Erste Eindrücke von München

Erste Eindrücke von MünchenMeine erklärte Lieblingsstadt ist eindeutig München. Ich war zum ersten Mal 1972 in München auf Urlaub. Es stellte sich sofort eine mir unerklärliche Verbundenheit zu dieser Stadt ein. Möglicherseise, weil die Mentalität der Bayern der steirischen so sehr ähnlich ist. Land und Leute waren mir sofort sympathisch. Es hat mich immer wieder in diese schöne Stadt gezogen. In den 1980er Jahren dann sosehr, dass ich gleich für fünf Jahre blieb. Diese Jahre in München (1981 bis 1986) zählen sicher zu den schönsten meines Lebens, also bleibt mir gar nichts anderes übrig, als dieser schönen Stadt eine Seite zu bauen.

Es passierte irgendwann an einem wunderschönen Tag im August 1972 im Englischen Garten. Ich saß in der Nähe vom Monopteros auf einer Parkbank und hatte ein Déjà-vu. Obwohl ich damals noch nicht genau wusste, was das genau bedeutet, hatte ich das Gefühl schon einmal hier gewesen zu sein. Auf jeden blieb ich gleich mal und kam auch immer wieder zurück.

Der Englische Garten wurde in weitere Folge sowieso zu einem meiner Lieblingsplätzen in München. Ob der Chinesische Turm, der Eisbach im Sommer, die endlosen Wiesen und kleinen Wälder, man hat die schönste Natur inmitten der Stadt. Und die freie Ungezwungenheit, die man an allen Ecken und Enden vorfand, faszinierte mich auf Anhieb. Das war etwas anderes als das konservative Leben in meiner steirischen Heimat.

München Turmhoch

Alter Peter Frontalansicht

Der Englische Garten

Der Englische GartenIm Februar 1789 verfügte der pfälzische Kurfürst Carl Theodor, dass bei jeder Garnisonsstadt der bayerischen Armee Militärgärten anzulegen seien. Die Gärten sollten den Soldaten landwirtschaftliche Fähigkeiten vermitteln, aber auch Gelegenheit zur Erholung bieten. Die Anregung dazu stammte vom bayerischen Kriegsminister Benjamin Thompson, der aus Massachusetts stammte. Als Standort für München wurde das westliche Hirschangergebiet gewählt.

Im August 1789 wandelte Carl Theodor das Gebiet östlich der Militärgärten in einen Volkspark um. Der Park war in seiner Art damals einzigartig in Europa. Der Volkspark hieß zunächst "Theodors Park" wurde aber bald in "Englischer Garten" umbenannt. Im Frühjahr 1792 wurde der Park für die Münchner Bevölkerung geöffnet.

Der Englische Garten hat eine Grünfläche von 4,17 km2, liegt im Nordosten von München und gehört zu den größten Parkanlagen der Welt. Der Isarring, eine Hauptverkehrsstraße, teilt den Englischen Garten seit 1935 in einem Nord- und Südteil.

München Innenstadt

Die Frauenkirche vom Alten Peter aus

Grünes in München

Ein wunderschöner Baum im Englischen Garten

Münchner Ortsteil Schwabing

Brunnen in Schwabing

München auf Google Maps

München auf Wikipedia

München ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern. Sie ist mit rund 1,35 Millionen Einwohnern die größte Stadt Bayerns und die drittgrößte Stadt Deutschlands. Im Großraum München leben mehr als 2,6 Millionen Menschen. München ist eine kreisfreie Stadt und zudem Sitz des Landratsamts München sowie der Bezirksregierung von Oberbayern. München ist außerdem Zentrum der Planungsregion München und der Europäischen Metropolregion München.
stones17, am 18.02.2011
9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Reisefieber (Dezember in Goa, Indien)
Martin Seibel (Guangxi - Chinas verzauberte Provinz)

Autor seit 4 Jahren
51 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!