Beim Salvatoranstich in München geht's zünftig zu - Die Fastenpredigt hält Luise Kinseher

luise kinseher

Die Fastenzeit in München wird mit dem Starkbieranstich der Paulaner Brauerei eingeläutet. Das Politikerderblecken mit Fastenpredigt und Singspiel auf dem Nockherberg ist eine mord's Gaudi. Im Festsaal findet man die Politikerelite aus Bund und Freistaat, die gnadenlos derbleckt wird und dies mit Humor tragen muss. Denn wer bei der Bußpredigt und im Singspiel nicht durch den Kakao gezogen wird, muss sich Gedanken über seine Karriere machen. Es gab schon einige Politgrößen, die beleidigt von dannen zogen oder dem Nockherberg fern blieben, weil sie nicht erwähnt wurden. Hin und wieder gefielen einigen Politikern überspitzte kabarettistische Formulierungen nicht. Außenminister Guido Westerwelle sorgte beim Nockherberg 2010 für einen Eklat, weil Bußprediger Michael Lerchenberg eine scharfe Wortwahl benutzte und Assoziationen zu Nazi-Deutschland hergestellt hatte. Westerwelle war stinksauer. "Bruder Barnabas" Michael Lerchenberg entledigte sich wegen der massiven Angriffe auf seine Fastenpredigt der Mönchskutte. Die Suche nach einem neuen Bußprediger brachte ein Ergebnis, das einmalig in der Geschichte des Nockherberg-Derbleckens ist. Es wurde eine Frau verpflichtet. Seit dem Salvator-Anstich 2011 ist Luise Kinseher die Bavaria auf dem Nockherberg, die den unartigen Bajuwaren kräftig die Leviten liest. Am 19. März 2014 wurde das Spektakel mit dem Politiker-Derblecken 2014 wurde vom Bayerischen Rundfunk live übertragen und ist auch im Videoclip nachzuvollziehen. Hier kann man den diesjährigen Nockherberg-Starkbieranstich noch einmal Revue passieren lassen.

Bildnachweis: Peter Freese/Homepage von Luise Kinseher

Neuer Singspiel-Regisseur Marcus H. Rosenmüller - Wolfgang Krebs mimt zum vierten Mal Seehofer

Im Jahr 2013 wurde das Singspiel nicht mehr von Alfons Biedermann inszeniert. Neuer Regisseur war Marcus H. Rosenmüller, der durch "Wer früher stirbt ist länger tot", bekannt wurde. Bei den Texten wurde er vom Comedy- und Kabarettautor Thomas Lienenlüke unterstützt. Die Musik des Singspiels stammte vom Komponisten und Musiker Gerd Baumann. Ex-Verteidigungsminister Guttenberg, der in den vergangenen Jahren eine zentrale Rolle spielte, war beim Singspiel nicht mehr vertreten. Stefan Murr, der zu Guttenberg parodiert hatte, schlüpfte in die Rolle des Freien Wählers Hubert ­Aiwanger. Zum vierten Mal in Folge war Wolfgang Krebs das Double von Horst ­Seehofer, der sich mit Uli Bauer, dem Darsteller von Christian Ude, kappelte. Rosenmüller übernahm auch 2014 die Inszenierung des Singspiels.

Nachlese Nockherberg 2014 - Die Fastenpredigt

"Bavaria", die bayerische Urmutter, wetzt ihre Zunge auf dem Nockherberg

Als Bavaria hat Luise Kinseher dem Salvator-Anstich auf dem Nockherberg nicht nur ein neues Gesicht gegeben, sondern auch eine neue Nuance. Damit schickte sie zunächst einmal die Figur des "Bruder Barnabas" in die Wüste. In ihrer Fastenpredigt stellt sie sich als bayerische Urmutter dar, die ihre Kinder in den Senkel stellt. Vordergründig meint sie mit den Kindern die Politiker, deren Fehlbarkeit und bisweilen Skrupellosigeit sie anprangert. Die Wahl von Luise Kinseher war der Münchner Paulaner Brauerei nicht schwer gefallen. Die heute 44-jährige Kabarettistin hatte bereits 2010 als frustrierte Bavaria beim Singspiel auf dem Nockherberg überzeugt.

Luise Kinseher ist nicht nur Kabarettistin, sondern auch Schauspielerin. Sie spielte im Tatort mit und in Kultserien des Bayerischen Rundfunks wie "Café Meineid" und "München 7". Das Theaterspielen hat sie von der Pike auf bei Georg Maier auf der Iberl-Bühne in Solln gelernt.

Auf deutschen Kabarettbühnen wird die wortwitzige und scharfsinnige Bajuwarin ebenfalls gerne gesehen. In diesem Metier hat sie schon etliche Preise eingeheimst, wie das Passauer Scharfrichterbeil, den Förderpreis des deutschen Kleinkunstpreises und den Kabarettpreis der Stadt München.

Bierseidel fürs Salvator-Starkbier - mit "Bavaria" Rautenmuster weiß-blau
Amazon Anzeige

Der Starkbieranstich auf dem Nockherberg - Weitere Hintegrundinformationen

Die Bußpredigt auf dem Nockherberg
Die Bußpredigt beim Salvatoranstich auf dem Nockherberg hat eine lange Tradition. Der wohl beliebteste "Bruder Barnabas" war der Schauspieler Walter Sedlmayr. Luise Kinseher folgte Michael Lerchenberg, der 2010 wegen scharfer Kritik an seiner Rede zurückgetreten war. Hier mehr über die Hintergründe.

Nachlese Nockherberg 2012: Starkbieranstich war ein Quotenrenner

Der Bayerische Rundfunk (BR) hatte das Derblecken auch im Jahr 2012 live übertragen. Es war zu erwarten, dass die "Causa Wulff" dabei eine bedeutende Rolle spielen würde. Der Bundespräsident beschäftigte die Medien zu Jahresanfang mit seinen Hausbau-Kungeleien und seinem Streit mit der BILD-Zeitung. Nachdem Wulff am 17. Februar zurückgetreten war und zum Zeitpunkt des Starkbieranstichs  klar war, welche Kandidaten für die Wahl des Bundespräsidenten ins Rennen gehen, war dies zumindest bei der Fastenpredigt ein Thema. Aber auch die Schuldenkrise und der schwankende Euro standen auf der Agenda. Fastenpredigt und Derblecken sorgten in 2012 für einen Quotenrekord. Seit elf Jahren saßen noch nie so viele Zuschauer vor dem Bildschirm, um den Starkbieranstich auf dem Nockherberg 2012 zu verfolgen.

Irritationen vom Nockherberg 2011 wiederholten sich nicht

Während auf dem Nockherberg derbleckt wurde, gab am 7. März 2012 nicht nur eine Live-Übertragung des Bayerischen Fernsehens, sondern auch einen Themenabend zum Starkbieranstich der Paulaner Brauerei. Sandra Rieß und Max Schmidt moderierten den Nockherberg-Abend im TV. Alfons Biedernann hatte wie in den vergangenen Jahren auch das Singspiel inszeniert. Im Jahr 2011 wurden er und Luise Kinseher von den Ereignissen kalt erwischt. Der Rücktritt von Karl Theodor zu Guttenberg, der Tsunami in Japan und die Havarie des Atomkraftwerks in Fukushima stellten die Macher vor die Aufgabe, noch in der letzten Minute an der Fastenpredigt und am Singspiel zu feilen. Die Aufführung am 23. März 2011 stand zunächst auf der Kippe. Die verheerende Naturkatastrophe in Japan und die nukleare Bedrohung aus dem Atomkraftwerk Fukushima hätten um ein Haar einen Strich durch den Starkbieranstich auf dem Nockherberg gezogen. Doch die Paulaner Brauerei hatte sich letztlich dazu entschlossen, die Veranstaltung nicht abzusagen.

Die Bußpredigten- statt Mönchskutte Bavaria-Outfit - "Bavaria" Luise Kinseher liest den Bajuwaren-Kindern die Leviten
Das Nockherberg-Singspiel als unterhaltsame Show - Die Zusammenfassungen aus den Jahren 2011 und 2012
Ein Ausschnitt aus dem Nockherberg-Singspiel 2014

Der Nockherberg-Starkbieranstich 2014

Gespannt warten die Fans auf den Starkbieranstich auf dem Nockherberg 2014, der für den 19. März terminiert wurde. Die Münchner Paulaner Brauerei zurrte schon im September des Vorjahres die Fäden fest. An den Haupt-Protagonisten hat sich nichts verändert. Luise Kinseher derbleckte als Bavaria auch 2014 wieder die Politiker und Marcus H. Rosenmüller übernahm beim Singspiel wieder die Regie. Die Politiker wurden wieder ordentlich auf die Schippe genommen, und es gab selbstredend eine Replik auf die bayerische Landtagswahl 2013. 

Krimifreundin, am 07.01.2012
8 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Ruth Weitz (Caterina Valente Show: 50er Jahre Musik mit Pfiff)

Autor seit 3 Jahren
205 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!