In den letzten Jahren haben sich Meldungen über  mangelhaftes und verdorbenes Fleisch, das in den Handel gekommen ist gehäuft. Einige Schlagzeilen hießen beispielsweise "Schlachtabfälle wurden als Dönerfleisch deklariert” und "Verkauf von Gammelfleisch aufgeckt”. Wer solche Nachrichten liest, dem vergeht der Appetit auf ein schönes Stück Fleisch. Außer man ist Vegetarier, dem fällt der Verzicht  natürlich nicht schwer. Beim Fleisch kaufen sollte man deshalb auf besondere Merkmale achten, damit kein Ekelfleisch auf dem Teller landet.

Gutes hat seinen Preis

Wenn Sie sicher gehen wollen, dass Sie hochwertiges Fleisch bekommen, sollten Sie bereit sein, einen höheren Preis zu bezahlen. Vertrauenswürdige Schlachter halten für Ihre Kunden Informationen über die Herkunft und das Schlachtdatum bereit. Dies gilt auch für Bio-Fleisch. Wird das Fleisch zu einem besonders günstigen Preis angeboten, kann man davon ausgehen, dass die Tiere aus einer Massenhaltung stammen. Der Unterschied zu einer Freilandhaltung erkennt man deutlich im Geschmack. Bevorzugen Sie Fleisch aus der Region. Hier ist der gesamte Weg des Fleisches nachvollziehbar. Die Adressen erfahren Sie bei den Bauernverbänden, oder bei der Stadt- oder Kreisverwaltung. Hier können Sie sicher sein, dass Sie kontrollierte Qualität bekommen. Alles wird kontrolliert und dokumentiert, vom Inhalt des Futtertroges bis hin in die Auslage der Verkaufstheke. Scheuen Sie sich nicht Ihren Fleischer nach diesen Daten zu fragen. Viele Metzgereien und Supermarkt-Ketten sind bereits dazu übergegangen und bieten geprüfte Qualität an, die man anhand des Prüfsiegels erkennen kann.

Wenn es einmal etwas Besonderes sein soll
Argentinisches Roastbeef am Stück, 600 g

Metzgerei seit 1880: In der vierten Generation werden unsere Fleischwaren aus frischer Schlachtung mit handwerklichem Können von Meisterhand hergestellt. Der moderne Betrieb ...

Wagyu Kobe Style Kobe Style Steakhouse Burger 4 x ca ...

Die Krönung unter den Burgern. Unheimlich saftig und geschmackvoll aus generösen ca. 165 g purem Wagyu Kobe Style Fleisch zubereitet. Unsere Burger sind handgeformt.Dies ...

T-Bone Steak 3 Stück ca. 1050 g

Metzgerei seit 1880: In der vierten Generation werden unsere Fleischwaren aus frischer Schlachtung mit handwerklichem Können von Meisterhand hergestellt. Der moderne Betrieb ...

Amazon Anzeige

Frisches und gesundes Fleisch erkennt man an der Farbe

Frisches Schweinefleisch sollte nicht zu trocken sein. Erkennbar ist es an einer zarten rosa Farbe. Es sollte allerdings auch nicht zu wässrig wirken. Rindfleisch muss vor dem Verkauf abgehangen sein. Dieser Prozess benötigt zwei bis drei Wochen. Wenn es schön dunkelrot aussieht, ist es ideal.


Eingelegtes oder gewürztes Fleisch kann man nicht gut begutachten. Unter den Marinaden kann sich so schnell qualitativ schlechtes Fleisch verbergen. Vertrauen zu Ihrem Fleischer ist da vorausgesetzt um unbesorgt Fleisch zu kaufen.

Sehr häufig ist das Fleisch sehr wässrig. Der hohe Wassergehalt zeigt sich beim Braten, wenn sich im Topf viel Flüssigkeit bildet und der Braten deutlich an Größe verliert. Bei dem abgepackten Fleisch, wird der Packung Sauerstoff enzogen und ein Gas eingefüllt. Dies macht man, um die Keimbildung zu verringern. So behält dieses Fleisch länger die Farbe. Dies ist aber kein Garant, dass man verdorbenes Fleisch erkennt, welches eventuell schon zwei oder drei Wochen in der Packung ist.

Mendelspeck - Ganzer Südtiroler Schinken Schinkenspeck ...

Südtiroler Markenspeck G.G.A., Original Südtiroler Markenspeck / Schinken G.G.A., 1 Ganze Hamme 4800g +/-100g Gesamtgewicht,Markenprodukt original verpackt OVP direkt vom ...

Knuspergrillrippen 500 g

Metzgerei seit 1880: In der vierten Generation werden unsere Fleischwaren aus frischer Schlachtung mit handwerklichem Kaennen von Meisterhand hergestellt. Der moderne Betrieb ...

Amazon Anzeige

Fleisch Online kaufen

Auch im Internet hat man Möglichkeiten Fleisch zu kaufen. Die Händler versenden das Fleisch meist innerhalb weniger Stunden in Isolierboxen mit Kühlpads oder Trockeneis vor dem Antauen geschützt. Und wenn man den Bewertungen glauben darf, sind die Kunden mit dem Lieferservice und der Ware zufrieden. Manchmal handelt es sich auch um spezielle Fleischsorten, die bei den regionalen Händlern zu sehr schwer zu beziehen sind.

ElgaK, am 19.02.2012

Kommentare


   Einloggen
Textdompteuse am 19.02.2012
Metro ist keine Option für mich, aber die türkischen Läden sind eine gute Idee. LG Lilo
ElgaK am 19.02.2012
Hast Du es schon einmal in der Metro versucht? Ich könnte mir auch denken, dass es Hammelfleisch in den Türkischen Läden gibt. LG Elga
Textdompteuse am 19.02.2012
Ein Super-Artikel, dem ich fast nichts mehr hinzufügen kann. :o) Fleisch kaufe ich nur in bestimmten Geschäften und der Preis spielt dabei nicht die Hauptrolle, zumindest insofern, dass klar sein muss, dass bei Billig-Fleisch auch die Qualität zweifelhaft ist, ebenso die Tierhaltung. Lieber teurer und etwas weniger - ist sowieso gesünder. Gut finde ich auch deinen Hinweis zum gut abgehangenen Rindfleisch. Das gab es ja jahrelang kaum noch zu kaufen, immer musste alles "frisch" sein oder es war dann gleich ein echter Gammelfleischskandal. Nun wird abgehangenes Rindfleisch wieder häufiger angeboten und der Geschmack ist wirklich einzigartig, dazu ist das Fleisch wunderbar mürbe. Was ich noch vermisse, ist das gute alte Hammelfleisch, das es noch bis in die Siebziger gab, und das zunehmend vom Lamm - zwar auch lecker! - verdrängt wurde. Zwar gab es viele Hammelfleischhasser. Aber auch Leute wie mich, die dem leicht muffigen Geschmack etwas abgewinnen konnten: So ein schönes durchgegartes Stück Hammelfleisch, gern mit weißgelber, leicht schwabbliger Fettschicht an einer Seite, dazu ordentlich Senf und grüne Bohnen als Gemüse. Weiß hier jemand eine Bezugsquelle?



Bildquelle:
Helene Souza / pixelio.de (Leckere Babybrei Rezepte von A bis Z)

Autor seit 3 Jahren
313 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!