Einrichtungsideen Flur Nr. 1: Die richtige Garderobe finden

Der Eindruck des Flures steht und fällt mit der Auswahl der Garderobe. Welche Garderobe die richtige ist, hängt vor allem von der Größe des Flures ab. Für kleine, schmale Flure eignet sich eine flache Garderobe an der Wand, für große Flure ist ein Garderobenschrank die ideale Lösung. In ihm lassen sich Kleider platzsparend verstauen, es hängt nichts herum und die Diele wirkt immer aufgeräumt. Allerdings sollten Sie auch keine Angst vor Unordnung im Flur haben, denn zu einem gemütlichen Flur gehören auch Alltagsgegenstände, Jacken und Dinge zum Gucken und Staunen dazu.

Es ist sicher eine Persönlichkeitsfrage, aber viele Menschen empfinden sehr aufgeräumte Dielen als ungemütlich. Eine offene Garderobe kann also eine schöne Möglichkeit sein, etwas Leben in den Flur zu bringen. Auf einer Hutablage lassen sich dann neben Hüten und Caps auch Figuren oder Blumen aufstellen.

 

Flur Gestaltungsideen Nr. 2: durch Farbe, Licht und Spiegel Raum schaffen

Der Flur ist eigentlich fast immer zu klein und meistens dunkel. Deswegen sind Wände in hellen Farben sehr wichtig. In Altbauten wirken Streifentapeten im barocken Stil sehr schön. Hier empfiehlt es sich nur das obere Drittel der Wand mit Streifentapete oder einem anderen Muster zu tapezieren und das untere Drittel hingegen in einer zu der Tapete passenden Farbe zu streichen. Durch die Zweiteilung wirken kleine Flure größer. Dieses Prinzip kann man sich auch in Neubauten zu Nutze machen, allerdings sollten hier die Wände farblich nicht horizontal sondern vertikal verschieden gestaltet werden.

Sitzbank für den Flur von Buttlers

Spiegel spielen bei der Flurgestaltung eine große Rolle, sie sollten in keiner Diele fehlen. Ein Spiegel lässt den Raum optisch größer wirken.

Bei der Auswahl der Flurbeleuchtung sollten Sie darauf achten, die Ecken immer hell auszuleuchten. Dadurch wirkt der ganze Flur einladender und gemütlicher. Eine einzige Lampe unter der Decke hingegen ist nicht vorteilhaft. Besser ist es, auch diesen kleinen Raum mit indirektem Licht durch mehrere kleine Lichtquellen auszuleuchten. Bei LED Leiste.de finden Sie tolle Beleuchtungsideen, die zudem Strom sparen helfen. Gemütlich im Flur kann übrigens auch eine Stehlampe oder ein Deckenfluter wirken.

Flur Ideen Nr. 3: Bodenbelag

Üblicherweise wird der Flur mit demselben Bodenbelag versehen, wie die angrenzenden Räume. Dadurch scheinen die Räume optisch ineinander überzugehen und wirken größer. Deswegen sollte der Bodenbelag des Flures denen der übrigen Räume entsprechen. Gemütlicher wird die Diele durch einen schmalen Läufer.

Dieser Spiegel wird in jedem Flur zum Blickfang
Spiegel barock weiß antik Wandspiegel 37 x 47cm Landhaus Badspiegel
Lesen Sie auch...
Sie suchen ein außergewöhnliches und stilvolles Wandtattoo fürs Schlafzimmer? Diese floralen Designs wirken elegant und gar nicht kitschig. (von ultimapalabra)

Nr. 4: Dekorationsideen für den Flur

Bei der Dekoration der Wände sollten Sie ruhig Mut zur Individualität zeigen. Ob man sich für eine Wand mit Familienfotos entscheidet oder eher neutralere Bilder an die Wände hängt, ist sicher eine Typfrage. Schön ist es immer, wenn es im Flur etwas zu sehen gibt. Leere Dielen mit nackten Wänden wirken hingegen weniger einladend. Diese Flur Ideen waren sozusagen die Basics, die am Anfang jeder Flurgestaltung stehen sollten.

Angela Michel

ultimapalabra, am 16.05.2012

Kommentare


   Einloggen


Bildquelle:
prettywar-stl/flickr.com (Kleiner Flur Ideen – Wandgarderoben, platzsparend und dekorativ)

Autor seit 3 Jahren
926 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!