Auseinandersetzungen, Dialoge und Intrigen

Nun stand auch nicht mehr die Erkundung neuer Welten im Vordergrund, sondern vielmehr drehte sich das Geschehen um die verschiedenen Personen und Völker, die einen Abstecher auf die Raumstation machten. Nun rückten die Auseinandersetzungen, Dialoge und Intrigen zwischen den verschiedenen galaktischen Völkern in den Mittelpunkt. Selbst kleinere Liebesgeschichten werden bei DS9 eingebaut. Zudem beschränkte sich die Handlung auch nicht mehr auf wenige Personen, sondern nun existierte eine Vielzahl von Nebenrollen, die in den fast 180 Folgen immer wieder auftauchten.

Zudem unternahmen die Macher auch keinen Zeitsprung, sondern Deep Space Nine wurde in die gleiche Zeit angesiedelt, wie auch "Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert". Daher tauchen bei DS9 auch viele alte Bekannte auf, die man von den Vorgänger bereits kannte. Zudem rückten nun auch neue außerirdische Völker in den Vordergrund. Besonders die sogenannten Cardassianer und Bajoraner sind die zentralen Spezies, die sich lange Jahre feindlich gegenüberstanden.

Wie sieht es mit Männerfilmen aus? Dieses spezielle Genre gibt es offiziell gar nicht. Wo bleiben die Filme, die auf coole Sprüche, actions-gelandene Szenen und einer geradlinigen Handlung basieren?



Glücklicherweise! Es gibt diese Filme. Es wird nun endlich Zeit für Männer die passende Zusammenstellung der besten Filme aus den Bereichen Science Fiction, Action, Fantasy und Horror zu präsentieren.

Cardassianer und Bajoraner - Unterschlupf für unterschiedliche Völker

Die Cardassianer haben ihren Ursprung vom Planeten Cardassia Prime und sind besonders durch ihr markantes Äußeres und durch ihr kriegerisches Auftreten bekannt. Schwarze Haare, graue Haut und dominante Knochen an Kopf und Hals sorgen für ein beeindruckendes Aussehen. Hingegen sind die Bajoraner eine menschliche Rasse, die sich nur durch wenige Details vom Menschen unterscheiden.

Die Raumstation wird gemeinsam von der Föderation und den Bajoranern betrieben. Deep Space Nine ist durch die Nähe eines Wurmloches (Reisen im Weltall) besonders strategisch gelegen und bietet vielen Raumreisenden einen ersten Anhaltspunkt. So entwickelt sich die Raumstation zu einem wichtigen Knotenpunkt für Handel und andere Aktivitäten im Weltraum.

So handeln die ersten Staffeln in der Hauptsache von den Auseinandersetzungen zwischen den beiden Völkern. In den anschließenden Staffeln tauchen weitere Völker und Lebensformen auf und so wird der Konflikt zwischen den verschiedenen Rassen auf Deep Space Nine widergespiegelt. Zudem lernt der Zuschauer immer wieder neue Kreaturen kennen, die sich häufig auf der Flucht befinden und auf der Raumstation Unterschlupf suchen. Ein Großteil der Handlungen spielen dabei auf den verschiedenen Ebenen von DS9, nur selten werden einzelnen Folgen auf kleinere Shuttle-Schiffe verlegt.

DS9: Vielfältige Handlungsstränge - Von Staffel zu Staffel komplexer

Insgesamt hat die Serie viel mit der Kritik der großen Fangemeinschaft zu tun und so gibt es immer wieder größere Anpassungen bei dem Konzept der dritten Serie von Star Trek. So werden im Laufe der Zeit auch zunehmend bereits bekannte Elemente eingebaut und die Produzenten versuchen durch neue Charaktere, verschlungene Handlungsstränge und mehr Action die Serie attraktiver zu gestalten. So wurde beispielsweise erst auf Druck der Fans die Rolle von Worf, dem bekannten Klingonen, in die Rolle hineingeschrieben.

So wurde Deep Space Nine von Staffel zu Staffel komplexer und dichter. Besonders die beiden letzten Staffeln, die in den Jahren 1998/1999 abgedreht wurden, sind extrem spannend und wurden mit vielen Actionszenen angereichert. Zum Abschluss von Deep Space Nine boten die Macher ihren Zuschauern sogar eine riesige Raumschlacht und so fand die dritte Serie von StarTrek einen würdigen Abschluss.

puzzlemaker, am 23.01.2012
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 3 Jahren
257 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!