub da hat etz eh keine rzugehört ;). Und Karl Lagerfeld hat bestimmt was besseres zu tun -.-
Ja so is es doch.
Und wie sich Frau erst wohlfühlt, wenn sie sich des Teil, dass vorher einer zwischen seinen Beinen hat, irrtümlicherweise als Haarreifen aufsetzt oder als "Kopfhörer" ins Ohr steckt^^

Textdompteuse am 10.05.2012

Jetzt weiß ich, woran mich die Dinger erinnern: an Keuschheitsgürtel - und zwar als Light-Version. So light, dass sie auch ganz wegbleiben können.

Wenn sie sich durchsetzen sollen, dann am besten mit einer beigelegten Anleitung für eine verlustarme Gangtechnik verkaufen.

Grace am 10.05.2012

Psst - sag das nicht so laut. Sonst wird das der neueste Trend. ;-) Aber wir wissen ja: Frauen tragen so etwas nicht, um einen Mann aufzureißen, sondern weil sie sich selbst darin wohlfühlen möchten. :-P ;-)

justcrazy am 10.05.2012

Danke. Ich warte ja schon auf den Tag, an dem die Modewelt mal soweit is, dass nur noch ein bändchen um die hü+fte gewickelt is mit nem vorhang an der entscheidenden stelle, den man(n) dann zur seite schieben kann :D : D :D

Grace am 10.05.2012

P.S.: Es gefällt mir, wie du schreibst. Cooler Artikel :-)

Grace am 10.05.2012

OMG! Was ist denn das? Also.... ganz ehrlich... Stringtangas als Unterwäsche sind ja ganz angenehm, aber diese Dinger hier....

Du schreibst zwar, es wehren sich einige Leute, die Frauen würden dadurch zu Schlampen degradiert. Als eine Frau möchte ich dazu sagen: Allerdings, das tragen Schlampen. Das sieht doch auch wie die totale Einladung. Fehlt nur noch die Aufschrift "Hier gehts rein. Ich habe weder Selbstwert noch was im Hirn, deswegen zieh ich mich wie ne Nutte an." Sorry, aber dass Mädels, die so etwas unter dem Rock (wo sie es jederzeit verlieren können) oder am Strand tragen, einfach "nur" sexy sein wollen, das kann mir keiner erzählen. Sexy kann man auch (oder sogar noch mehr) im normalen Bikini sein. Und das soll halten? Also dann lieber gar keine Unterwäsche. :-P

Die Modelle für Männer find ich besonders witzig. Obwohl mich das nicht gerade "inspirieren" würde - eher im Gegenteil. Aber für einen herzlichen Lachanfall würde der Anblick reichen. ;-))

renzmarketing am 10.05.2012

Wäre ich nicht schon Dein Fan, jetzt würde ich einer werden.
Nach 2Dritteln des Textes dachte ich, wie gut es ist ein Mann zu sein (brauche das nicht tragen - ginge auch gar nicht, und kann mir die netten Damen ansehen), doch dann kamen die Männermodelle.
Jetzt habe ich ein Problem. Habe schon Efes´Morphsuits nicht angezogen. :-)

Laden ...
Fehler!