Welches therapeutisches Ergebnis erziele ich bei einer Sitzung in einer Infrarotwärmekabine?

Durch das Eindringen der Infrarotwärme in den Blutkreislauf wird ein Tiefenwärmeffekt des gesamten Muskelgewebes erreicht. Der Puls erhöht sich, was sich positiv auf das  Herzkreislaufsytem auswirkt.

Sportlern ist vor dem Training eine tiefgehende Erwärmung zu empfehlen, um Verletzungsgefahren, die während eines intensiven Trainings auftreten können, zu verringern. Die gezielte Erwärmung der Muskulatur und des Bindegewebes hat auch den Vorteil, dass dadurch auch eine bessere und intensivere Dehnung erreicht werden kann.

Bei  regelmäßiger Anwendung können Muskelverspannungen gelöst, und Steifheit in den Gelenken gelindert werden.

Die Infrarotwärme wirkt sich unterstützend gegen alle kranfthaften entzündlichen  Prozesse im gesamten Körper aus (z.B.: Rheuma und Schleimbeutelentzündungen).

Durch die regelmäßige Bestrahlung  der Haut mit  Infrarotwärme können Hautkrankheiten, wie Ekzeme, Psorisais und Akne gelindert werden. Durch die Öffnung der Poren wird z.B. bei Akne  überschüssiger Talg beseitigt. Weiters kann durch diese Behandlung eine Schmerzlinderung bei Sonnenbrand erreicht werden.

Durch die intensive Anregung der Hautdurchblutung befreien wir unseren Körper von Verunreinigungen, abgestorbenen Zellen und beugen Cellulitis vor. Die Elastizität der Hautstruktur wird verbessert und gestärkt, wodurch unsere Haut weich und rosig wird.

Die Tiefenwärme trägt auch dazu bei, das die im Körperfett abgelagerten Schwermetalle leichter abgebaut werden können, welche der Körper nicht über die Niere oder Lunge ausscheiden kann. Zur Vermeidung von Krankheiten und Beschwerden ist es wichtig, den Körper von Giftstoffen zu befreien.

Besonders für Personen, die durch eine Behinderung nicht in der Lage sind, durch gezieltes Bewegungstraining eine Stärkung des Herzkreislaufsystems zu erreichen, bietet die Infrarotwärmekabine eine wertvolle Alternative an.

Die Infrarotkabinen sind sehr kostengünstig im Betrieb, umweltfreundlich und einfach zum Bedienen.

Abwechslungsreiche Ernährung, sich viel an der frischen Luft zu bewegen und eine regemäßige Nutzung einer Infrarotwärmekabine - so steht der Gesundheit nichts mehr im Wege und die Lebensfreude ist perfekt.

Wie bereite ich mich auf eine Sitzung vor?

Vor der Sitzung wäre es angebracht zu Duschen und viel zu Trinken. Nehmen sie auch ein Krug voll Wasser mit in die Kabine. Duftöle wie etwa Eykaluptus, Fichtennadeln, Orangenöl sind wohltuend, und Enstpannungsmusik lädt zum Träumen ein. Nach der Sitzung ordentlich abduschen und für ein paar Minuten entspannen.

Egal ob allein oder zu zweit, die Infrarotwärme gibt dem Körper  die nötige Entspannung und tut auch der Psyche gut.

Mauserl, am 29.10.2011
10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.



Bildquelle:
eigen (Heizdecken Test | Wärmeunterbett | Vor- und Nachteile)

Autor seit 3 Jahren
34 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!