Geschichten zum Bild - Die Legende von Conshitoro

Ich las die Ausschreibung zu einem Schreibwettbewerb im Net-Verlag. Geschichten zu einem Bild von Uwe Liebmann sollten verfasst werden.

 

Geschichten zum Bild

 

Nun ja, ich habe es getan!

 

 

Was dabei herauskam, ist die LEGENDE VON CONSHITORO!

 

 

Eine kleine Leseprobe finden Sie hier....

 

 

 

Vom Ufer her war erneut ein gurgelnder Laut zu vernehmen. Marvin blickte alarmiert in jene Richtung, aus der das Geräusch kam. Aurelia strich ihm beruhigend über den Arm.

"Ruhelose Seelen finden niemals Frieden und suchen verzweifelt nach einem Ausweg!", meinte sie eleusinisch.

Marvin war verunsichert. Was wollte die schöne Spanierin damit zum Ausdruck bringen?

Er kam nicht umhin nachzufragen.

"Was meinst du? Welche Seelen kommen nicht zur Ruhe?"

Aurelia blickte in die Finsternis, Richtung Llobregat, und seufzte verhalten.

"Sie ist noch immer da draußen. Seit nunmehr 200 Jahren irrt sie herum und versucht, nach Hause zurückzufinden. Doch die bösen Mächte verhindern ihre Rückkehr!", erklärte sie mit rauer Stimme, in der ein Hauch Wehmut mitschwang.

 

"Jetzt spanne mich nicht so lange auf die Folter und werde konkreter!", bat Marvin, der es zudem recht unheimlich fand, was Aurelia von sich gab.

Das Feuer knisterte, und Funken stoben auf, die einen kleinen Kreis über der Feuerstelle bildeten. Fasziniert starrte Marvin auf das bizarre Schauspiel. Etwas Seltsames ging hier vor sich, und Aurelia wusste scheinbar viel mehr darüber, als sie gewillt war preiszugeben.

"Es ist noch nicht der richtige Zeitpunkt!", sagte sie stattdessen.

Marvin war enttäuscht, er wollte zu gerne wissen, was es mit den ruhelosen Seelen auf sich hatte, und er war zugleich auch sehr beunruhigt. Jedoch konnte er sich kaum vorstellen, dass die rassige Aurelia sich selbst in Lebensgefahr bringen würde, geschweige denn, die anderen mit in eine unheimliche Geschichte hineinziehen könnte.

"Keine Angst, Marvin, uns wird nichts geschehen, egal was passieren wird!", gab sie sogleich zu, als hätte sie seine Gedanken erraten.

Erschöpft lehnte sie ihren Kopf an Marvins Schulter, die Müdigkeit hatte von ihr Besitz ergriffen. Auch Marvin konnte seine Augen kaum noch offen halten. Er warf noch ein paar Scheite trockenen Holzes in das Feuer, nachdem Aurelia ihn darum gebeten hatte.

"Du solltest dann auch schlafen, bald wird die Sonne aufgehen, solange hält das Feuer durch!", sagte sie....

 

 

 

An dieser Stelle breche ich meine kurze Vorschau ab. Schließlich möchte ich nicht alles verraten. Doch eines kann ich Ihnen versprechen, es geht spannend weiter.

In der Anthologie "Geschichten zum Bild" aus dem Net-Verlag sind jedoch noch viele andere unterhaltsame, spannende, nachdenkliche, aufregende Geschichten anderer Autoren enthalten.

Es ist schon sehr erstaunlich, welch unterschiedliche Storys ein einziges Bild hervorbringt.

Geschichten zum Bild bei Amazon
Geschichten zum Bild: Anthologie
Nur EUR 13,40

Net-Verlag - ein Verlag für neue Autoren - Jedes Jahr neue Schreibwettbewerbe

Net-Verlag
Schauen Sie doch einmal auf der Homepage vom Net-Verlag vorbei. Sie werden nicht nur Bücher erwerben können. Sie können sich gleichermaßen kreativ betätigen. Im Net-Verlag gibt es stets neue, spannende Schreibwettbewerbe. Ein Besuch lohnt sich also doppelt!

KreativeSchreibfee, am 13.01.2011

Kommentare


schnattalie1987 am 26.05.2013
Lust ein eigenes Buch oder Ebook auf den Markt zu bringen? Der Newcomer Verlag bringt noch unbekannte Autoren ganz groß raus http://newcomer-verlag.at/
primapage am 14.01.2011
Die Idee, Geschichten zu einem Bild zu schreiben, finde ich sehr anregend. Das lässt die Fantasie Purzelbäume schlagen. Herzlichen Dank für den spannenden Artikel als Beispiel zu dieser kreativen Möglichkeit.



Autor seit 3 Jahren
275 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!