Einleitung - immer zwei gleiche Tücher - Bevor es losgeht mit dem Nähen

Wenn Urlaubsreisen bevorstehen oder gerade im Gange sind, dann sind im Bereich des Mittelmeers, aber auch bei Fernreisen nach Indien und China, in die Hochburgen der Seidenverarbeitung oder in die Karibik mit ihrer Batikkunst, Tücher als Mitbringsel (siehe Foto) sehr begehrt. Suchen Sie nach zwei gleichen Tüchern und Sie können mit etwas Geschick nicht nur Schultertücher tragen, sondern daraus Bluse und Rock nähen. Die folgenden Vorschläge beziehen sich nun auf  Selbernähen. Wer noch keine gute Nähmaschine besitzt, der sollte sich bei Discountern umschauen, da gibt es oft sogar zu zweistelligen Beträgen geeignete Maschinen.

Als blutiger Anfänger(in) üben Sie bitte erst einmal auf einem Reststoff geradeaus zu nähen.  Mehr brauchen Sie bei den folgenden Schwierigkeitsgraden, die mit einfach bezeichnet werden, nicht zu können! Denn da die fertigen Tücher bereits rundherum eingesäumt sind, müssen Sie sie nicht einmal mit dem Zickzackstich einendeln.Marktstand

Achtung: Als Anfänger keinesfalls Seidentücher verwenden, das erfordert schon Näherfahrung, denn da muss beim Nähen ein deshalb so bezeichnetes Seidenpapier untergelegt werden, damit man nicht mit der Naht auf dem kostbaren Stoff verrutscht. Außerdem sieht man die Einstiche der Fehlnähte auch noch nach dem Auftrennen. 

Ansonsten aber: Ran an den Stoff! Nichts - fast nichts -  ist befriedigender, als mit seinen eigenen Händen etwas geschaffen zu haben, das man stolz tragen und herzeigen kann.

 

Bluse mit U-Boot-Ausschnitt - Schwierigkeitsgrad: einfach

Zwei gleiche Tücher mit der linken Seite aufeinander legen.Tücherbluse 1

  1. An der oberen Kante die Mitte bestimmen, davon links und rechts mindestens 10 Zentimeter frei lassen, dies bildet den Halsausschnitt.
  2. Nun die linke und die rechte restliche Hälfte zusammen stecken, für Anfänger: lieber mit einem Heftfaden in groben Stichen zusammenheften.
  3. Nun an den beiden Längsseiten je einen 12 bis 15  Zentimeter langen Schitz lassen, das ist das Ärmelloch. Den Rest wieder zusammenstecken beziehungsweise heften.
  4. Nun die gehefteten  oder gesteckten Teile mit einem Steppstich der Größe 2 mit mindestens einem Zentimeter Abstand von außen nacheinander langsam zusammen nähen.  Fangen Sie wieder mit dem Halsausschnitt an und gehen dann zu den Seitennähten.
  5. Achten Sie darauf, dass Sie nichts verrutschen, damit am Schluss unten die beiden Endkanten der Bluse gleich lang sind!
  6. Die Fadenenden vernähen und zwar besser mit der Hand, also mindestens zweimal verknoten und nicht auf und abnähen, wie man es gern macht: Das könnte zum unschönen Zipfeln der Naht führen.
  7. Das gute Stück auf rechts wenden - fertig! Sieht auch gut aus mit einem einfarbigen Gürtel aus einer der Farben im Tuchmuster.Tücherbluse fertig

Achtung Nähanfänger: Nicht zu viel "Gas" geben beim Nähen!

Tücherrock mit Gummizug - Schwierigkeitsgrad: einfach

  1. Zwei gleiche Tücher von links aufeinander legen.
  2. Die Längsseiten zusammenstecken oder heften.
  3. Anschließend in mindestens 1-Zentimeter-Abstand nach innen zusammen nähen wie oben beschrieben bei den Längsseiten der Bluse.
  4. An der Oberkante nun ein Stück von mindestens drei Zentimetern umlegen, an der Unterkante festheften und nähen.
  5. Achtung, dabei nicht bis zum Schluss zu Ende nähen, sondern einen Schlitz von 3 Zentimetern auch offen lassen.
  6. Darin einen Hosen- oder Rockgummi in Ihrer Taillenweite + Nahtzugabe einziehen. Am Schluss die Enden des Gummis auch mit der Maschine in einem Stich nur der Größe 1 zusammen nähen, besser zweimal nebeneinander.Den offenen Schlitz, der zum Einziehen des Gummis dient, von Hand zunähen - fertig!Rock

Haben Sie vier Tücher der gleichen Art ergattert, dann ergeben die beiden Nähergebnisse zuammen gleich einen schicken Zweiteiler! Sie können aber auch einmal mit gemusterten und das andere Mal mit einfarbigen Tüchern arbeiten, doch

Achtung Nähanfänger: bei einfarbigen Tüchern sieht man eher die Fehler.

 

Arlequina, am 01.08.2012

Kommentare


Reisefieber am 16.05.2013
Ein guter Tipp für meine vielen bunten Tücher. Vielen Dank!
Arlequina am 13.08.2012
Du kannst nicht viel falsch machen damit, AlphaBeta: schau Dich nach stark gemusterten Tüchern um, dann kann die Naht auch mal krumm sein, das sieht man dann nicht auf den esten Blick! Viel Spaß und berichte uns vom Endergebnis!
AlphaBeta am 12.08.2012
Ich war's :-) Mal schauen, ob ich diese Woche Zeit finde, um Tücher zu kaufen....das reizt mich jetzt schon extrem!
sissilu am 09.08.2012
Tolle Tipps und Anregungen!
Merlin am 01.08.2012
Versteh nix von Mode und kann nicht nähen, deshalb keinen Kommentar, nur Daumen. LG Merlin
Arlequina am 01.08.2012
AlphaBeta: danke. Und Uiiii: ich wurde damit auch Editors choice! Bin gleich ein paar Zentimeter gewachsen! Welche Editors nähen die Vorschläge denn jetzt nach? Würde mich interessieren!!!
AlphaBeta am 01.08.2012
Das sind einfach geniale Tipps. Danke.


Bildquelle:
Reisefieber (Wie nähe ich einen einfachen weiten Rock?)

Autor seit 3 Jahren
170 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!