Kürbis-Cremesuppe

Zutaten:

1 Zwiebel

500 g Kürbisfleisch

750 ml Gemüsebrühe

80 g Kürbiskerne

1 TL saure Sahne

Currypulver

 

Zubereitung:

  1. Zunächst hackt man die Zwiebeln in kleine Würfel. Die kleingehackten Zwiebelwürfel werden dann in einem Topf in Olivenöl gedünstet. Danach gibt man das Kürbisfleisch sowie Salz und Pfeffer hinzu. Alles wird dann mit 750 ml Gemüsebrühe aufgegossen, aufgekocht und püriert.
  2. Zum Schluss streut man rotes Currypulver und die Kürbiskerne noch auf die fertige Suppe und gibt einen Klecks sauere Sahne dazu.

Wollen Sie selbst einen Kürbis ausschnitzen?
Kürbis-Schnitz-Set 3-tlg.

Erdnuss-Kürbis-Curry

Zutaten für 4 Personen:

50 g geröstete, ungesalzene Erdnüsse

300 g Kürbis

2 grüne Paprikaschoten

2 EL Sesamsamen

1 EL Tamarindenmark

2 EL Erdnussmus

200 ml Kokosmilch

½ TL Chilipulver

1 TL Koriander

2 EL Sonnenblumenöl

1 TL braune Senfkörner

½ TL Kreuzkümmelsamen

15 Curryblätter

Salz

Zucker

 

Zubereitung:

  1. Zuerst lässt man die Erdnüsse mit ¼ Liter Wasser in einem zugedeckten Topf bei mittlerer Hitze etwa 40 Minuten köcheln. Währenddessen schneidet man den Kürbis in kleine Würfel. Danach halbiert man die Paprika, putzt und wäscht sie und scheidet sie dann in etwa 2 cm große Stücke. Dann zerreibt man den Sesamsamen im Mörser und lässt dann das Tomatenmark 15 Minuten mit 100 ml Wasser quellen.
  2. Nach den 15 Minuten streicht man das Tomatenmark durch ein Sieb und fängt dabei die Flüssigkeit auf. Die Flüssigkeit wird dann zusammen mit dem Sesam, dem Erdnussmus, der Kokosmilch, dem Chili und dem Koriander zu einer Sauce verrührt.
  3. Danach erhitz man in einem Wok oder einer Pfanne Öl und röstet darin die Senfkörner, den Kreuzkümmel und die Curryblätter, bis alles knistert. Dann gibt man den Kürbis und die Paprika dazu und brät alles kurz an. Anschließend verdünnt man mit ein paar Löffel Wasser, schmeckt mit Salz ab, legt dann den Deckel auf die Pfanne und lässt es 10 – 15 Minuten fast gar kochen. Danach füllt man alles aus dem Wok bzw. die Pfanne in eine Schüssel. Die zuvor eingelegten Erdnüsse werden dann in ein Sieb gegeben und das ablaufende Wasser aufgefangen.
  4. Zum Schluss stellt man den Wok bzw. die Pfanne auf den Herd, gibt die Erdnuss- und Kokossauce hinein und kocht bei starker Hitze die Saucen sämig ein. Mit Salz und Pfefferabschmecken, die Paprika und den Kürbis dazugeben und nur so viel von dem Erdnusskochwasser einrühren, dass die Sauce noch cremig bleibt. Alles dann noch mal 5 Minuten gar kochen lassen und heiß servieren.

 

Halloween – Cocktail

Zutaten:

Karotten

Orangensaft

Zitronensaft

 

Zubereitung:

Karotten und Orangensaft werden zusammen gut püriert. Dann gibt man noch einen Spritzer Zitronensaft hinzu und fertig ist der Cocktail.

Kürbismuffins - Und zum Naschen gibt es noch etwas süßes hinterher.

Zutaten für ca. 12 Stück:

Teig:

100 g Kürbisfruchtfleisch

75 g Maisgrieß

175 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

75 g Zucker

250 ml Milch

50 ml süße Sahne

30 ml Olivenöl

1 Prise Salz

 

Orangenbutter:

100 g Butter

2 EL Orangengelee

Einige Tropfen Orangenlikör

 

Zubereitung:

  1. Zunächst raspelt man das Kürbisfleisch fein und gibt es dann in eine Schüssel. In eine weitere Schüssel siebt man das Mehl und vermischt es zusammen mit dem Maisgrieß, dem Backpulver und dem Zucker. Danach gibt man die Mehlmasse zu dem Kürbisfleisch.
  2. Im nächsten Schritt verrührt man die Milch, die Sahne und das Olivenöl zusammen mit dem Salz zu einem glatten Teig. Dann hebt man die Mehlmasse noch unter den Teig und füllt diesen anschließend in die Mulden eines eingefetteten Muffinblechs. Die Kürbismuffins werden dann 20 – 25 Minuten im vorgeheizten Ofen (180 – 200 °C) gebacken.
  3. Währenddessen gibt man für die Orangenbutter die Butter im eine Schüssel und schlägt diese schaumig. Dann noch das Orangengelee unterrühren und mit Orangenlikör verfeinern.
  4. Nachdem man die Muffins aus dem Ofen geholt hat, löst man sie aus der Form und stellt sie auf ein Kuchengitter. Danach gibt man dann die Orangenbutter auf die noch warmen Muffins. Dann noch mit Puderzucker bestäuben und servieren.  

  

Und so bringen Sie die Muffins in Form
Dr. Oetker 1228 Back-Idee Mini-Muffinform 24er

Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Wenn ja, dann finden Sie hier noch weitere Rezepte rund um den Kürbis.

Butternuss Kürbis Risotto
In diesem Artikel wird erklärt, wie man ein Butternuss Kürbis Risotto macht.

Leckere Kürbis Rezepte
Und weiter geht es mit weiteren leckeren Kürbis Rezepten.

itsmeangela, am 27.09.2011
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
Helene Souza / pixelio.de (Leckere Babybrei Rezepte von A bis Z)

Autor seit 3 Jahren
26 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!