Buchschreiben leicht gemacht?

Ein etwas provokanter Titel, das ist mir schon klar!

Aber ich bleibe dabei und will es Ihnen an meinem eigenen Buch demonstrieren.

Normalerweise hat ein Autor, eine Autorin einen langen Weg vor sich, um ein eigenes Buch auf den Markt zu bringen. Manchmal allerdings geht alles ganz anders! Mich hat es jedenfalls sehr überrascht!

 Am 22.3.2012 erhielt ich folgende Email:

Sehr geehrter Herr Bernd,

vor Kurzem habe ich Ihren  interessanten Blog (http://information-exformation.blogspot.com/) besucht und habe erfahren, dass Sie auch andere Blogs betreiben. Aus meiner Sicht haben Ihre Blogbeiträge ein gutes Potential für die Publikation.

Ich arbeite für den Buchverlag Bloggingbooks (bloggingbooks.de), der eine neue Verlagsmarke des SVH Verlages (svh-verlag.de) ist. Wir möchten unser Verlagsprogramm rasch ausweiten und suchen daher aktiv nach interessanten, gut geschriebenen Blogs, die für eine Buchpublikation geeignet sind. Besteht auch von Ihrer Seite Interesse an einer Publikation Ihrer Blogbeiträge? Über eine positive Antwort würde ich mich freuen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne via E-Mail zur Verfügung. Unsere Internetseite informiert selbstverständlich auch über das Bloggingbooks Konzept.

 

Sie werden verstehen, dass ich einigermaßen verblüfft war. Ich hatte nicht vor, ein Buch zu schreiben und wurde sozusagen direkt vom Verlag dazu aufgefordert!

Ich habe nicht lange überlegt, sondern sofort zugesagt!

Seit dem 19.4.2012, also nicht einmal einem Monat, ist das Buch überall als Taschenbuch oder als ebook erhältlich!!

Ich präsentiere: Online Traumdeutung

Neues Buch über Traumdeutung

Weil es so schön war, habe ich gleich noch ein Buch veröffentlicht. Diesmal bei Amazon kdp, da ich hier den Preis selbst bestimmen kann! Wenn sie wissen wollen, wie das geht, dann lesen sie hier weiter!

Oder gehen sie Aauf mein Autorenprofil bei Amazon!

Vom Blog zum Buch!

Das Buch hab ich natürlich nicht in einem Monat geschrieben. Der Blog ist seit 6 Jahren online. In diesen 6 Jahren habe ich über 100 Träume bearbeitet und weitere 400 sind auf dem Blog erschienen. Dazu eine Menge an Informationen über Traumdeutung und angrenzende Gebiete.

Dennoch finde ich die Idee von bloggingbooks sehr inspirierend.

Nehmen wir an, sie wollen ein Buch schreiben und haben einfach nicht die Zeit und Gelegenheit, über einen längeren Zeitraum an ihrem Thema zu arbeiten.

Auf einem Blog entsteht Tag für Tag, vielleicht Jahr für Jahr eine Sammlung ihrer Ideen und Texte. Sie arbeiten ohne Druck und es bleibt immer Zeit, für Veränderungen und Ergänzungen. Es kommen Kommentare und Bemerkungen von anderen Usern dazu. So entsteht IHR Buch!

So ist auch mein Buch entstanden.

Im Buch selbst sind neue Artikel dazu gekommen. Alles wurde neu überarbeitet und geordnet. Lektoriert wurde es durch mich selbst und Freunde, sowie der sehr hilfreichen Hand der Betreuerin des Verlages.

Übrigens ist das keine Affiliate-Werbung! Ich finde einfach diese Idee super!

 

Die Qual der Wahl

Eigentlich wollte der Verlag meinen Blog über die Exformation veröffentlichen. Ich merkte aber bald, dass ein Blog mit vielen Bildern dafür nicht geeignet ist. Der Druck des Buches erfolgt nur in schwarz-weiß und das ist für Bilder doch etwas wenig. 

Nach ein paar informellen Mails hatten wir uns auf den Blog über Traumdeutung geeinigt.

Für mich begann das Auswählen der besten Posts des Blogs und das Zusammenstellen des Buches.

Warum eigentlich aus einem Blog ein Buch machen, wenn man es doch nachlesen kann?

Dazu lesen sie am besten die Erklärung des Verlages!

Also, wenn sie einen oder mehrere Blogs haben, dann versuchen sie es doch!

Wenn sie eine Idee zu einem Buch oder einem spannenden Thema haben, dann machen sie einen kostenlosen Blog auf und beginnen sie zu sammeln. Es lohnt sich.

Viel Erfolg!

Ebook oder Hardcover?

Lesen sie lieber ein Ebook, oder halten sie das "echte" Buch gern in der Hand?

Seit es die tolle Möglichkeit der Ebook-Reader gibt, steigt die Anzahl der Ebook-LeserInnen ständig an.

So gibt es bei meinem Buch natürlich die Möglichkeit, es als Ebook  auf ihren Reader zu laden!

Amazon bietet beide Möglichkeiten an.

Online Traumdeutung

 

 

Wenn sie sich für die Ebook Form entscheiden, dann folgen sie bei Amazon dem Hinweis: "Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen. "

Was halten Sie davon?

Was passiert mit meinem Buch?

Wie im Kommentar angekündigt, werde ich hier auf dieser Seite über den Verlauf der ganzen geschichte berichten.

 

Als erstes, wo erscheint der Link zu meinem Buch?

Heute habe ich folgende Orte gefunden, bei denen man das Buch finden kann.

Books on Demant

Amazon.de

Bloggingbooks.de

Libri.de

Morebocks.de

So findet man das Buch auch!

QR-Code

bernd49, am 19.04.2012

Kommentare


schnattalie1987 am 26.05.2013
Lust ein eigenes Buch oder Ebook auf den Markt zu bringen? Der Newcomer Verlag bringt noch unbekannte Autoren ganz groß raus http://newcomer-verlag.at/
bernd49 am 09.12.2012
Hallo susivital! Gratulation. ich denke auch, dass es eine tolle Erfahrung ist, ein Buch zu haben, wo dein Name draufsteht! Ein echtes Update gibt es bei Bloggingbooks nur einmal im Jahr! Leider, aber was ich so mitbekomme, sind es auf jeden Fall über 100 Bücher, die wggegangen sind. Ohne die, die ich selbst gekauft habe und dann bei einer Lesung weitergegeben hab. Liebe Grüße
susivital am 08.12.2012
Hallo Bernd, auch bei mir hat es jetzt geklappt. Mein Buch (Büchlein) war heute in der Post. Schon ein tolles Gefühl, obwohl es mit 83 Seiten schon etwas dünn ist. Aber mein Name steht drauf, und das hat was. Hast du zwischenzeitlich schon ein weiteres Update, wie die Verkäufe so laufen? LG Susi
Sandra am 24.07.2012
Sehr guter Artikel! Für alle, die es interessiert : www.frieling.de bietet sehr guten Service und Unterstüzung beim veröffentlichen, habe ich gehört
Grace am 21.05.2012
Ah, okay. Dann bleib ich doch bei Kindle. :-) Im Bloggen bin ich nicht so fleißig (die Zeit...).
Scully_van_Funkel am 21.05.2012
Ich hab mal den Link raugesucht https://kindlepublishing.amazon.com/gp/vendor/sign-in/175-7141375-4490346?ie=UTF8&originatingURI=%2Fgp%2Fvendor%2Fmembers%2Fkindle-blogs%2Fdashboard (Amazon Kindle Publishing for Blogs is a fast and easy self-publishing tool that lets you add and sell your blogs on the Kindle Store.) Anmeldung funktioniert, doch man bekommt lediglich eine Mail, dass sie sich melden, sobald es in Europa eingeführt wird.
bernd49 am 21.05.2012
Danke Scully für den Tipp, da bin ich aber sehr gespannt!!
Scully_van_Funkel am 21.05.2012
Danke Bernd. Es geht nicht darum, einen Roman einzureichen. @Grace Der Blog wird konvertiert. Das ist für Viel-Blogger natürlich sehr interessant. Allerdings schätze ich die Chancen, 50 Bücher zu verkaufen, nicht so optimistisch ein :-) @Bernd Amazon will den Bloggern demnächst eine VK-Plattform errichten. Man kann den Blog dann über kindle zum Lesen anbieten. Ob als eBook oder in anderer Form, weiß ich jedoch nicht genau. Offenbar läuft in den USA gerade eine Testphase. Im Sommer soll das "Angebot" für Blogbetreiber nach Europa kommen. Ich hab mich vor Monaten schon mal angemeldet und sobald sie das "Go" geben, sag ich Bescheid.



Autor seit 4 Jahren
128 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!