Energievampire: Wer sind sie und woran erkennt man sie?

Energievampire sind Menschen, die es nicht gelernt haben, sich selbst mit Energie zu versorgen. Deshalb stehlen sie sie von anderen Menschen. Sie können uns überall begegnen. Das können Arbeitskollegen sein, leider auch Freunde oder Verwandte oder sogar der eigene Partner.

Viele von ihnen wissen nicht einmal, dass sie es tun - es passiert unbewusst. Andere machen es aber auch bewusst.

Energievampire wirken extrem selbstbewusst und stark. In Wirklichkeit ist aber das Gegenteil der Fall. Sie haben ein ganz großes Problem mit sich selbst und sind sehr unsicher und unzufrieden mit ihrem Leben. Sie steigern ihr Selbstbewusstsein, indem sie andere erniedrigen. 

Solche Menschen sind nie zufrieden und niemals dankbar. Stattdessen verlangen sie immer mehr und sind permanent am Jammern. Ihre schlechte Laune lassen sie gerne an anderen Menschen aus. Wenn es ihnen schlecht geht, darf es anderen natürlich auch nicht gut gehen. Sie können sich überhaupt nicht für andere Menschen freuen. Egal, was man ihnen erzählt, was man ihnen vorschlägt, sie reden einfach alles schlecht und können einem - wenn man lange genug mit ihnen zu tun hat - den letzten Funken Hoffnung rauben. Positives gibt es im Leben der Energievampire überhaupt nicht.

Diese Menschen müssen immer im Mittelpunkt stehen. Es geht immer nur um sie. Mit allen Mitteln lenken sie die Aufmerksamkeit auf sich: Sie jammern, sie spielen das Opfer, sie ziehen über andere her, sie meinen alles besser wissen zu müssen, sie setzen ihre Reize ein - Hauptsache die ganze Welt schaut auf sie und leidet mit ihnen.

Wenn es einen Menschen gibt, der mehr Aufmerksamkeit bekommt, als sie selbst, werden sie alles Erdenkliche dafür tun, damit dieser Mensch bei allen unten durch ist und sie besser dastehen. Sie verbreiten Gerüchte, was das Zeug hält und das Schlimme ist: Die ganze Welt glaubt ihnen!

Sie können extrem viele Menschen beeinflussen und diese um den Finger wickeln. Man vertraut sich ihnen an, man glaubt ihnen jedes Wort, man nimmt sogar ihre Meinung an, obwohl man vorher eine andere hatte. Sie ziehen einen in ihren Bann. Und plötzlich: Verkehrte Welten! Die Guten sind auf einmal die Bösen und die Bösen die Guten. Wenn man das als Außenstehender erkannt hat und andere davon überzeugen will, dann hat man das Gefühl, dass man völlig machtlos ist - niemand glaubt einem. Irgendwie kommen diese Menschen einfach mit allem durch, irgendwie schaffen sie es, dass andere für ihre Fehler büßen müssen.

Energieräuber klammern sich an ihre Opfer, weil sie alleine nicht zurechtkommen und lassen sie nicht in Ruhe, solange diese nichts dagegen unternehmen. Der Energieraub kann dabei sogar auf Entfernung erfolgen, zum Beispiel durch Anrufe, SMS, E-Mails usw.

Solche Menschen haben - welch Wunder - nicht viele Freunde und wenn sie welche haben, dann gehen die Freunde mit der Zeit, einer nach dem anderen, auf Abstand.

Die Energiediebe wollen immer nur nehmen, sind aber nicht bereit, im Gegenzug etwas zu geben. Wie bereits erwähnt, fühlt man sich nach dem Kontakt mit ihnen lustlos, kraftlos, niedergeschlagen, manchmal auch aggressiv oder nervös. Wenn man auf Dauer mit solchen Menschen zu tun hat, dann ist das alles andere als gesund.

Energievampire schaden sich selbst

Anstatt sich mit ihrem Leben und ihren Problemen zu befassen, beschäftigen sich die Energieräuber lieber mit dem Leben der anderen oder besser gesagt mit der Zerstörung dessen, was sich andere im Leben aufgebaut haben oder noch aufbauen wollen. Wenn sie etwas ruiniert haben, geht es ihnen gut, sie bekommen Energie. Dann sind sie für einen Moment zufrieden, aber schon bald werden sie wieder neue Energie brauchen und ihr eigentliches Problem wird dadurch nicht gelöst. Nein, es macht alles nur noch schlimmer. Indem sie Schlechtes tun und anderen Schlechtes wünschen, schaden sie nur sich selbst, denn alles kommt früher oder später auf einen zurück (meistens später, aber es kommt zurück).

Kann man diesen Menschen helfen?

Natürlich gibt es einen Grund, warum diese Menschen so sind, wie sie sind und man kann versuchen ihnen zu helfen. Wenn man aber das Gefühl hat, man redet gegen eine Wand, dann hat es keinen Sinn. Denn ihnen zu zeigen, dass das Leben auch anders sein kann, kostet extrem viel Energie und Kraft und es ist viel zu schade, diese in einen Menschen zu investieren, der er es nicht einsehen und verstehen will. Man darf sich dabei nicht selbst aus den Augen verlieren, denn es kann ja nicht sein, dass man mehr mit ihren Problemen als mit dem eigenen Leben beschäftigt ist. In solch einem Fall sollte man auf Abstand gehen. Vielleicht denken sie ja dann mal darüber nach.

Diese Menschen müssen einsehen und sich eingestehen, dass sie ein Problem haben. Sie müssen erkennen, dass sie an sich arbeiten müssen und, dass sie ohne Hass und Neid ein viel besseres Leben führen könnten. Sie müssen verstehen, dass SIE sich ändern müssen und nicht die Menschen um sie herum.

Das ideale Opfer für einen Energievampir

Häufig sind Opfer von Energievampiren unsichere Menschen, die naiv und leicht zu beeinflussen sind. Es können aber auch Menschen sein, die gerne helfen, besonders einfühlsam sind und sich gut in andere hineinversetzen können.

Wenn der Energieräuber merkt, dass ein Mensch den Energiediebstahl zulässt, klammert er sich an ihn. Hat man aber erkannt, dass man es mit einem Energievampir zu tun hat, kann man sich aus der Opferrolle befreien.

Wie kann man sich vor ihnen schützen?

Am besten ist es natürlich auf Abstand zu gehen. Wenn der Kontakt aber nicht zu vermeiden ist (z.B. auf der Arbeit), sollte man als aller Erstes aufhören, ihnen von sich zu erzählen. Führen Sie nur nur noch oberflächliche Gespräche mit ihnen. Halten Sie sie so gut es geht aus Ihrem Leben raus.

Eine weitere Möglichkeit, sich vor ihnen zu schützen ist folgende: Bauen Sie gedanklich einen Spiegel um Sie herum auf. Sobald Sie merken, dass Energievampire sie ansprechen oder sie anschauen, und versuchen Ihnen Energie zu nehmen, stellen Sie sich vor, wie der Spiegel Sie beschützt, wie er alles Negative wieder auf diesen Menschen zurückwirft.

Arbeiten Sie an sich. Werden Sie selbstsicherer. Lassen Sie sich von diesen Menschen nicht verunsichern. Halten Sie sich Ihre Stärken immer vor Augen und denken Sie immer daran, dass Sie viel stärker sind als sie, denn Sie sind auf niemanden angewiesen. Und solche Menschen können einem eigentlich nur leidtun. Die Energiediebe werden merken, dass sie Sie von Ihrer positiven Einstellung nicht abbringen können.

Umgeben Sie sich mit positiven, lebensfrohen Menschen. Solche Menschen motivieren und geben Kraft. Man fühlt sich viel stärker, wenn man weiß, dass positive Menschen zu einem halten. Und Positives ist viel stärker als Negatives!

Irgendwann werden die Energieräuber merken, dass sie überhaupt keine Chance mehr haben und werden Sie in Ruhe lassen.

Tipps für mehr Energie
Wer kennt es nicht? Viele Menschen in Räumen und öffentlichen Gebäuden, in der eigenen Wohnung. Sie alle hinterlassen ihre Schwingungen und die sind nicht immer positiv. (von ...
Es geht uns körperlich und auch seelisch nicht gut. Unterschiedlichste - nicht körperliche Ursachen, wie Elektrosmog, Magnetismus und Erdströme können dafür verantwortlich ...
Kraftorte können Plätze in der Natur sein, die stärkende Energien enthalten und weitergeben / übergeben können. (von Vennhexe)
Weitere Artikel von die_Optimistin
Ein glückliches Leben - das ist es, wovon viele Menschen träumen. Aber wie wird man glücklich und kann man sein Glück beeinflussen? Hier finden Sie die Antworten. (von ...
Irgendwann überkommt sie jeden - die Langeweile. Und auf sie folgt meist Unzufriedenheit. Kennen Sie das auch? Dann ist es Zeit für eine Veränderung! (von die_Optimistin)
Erfahren Sie, wie Sie mithilfe einer Wunschcollage Ihre Wünsche erfüllen können. (von die_Optimistin)
Mit diesen Tipps verjagen Sie die schlechte Laune. (von die_Optimistin)
die_Optimistin, am 18.04.2012

Kommentare


   Einloggen
Laura am 20.04.2014

Tja, Energievampire können zerstörend wirken, wie ich erfahren musste. Wenn es sich dabei um den Ehemann handelt um so tragischer. Auch hatte ich keine Ahnung von diesem Phänomen, ich dachte, er hat einfach Energie für Zwei. Und mit dieser Zusatzenergie hat er mich niedergetrampelt, und er wurde grösser und grösser.

Nun, nach der Scheidung hat sich das Blatt langsam gewendet. Ich selbst musste mich erst mal wieder zusammen sammeln, was über 10 Jahre Zeit in Anspruch nahm. Bewusste Energievampire können nicht geheilt werden. Ihre Energieverbindungen nach Oben verkümmern nach und nach, da sie nicht beansprucht werden. Es ist ja auch einfacher Andere zu berauben, warum sich mühen und an die Göttliche Quelle wenden?
Grüsse
Laura

die_Optimistin am 08.04.2014

Hallo Lyn,

vielen Dank für deinen Kommentar! Puuh, es ist immer schwierig einen Menschen von einer anderen Sichtweise bzw. einer positiven Einstellung zu überzeugen, solange dieser Mensch es selbst nicht will. Ich habe selbst schon erlebt, dass Menschen, die immer oder überwiegend negativ eingestellt waren, mit der Zeit doch von selbst eine immer positivere Einstellung bekommen haben. Ich würde versuchen, ihm öfter mal die positiven Dinge zu zeigen, aber es ihm nicht aufzudrängen. Weil irgendetwas ja doch hängen bleibt und man sich darüber früher oder später doch Gedanken macht...Nur, wenn er das nicht annimmt und immer nur meckert und jammert und dich das am Ende mehr Kraft kostet, als es dir dabei gut geht, würde ich überdenken, ob du das alles so hinnehmen möchtest und ob es dir das Ganze wirklich wert ist. Ich kann es schwer beurteilen, aber vielleicht ist er ja mit sich oder einer bestimmten Situation sehr unzufrieden und lässt es dann an dir bzw. seinen Mitmenschen aus...vielleicht braucht er öfter mal Zeit für sich?

Ganz liebe Grüße
Irina

Lyn am 24.03.2014

Ich kann Züge davon an meinem Freund erkennen. Er kann aber auch geben, und jammert nicht viel, ist eher verschlossen und versucht schon mir Gutes zu tun, nur hat er so eine verdammt negative Einstellung und ist so überzeugend damit, dass ich, die ich eigentlich ein positiver Mensch bin, der sich normalerweise gut in andere reinversetzen kann. Mein Freund und ich teilen magische Momente und haben sehr gute Gespräche, nur raubt er mir so viel Energie...gibt es denn keine andere Lösung als Abstand?

die_Optimistin am 04.02.2014

Hallo Hanna,

und ich danke dir für deinen Kommentar und dein Däumchen! :)

Ja, ich weiß, dass es nicht immer einfach ist, ihnen aus dem Weg zu gehen. Ich denke, du machst das Richtige. Die Menschen müssen sehen, dass du eben nicht immer da bist, wenn sie gerade was von dir wollen.

Ganz liebe Grüße
Irina

Hanna am 03.02.2014

Ich danke Dir für den tollen Artikel! Ich habe sowohl in der Familie auch als im Bekanntenkreis Energie Räuber! Und es ist sooo schwehr, diese Menschen auf Abstand zu halten. Ich spühre sofort die negative Energie und mir ist fast übel, wenn das Telefon klingelt oder wenn ich die Person am Türschellen Klingeln erkenne. Manchmal mache ich dann die Tür gar nicht auf oder gehe nicht ans Telefon, denn sonst kann ich den restlichen Tag vergessen. *schäm*

Däumchen und ganz liebe Grüße!!!

die_Optimistin am 10.01.2014

Hallo Karin,

danke dir für den Tipp und noch einmal für das Lob! Schau ich mir sehr gerne an. :)

Liebe Grüße
Irina

Karin am 10.01.2014

@Optimistin

Ich habe noch einen sehr guten Beitrag gefunden, wo detailliert beschrieben wird, wie solche Psychopathen vorgehen.
Genau so ist man bei mir immer vorgegangen.
Für interessierte Leser stelle ich mal den link ein:
http://estherblaesing.blog.de/2011/04/06/zerstoert-naechsten-10963029/

Eine gute Ergänzung zu deinem exzellenten Beitrag.

die_Optimistin am 10.01.2014

@Movement: Vielen Dank für deinen Kommentar und das Lob!
Genauso sehe ich das auch - solange die Menschen es einfach nicht verstehen wollen, kann man ihnen auch nicht helfen. In meinem Artikel wollte ich eher darauf eingehen, wie man diese Meneschen erkennt und sich vor ihnen schützen kann. Das war mir persönlich sehr wichtig, da ich selbst einst in so einer Situation war.

@Karin: Vielen Dank auch für deinen Kommentar! Oft ist einem wirklich nicht bewusst, dass man den Energieraub zulässt.

Liebe Grüße
Irina




Bildquelle:
Reisefieber (Die heilige Kuh in Indien)

Autor seit 2 Jahren
15 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!