Süßigkeiten Torte aus Gummibärchen

Fruchtgummitorte

Gummibärchen sind Süßigkeiten, die hauptsächlich aus Zucker bestehen, weshalb man für Kindern kleinere Exemplare basteln sollte. Es versteht sich von selbst, dass Kinder und Erwachsene sich nach dem Genuss der Gummibärchen die Zähne putzen sollten. Das hier beigefügte Video zeigt in drei Minuten, wie man eine Fruchtgummitorte bastelt. Es wurden zwei verschiedene Torten hergestellt, einmal eine große Torte mit 20 cm Durchmesser, die als Hochzeitstorte dekoriert wurde und eine wesentlich kleinere Torte mit etwa 10 cm Durchmesser. 

 

Zutaten für die Fruchtgummi-Hochzeitstorte Torte aus Gummibärchen basteln

  • zwei Beutel Gummibärchen à 300 g
  • ein Beutel buntes Fruchtgummi oder Haribo
    Colorado à 250 g
  • ein Beutel Schaummäuse oder Säulen à 250 g
  • eine süße, lange Schnur
  • dünner Basteldraht
  • Aluminiumfolie
  • Frischhaltefolie
  • Pappe oder Fotokarton

 

Insgesamt wiegt die größere Torte am Schluss 800 g, die kleine Fruchtgummitorte wiegt 200 g. Für das Innere der Torte eignen sich kleine Gummibärchen gut, aber auch mit den bekannten Haribo-Gummibärchen funktioniert das Basteln.

 

Anleitung: Gummibärchentorte selbst gemacht 

Für eine große Gummibärchentorte schneidet an aus einer Pappe einen runden Teller mit dem Durchmesser, den die Torte am chluss haben soll. Die Pappe wird mit Alufolie verkleidet und auf den Tisch elegt. Nun bastelt man aus festerem Fotokarton einen Tortenrand mit circa 6 cm Höhe. Der Durchmesser des Randes muss 2 cm kleiner sein, als die odenplatte. Anstatt der Pappe kann man auch, so ist es auch in dem Video zu ehen, eine kleine Tortenform verwenden. Man stellt den Rand auf den Boden und eginnt das Innere der Form mit Gummibärchen auszulegen. Dabei sollte man darauf chten, die Gummibärchen ordentlich zu stapeln, das erhöht die Stabilität des Ganzen.

 

Haribo-Torte basteln: Hochzeitstorte

Hochzeitstorte aus FruchtgummiIst die Torte innen gefüllt, so legt man einen passenden Teller auf die Gummibärchen, drückt sie gut zusammen und beschwert das Ganze mit einer vollen Flasche. Bei der kleinen Torte ist das Beschweren nicht unbedingt notwendig. Jetzt entfernt man vorsichtig den Rand. Durch das Gewicht der Flasche und die Klebrigkeit der Gummibärchen halten diese zusammen und bleiben auch ohne Rand stehen. Von den Schaummäusen wird der Schwanz abgeschnitten. Alternativ kann man für die äußere Begrenzung auch runde Marshmallow-Säulen verwenden. Die eignen sich sogar besser als Mäuse, sind jedoch nicht so leicht zu beschaffen. Die Mäuse werden im Kreis um die Torte gestellt und mit einem dünnen Draht festgehalten. Jetzt kann man die Flasche und den Teller entfernen.

Ein zweiter Basteldraht gibt zusätzlichen Halt. Die Torte wird nun an der Oberfläche nach Belieben dekoriert. Außen herum kann man nun noch ein süßes Band schlingen und die Torte zu guter Letzt in Frischhaltefolie einwickeln. Auf die Hochzeitstorte wurde ein Hochzeitspaar aus Kunststoff gestellt. Man verpackt die Fruchtgummitorte nun in einer schönen Schachtel, fertig ist das Geschenk!

Wer anstatt Süßigkeiten zu verschenken lieber etwas Gesundes verschenken möchte, der findet hier eine Anleitung zum Backen von Früchtebrot. Es enthält kaum Zucker und besteht fast nur aus Trockenobst. 

Aimee, am 22.09.2011
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Amazon (Wie bastelt man Trommeln mit Kindern?)

Autor seit 3 Jahren
9 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!