Was benötigen Sie, um einen Weihnachtskalender mit lustigen Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen herzustellen?

 

  1. Fantasie oder auch Fantasy
  2. Geduld, Ideen und das passende Material
  3. 24 Streichholzschachteln -24 gestrickte Socken - 24 kleine Tontöpfe
  4. 24 Blätter, auf denen lustige Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen stehen, die Sie entweder selbst verfasst oder ausgedruckt haben

Herstellung eines Adventskalenders mit lustigen Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen

Wie Sie den Adventskalender gestalten, ob Sie leere Streichholschachteln nehmen oder gestrickte Ministrümpfe, bleibt ganz Ihnen überlassen. Es können ebenso Adventskalender aus kleinen Tontöpfchen sein, welche Sie individuell gestalten.

Weihnachtskalender aus 24 kleinen Tontöpfen herzustellen, ist einfacher, als Sie glauben. Eine simple Möglichkeit - jeden einzelnen Tontopf mit grüner Acrylfarbe bestreichen, trocknen lassen und dann mit goldener Farbe durchnummerieren. Die Töpfe werden so übereinandergestapelt, dass sie am Ende die Form eines Tannenbaums ergeben.

Ganz gleich, welche Art Adventskalender Sie basteln möchten, Hauptsache ist doch, hinter jedem Fensterchen des Weihnachtskalenders steckt ein zusammengefaltetes Blatt Papier, auf dem eine lustige Weihnachtsgeschichte zum Vorlesen steht.

Eine Weihnachtsgeschichte aus dem Teutoburger Märchenwald

Der Weihnachtsmann hat sich verirrt

Halo ihr lieben Kinder, hier ist der Kobold Anton, ihr kennt mich ja nun schon.

Heute muss ich euch gleich etwas berichten. Ihr wisst ja, von mir kommen manchmal die unglaublichsten Geschichten. Also, ich war schon wieder einmal sehr verwirrt, ja denkt euch nur, ein merkwürdiger Mann hatte sich in meinen Teutoburger Wald verirrt. Einen langen roten Mantel hatte er an, schwarze Stiefel und eine Mütze auf dem Kopf. Sein Bart war weiß und noch länger als der von mir. Ich dachte erst, was ist dass denn für ein unbekanntes Tier.

Doch ein Tier, dass war mir dann auch ganz schnell klar, schleppt keinen Sack auf seinem Rücken. Die Last war sicher ganz schön schwer, denn er musste sich sehr bücken. Ein Müllsünder, vermutete ich als Nächstes dann und pirschte mich an den merkwürdigen Gesellen näher heran. Auf einem Baumstumpf ließ er sich erschöpft nieder, wischte den Schnee zur Seite und streckte aus, die lahmen Glieder. Er stöhnte laut und schnaufte gar sehr. Ich fragte mich, wo kam er nur her. Den schweren Sack hatte er neben sich abgestellt. Die ganze Geschichte  gibt es hier ...

KreativeSchreibfee, am 06.11.2011

Kommentare


   Einloggen
Nante am 12.11.2011
Wieder einmal toll geschrieben .....
Heischu am 07.11.2011
Hat dein Tag eigentlich mehr als 24 Stunden? Hut ab vor dieser wieder sehr ausführlichen und anregenden Zusammenstellung. LG Heike
Stehlampen-Petra am 06.11.2011
Tolle Anregeungen. Es ist für jeden etwas dabei. Mein Daumen ist dir sicher :-) LG Petra
KreativeSchreibfee am 06.11.2011
Dankeschön : ) LG Kerstin
Krimifreundin am 06.11.2011
Kann mich Immortelle nur anschließen! Daumen hoch! LG v Ruth
Immortelle am 06.11.2011
Sehr schöne Anregungen, danke für die Tipps! LG Immortelle


Bildquelle:
Amazon (Die 11 besten Filmkomödien der letzten Jahre. Gute Unterhaltung)

Autor seit 3 Jahren
273 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!