Die Möhre - nährstoffreich und heilend - Deswegen sollten Sie täglich Karotten essen!

  • Die Karotte, auch Möhre genannt, ist sehr verträglich. Sie kann bereits schonend zubereitet, von Babys zu sich genommen werden! Kleinkinder mögen Karotten - der Köper verlang nach gesunder Nahrung.
  • Durch Ihre wertvollen Inhaltsstoffe fördert sie den Zellstoffwechsel und die Zellatmung des menschlichen Körpers.
  • Sie reinigt und entschlackt den Körper, wenn sie in einem rohen Zustand gegessen wird. Sie passt wunderbar in viele Salate durch ihren süßlichen Geschmack.
  • Der Darmbereich wird gesäubert (Parasiten werden entfernt), das ist das kleine Wunder der ätherischen Öle der Möhre.
  • Falls jemand an empfindlichen Darm-Schleimhäuten leidet, heilt sie diese. Gastroentelogen weisen darauf hin, dass Karotten sehr nützlich für den Dickdarm sind, sie lindern Verstopfung.
  • Angeblich hat auch die Einnahme der Karotte auch eine krebsschützende Wirkung.
  • Eine Heilunterstützung bei: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schilddrüsenüberfunktion.
  • Sie unterstützt durch ihre wertvollen Elemente die Regeneration der Haut, Augen, Schleimhäuten, Gehirnzellen.
  • Eine einzelnde Karotte am Tag (ca. 60 Gramm) senkt angeblich das Krebsrisiko um die Hälfte! Sie sind vielversprechend bei der Eindämmung der unheilbarsten Krankheiten wie Lungenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs.
  • Zweieinhalb Karotten am Tag senken das Cholesterin im Blut um 11%!
  • Karotten gelten als Heilmittel gegen: Nervosität, Asthma, Wassersucht, Hautkrankheiten.
  • Aus gekochten Karotten bekommen SIe zwei- bis fünfmal mehr Karotin, wie aus rohen!

 

Falls Sie Symptome wie hier wieder finden, probieren Sie es einfach aus! Schaden kann Gemüse nie. Falls verbesserungen ersichtlich sind, würde ich mich freuen, wenn Sie es mir mitteilen würden!

Möhren Rezepte - Möhren dünsten und Möhrensuppe

Karotten mit Soße

Zutaten:

Karotten

Butter

Salz

Pfeffer


Zubereitung:

Karotten schälen, würfeln und auf schwacher Hitze in Butter anbraten.

Wenn die Karotten weich sind, nach belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Ich persönlich liebe die Karotten mit einem kleinen "extra" Schuß süßer Sahne!

Dazu ein paar gekochte Kartoffen und als Geschmackserlebniss eine Frikadelle.

Guten Appetit!

 

Möhrensuppe

Zutaten:

500 Gramm Möhren

40   Gramm weiße Zwiebel

5     Gramm Ingwerwuzel

1/ 2 rote Chilischote

50   Gramm Butter

Gemüsefond nach belieben

20   Gramm Crème fraiche

100 Mililiter Orangensaft

 

Zubereitung:

Möhren, Zwiebel und Ingwer schälen und klein Würfeln.

Chilischote von den Samen und Scheidewänden säubern und das Fruchtfleisch hacken.

Die Butter während dessen in einem Topf zerlassen, Zwiebel und Ingwert dazu geben, anschwitzen. Möhren und Chiliwürfelchen dazu tun. Gemüsebrühe zufügen, und kurz aufkochen lassen. Ca. 20 Min. köcheln lassen und mit Crème Fraiche verfeinern. Als letztens geben sie den Orangensaft dazu. 

Bei Bedarf können Sie die Suppe pürieren!

Guten Appetit!

Kochen für Babys leicht gemacht - Einfache Rezepte und Ideen für die eigene Herstellung von Babynahrung

Nährwerte Karotte - Was steckt alles in der Karotte drin?

Vitamine in der Karotte:

Vitamin A (Retinol), Vitamin B1(Thiamin). Vitamin B2 (Thiamin), Vitamin B5 (Pantothensäure),

Vitamin B6 (Pyridoxin), Vitamin B9 (Folsäure), Vitamin C (Ascorbinsäure), Vitamin D (Retinol),

Vitamin E (Tocopherole), Vitamin K (Phyllochinon)

 

Mineralstoffe und Spurenelemente in der Karotte:

Calcium, Eisen, Fluor, Jod, Kalium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Molybdän, Niacin, Phosphor, Selen, Zink

 

weitere Bestandteile der Karotte:

Aminosäuren, ätherische Öle, Glutamin, Pecitin, Silicium, Vanadium. Xanthophylle (Farbstoffe), Zuckerarten

Bücher über Karotten - Informieren Sie sich weiter!
Das Karotten Kochbuch (Die besten Rezepte)
Hanna auf Pagewizz - Meine Arikel
Schon zu Zeiten der Großmutter kannte man selbst gemachte Zwiebelsäckchen, die bei Ohrenschmerzen und bei Atemwegserkrankungen zum Einsatz kamen. Doch wie macht man ein ...
Wir wünschen uns alle das perfekte Weihnachtsfest am Heilig Abend! Gibt es das? Kann es wirklch gelingen - oder haben wir das Ziel von dem Weihnachtsfest aus den Augen ...
Der Sommer ist da, die Ferien beginnen und die Haushaltskasse streikt! Es gibt kostenlose Sommeraktivitäten für die ganze Familie, die nicht zusätzlich das Konto belasten ...
Hanna, am 14.02.2012

Kommentare


Hanna am 24.01.2013
Das klingt lecker! Danke für das Rezept, werde morgen ausprobieren. Karotten, Äpfel und Honig sind immer im Haus. Es ist ein super gesunde Alternative für zwischen durch. Ich danke dir. :)
ingrid am 24.01.2013
Hier ein Rezept, das grosse und kleine Kinder lieben: Rohe Möhren, Karotten, oder "gelbe Rüben" wie sie in Bayern heissen fein reiben ..... (bei mir macht das ein kleine Küchenmaschine ;-) Äpfel nur entkernen und mit Schale auch fein reiben ...... beides mit etwas Zitronensaft, ein wenig Honig und ein paar Tropfen Speiseöl vermischen. Falls es ein wenig trocken wird, kann man einen Schuss Apfelsaft dazugeben. Das kann man pur essen, oder als Salat geniessen...... ! Und eins ist sicher - es hält sich nicht lange, weil es soooo gut schmeckt! Und ganz nebenbei ists auch noch gesund!
Hanna am 14.03.2012
Hallo Merlin... den würde ich auch gerne Mal lesen - Hausfrauentechnisch gesehen :) Danke für deinen Kommi... LG Hanna
Merlin am 14.03.2012
@Efes, ich arbeite gerade mit einem Bekannten an einer Erfindung, die Staubwischen überflüssig macht. Wenn das klappt, und danach sieht es aus, stelle ich das in meinem nächsten oder übernächsten Artikel vor. LG Merlin @Hanna, ich hab mal in einem sehr feinem Restaurant ein Gericht mit "Teltower Rübchen" entsprechend teuer gegessen. Ein Stück Fleisch, groß wie ein 5 Mark Stück, 1/2 Kartoffel und 3 Mini-Karotten. Seit dem war ich nicht mehr in einem "Feinem Restaurant". Da koch ich mir meine Möhren/Karotten/Rüben lieber selber. LG Merlin
Hanna am 14.03.2012
Nicht dafür... Fehler darf sich jeder mal erlauben. Das könnte tatsächlich daran liegen, wenn sich Staubpartikel festgesetzt haben in der Tastatur. Ich sauge meine regelmäsig mit dem Staubsauger ab *grins*
Efes am 14.03.2012
Gerne, aber für die vielen Fehler muss ich mich gleich entschuldigen. Irgendwas spinnt ab und zu an meiner Tastatur, so dass manche Zeichen überhaupt nicht kommen, andere dafür mehrmals (besonders ärgerlich bei Passworteingabe!) Vielleicht hilft ja mal wieder Putzen …
Hanna am 14.03.2012
Hallo Efes.. Ich danke dir für den gut gelaunt geschriebenen Kommentar! Das Karotten auch "gelbe Rüben" genannt werden, das wusste ich nicht! Du hast mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.. Danke :)
Efes am 14.03.2012
Karotten heißen bei uns "gelbe Rüben" un gehören unbedingt in dedn Keller odder Kühlschrank. Karotten sind ein Gemüse, das sehr vielseitig ist, egal ob zum Verfeinern von Soßen, als eigenständige Beilage oder fürs Schulfrühstück. einen gelben Daumen und liebe Grüße Efes



Bildquelle:
Helene Souza / pixelio.de (Leckere Babybrei Rezepte von A bis Z)
Rike / pixelio.de (Karotten - reich an Mineralstoffen und Vitaminen)
Sabine Kranich (Original russisches Rezept für Borschtsch vegetarisch)

Autor seit 3 Jahren
34 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!