Was versteht man unter den Eisheiligen?

Bei den Eisheiligen handelt es sich eigentlich um Gedenktage von Heiligen, denen man sogar regional unterschiedlich gedenkt. Teilweise werden sie auch gestrenge Herren oder Eismänner genannt. Die Eisheiligen beginnen am 11. Mai mit dem Heiligen Mamertus, am 12. Mai folgt der Pankratius, am 13. Mai der Servatius, am 14. Mai dann der Bonifatius und den Abschluss bildet die einzige weibliche Heilige Sophia von Rom am 15. Mai, auch die Kalte Sophie genannt. Früher gab es natürlich nicht die Möglichkeiten, das Wetter zu beobachten und lückenlos zu dokumentieren, wie es heute von Meterologen mittels Computertechnik möglich ist. Man machte damals lediglich die Feststellung, dass es bis Mitte Mai teilweise noch sehr kalt werden konnte, obwohl dies heute nachweislich nicht immer zutreffend ist. Trotzdem halten sich auch heute noch viele an die alte Überlieferung und glauben, dass erst diese Gedenktage eine positive Wende im Wetter bringen.

Vorschaubild Quelle: pixabay.com

Auch 2013 bieten sich viele Möglichkeiten seinen Urlaub durch sogenannte Brückentage zu verlängern. Feiertage, die sich lohnen und richtig viel Urlaub bringen. (von ElgaK)

Bauernregeln für das Wetter im Mai 2013 - Lostage

Für den Monat Mai gibt es natürlich eine Vielzahl von Bauernregeln. Nachfolgend sind allerdings nur die Regeln für diese beiden Feiertage aufgeführt.

9. Mai 2013 - Christi Himmelfahrt

  • Regen zu Chrisit Himmelfahrt, macht dem Bauern die Erde hart.Regnet es am Himmelfahrtstag, der Weinbauer klagen mag.
  • Wie Christus in den Himmelfährt, zehn Sonntag so das Wetter währt.

30. Mai 2013 - Fronleichnam

  • Wieviel Tage vor Fronleichnam Regen, soviel Tage hinterher.
Bereits im Winter kommen ersten Fragen nach dem Frühling 2013 auf. Wie wird das Wetter in Deutschland werden? Eine Wettervorhersage finden Sie hier. (von ElgaK)

Das Wetter im Mai 2013 - so die Wetterprognose für Deutschland

Bis zum 10. Mai wird sich das Wetter von der schönsten Seite zeigen. Die Sonne strahlt vom Himmel und in den Gärten dürfte die Grillsaison ihren Anfang nehmen. Leider wird dann das herrliche Wetter durch drei Tage Regen unterbrochen. Die beiden darauffolgenden Tage setzt sich jedoch glücklicherweise wieder heiteres Wetter durch. Sie ahnen was kommt? Ja, leider war es das fürs Erste und es werden keine guten Aussichten für Pfingsten am 19. und 20. Mai zu erwarten sein. Es folgt wieder einmal ein Tag Regen, bevor auch noch Kälte hinzukommt. Am 23. Mai kommt es gebietsweise zu Hagel. Regen und kaltes Wetter bleiben in den folgenden Tagen erhalten. Doch der Mai zeigt sich an den beiden letzten Tag noch einmal gnädig und bescherrt uns zwei Tage Sonnenschein, die bis in den Juni hinein anhalten. Lassen wir uns überraschen, ob der Hundertjährige Kalender für den Mai 2013 zutreffend ist.

 

Wie wird der Sommer 2013?
Wie wird das Wetter in 2013? Diese Frage stellt man sich oft, wenn es um die Urlaubsplanung geht. Ein Blick auf den Hundertjährigen Kalender kann vielleicht einen Hinweis ...

Sie möchten Ihre eigenen Wettervorhersagen machen?

Wenn Cirrus-Wolken, die wie Feder aussehen, am Himmel zu sehen sind und keine anderen Wolkenformen daneben sichtbar werden, bedeuten dies, dass das Wetter weiterhin beständig schön bleiben wird. Auch wenn Sie am Abend ein schönes Abendrot entdecken und keine Wolken den Himmel trüben, wird der nächste Tag vermutlich schön werden. Ist der Himmel allerdings tiefblau und es weht zusätzlich ein leichter bis mäßiger Wind, würde dies auf unbeständiges Wetter hindeuten. Türmen sich große Haufenwolken am Himmel, die sogenannten Cumulus-Wolken, wird es aller Wahrscheinlichkeit nach keinen Regen geben.

Text © Edelgard Kleefisch

Cirrus-Wolken deuten auf weiterhin schönes Wetter hin (Bild: LivingShadow/wikipedia)

Cumulus-Wolken - der Regen dürfte erste einmal fern bleiben (Bild: LivingShadow/wikipedia.de)

Diesmal fällt der Siebenschläfertag (27.Juni 2013) auf einen Donnerstag. Erfahren Sie, was es mit der alten Legende am Siebenschläfer auf sich hat. (von ElgaK)
Elli, am 05.03.2013
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.



Autor seit 1 Jahr
238 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!