Aber beim Blick auf die Schönheit sollten wir nicht vergessen, dass eine Strandtasche aber auch zweckmäßig sein muss. Reicht die Taschengröße um die ganzen Badesachen zu fassen? Wie sieht es mit dem Material aus? Eine Strandtasche muss auf jeden Fall wasserdicht sein, denn die nassen Badesachen müssen ja auch wieder zurück in die Hotelanlage gebracht werden. Kleine Innentaschen sind ganz praktisch, wenn man Kleinteile wie Schlüssel, Geld oder Handy verstauen möchte, ohne bei der Suche die ganze Tasche ausräumen zu müssen. Wenn Sie Wertgegenstände in der Strandtasche mitführen, sollten diese natürlich auch nicht von außen sichtbar sein. Weder sollten diese durchscheinen, noch  durch Abdrücke sichtbar werden. So etwas bringt Langfinger nur auf dumme Gedanken. Strandtaschen mit einem Reißverschluss schützen das Innere vor Sand und Schmutz, denn auf dem unebenen Sandboden kann eine Tasche ganz schnell umkippen. Apropos Sand, hier spielt das Material der Tasche eine große Rolle. Flechttaschen sehen wunderschön aus, haben aber einen Nachteil, wenn sie nicht mit Folie ausgekleidet sind, Wasser und Sand können so eindringen.

Sonne, Strand und Meer

Sonne, Strand und Meer (Bild: PublicDomainPictures/pixabay.com)

Praktisch - ein Strand Bag - wandelbar zum Strandtuch

Modisch entspricht diese Tasche zwar nicht einem Highlight, aber sie ist unheimlich praktisch. Die Rede ist von einer wandelbaren Strandtasche, einem Beach Bag. Nach dem Transport der Badesachen, Handtücher und Getränke an den Strand, wird diese Tasche mit den Maßen 65 x 40 cm mit wenigen Handgriffen einfach zu einem 70 x 190 cm großem Strandtuch und kann so gut als Auflage für eine Liege zum Einsatz kommen.

Strandtaschen gibt es in vielen modischen Farben und Mustern. Auch Taschen in Uni oder Gestreift, auch im typischen Beach-Design finden sich einige im Angebot. Einigee Taschen, die als Shopper deklariert sind, haben darüber hinaus auch Eigenschaften, um als Strandtasche eingesetzt zu werden. Fantasiemuster sehen ebenfalls auf Strandtaschen sehr schön aus. Wer mehr auf die Optik, als auf Funktionalität setzt, findet viele schöne und raffinierte Teile unter den Shoppern. So braucht man auch beim Strandurlaub nicht auf eine geliebte Jeanstasche verzichten.

Bei der Vielfalt der angebotenen Taschen seine Lieblingstasche zu finden fällt wirklich nicht leicht. Aber zum Glück sind diese Taschen günstig, da darf es ruhig mal eine Tasche mehr sein. So hat man ein Teil zum Wechseln und gleich doppelte Freude. Aber sagen Sie nicht, ich hätte Sie überredet!

ElgaK, am 06.07.2012
5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Wikimedia Commons, Gemeinfreies Bild (Kilt und Plaid - Geschichte und Tradition schottischer Kleidung)

Autor seit 3 Jahren
313 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!