Der Herbstanfang wird von buntem ...

Der Herbstanfang wird von buntem Laub begleitet. (Bild: Pixabay)

Wann genau beginnt der Herbst und wann endet er?

"Bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder, und der Herbst beginnt...". so beginnt das gern gesungene Herbstlied, zu dem Johann Graudenz von Salis-Seewis den Text verfasst hat und Johann Friedrich Reichardt die Musik schrieb. Es beschreibt das muntere Treiben, die Farbenpracht des Herbstes und die Ernte der über den Sommer gereiften Früchte. Bereits zum Ende des meteorolischen Sommers am 31. August werden die Tage deutlich kürzer und die Nächte kühler. Der meteorologische Herbst beginnt am 1. September. Am 30. November ist er beendet.

Der kalendarische und astronomische Herbstanfang

Der "kalendarische und astronomische Herbstanfang" kommt erst drei Wochen später als der meteorologische. Im Jahr 2014 ist es der 23. September, der den Startschuss in die dritte Jahreszeit, den Herbst, gab. Der Zeitpunkt ist genau festgelegt. Exakt um 4:29 Uhr mitteleuropäischer Zeit am 23. September 2014 ist Herbstanfang. Bestimmt wird er durch die Tagundnachtgleiche (auch "Tag-und-Nacht-Gleiche geschrieben) im September, dem genauen Termin des Sekundäräquinoktiums, wenn die Sonne über den Himmelsäquator "hüpft", um zur Südhalbkugel zu wandern. Auf der Nordhalbkugel beginnt der Herbst, und auf dem gegenüber liegenden Teil des Äquators ist Frühling. Der kalendarische Herbst 2013 dauert bis zum Winteranfang am 22. Dezember, 0:03 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) ist Winteranfang.

Das Äquinoktium oder die Tagundnachtgleiche

Mit Äquinoktium oder Tagundnachtgleiche wird in der Regel einer der beiden Tage im Jahr bezeichnet, an denen der helle Tag und die Nacht gleich lang sind. In der Astronomie ist Äquinoktium ein Sammelbegriff für alle mit mit Tagundnachtgleiche in Zusammenhang stehenden Sachverhalte.
Quelle: Wikipedia

Der Herbst und seine schönen Tage: Altweibersommer

Woher stammt der Begriff Altweibersommer
Die Bezeichnung "Altweibersommer" ist keine sexistische Entgleisung der Neuzeit, sondern stammt aus dem 19. Jahrhundert, als Frauen gemeinhin Weiber genannt wurden. Der Altweibersommer hat auch nur entfernt mit alten Frauen zu tun, sondern eher mit Spinnen.

Herbsturlaub und Herbstferien zwischen Herbstanfang und Herbstende
Herbstferien, Herbsturlaub, Verreisen im Herbst. Ein Überblick für Eltern, Kinder, Lehrer und alle, die im Herbst gerne verreisen. (von Krimifreundin)
Herbsturlaub am Neckar ist abwechslungsreich, tut Körper und Seele gut. Hier finden Sie Tipps zu erholsamen und erlebnisreichen Herbstferien in schöner Landschaft. (von ...

Die schönen und die grauen Seiten des Herbstes

Herbstlaub

Im Gegensatz zum gleißenden Licht und zur Hitze des Sommersonnenscheins ist die Herbstsonne sehr angenehm. Wenn Sie am Himmel leuchtet, lässt sie auch die satten Gelb-Rot- und Brauntöne des Herbstes in vollem Glanz erstrahlen. Ist dies der Fall, so spricht man von "Altweibersommer". Kleine Spinnen, die in der Herbstonne zarte Fäden weben, gaben ihm den Namen. Wenn sich der Morgentau auf diese Spinnenfäden legt und im Sonnenschein glitzert, mutet das an wie silberglänzendes Haar, deshalb Altweibersommer. In Amerika nennt man den Altweibersommer "Indian Summer". Mittlerweile hat sich dieser Begriff für als Synonym für "goldener Herbst" auch bei uns eingebürgert.

Der Herbst und seine graue Seite
Wenn der Herbst anbricht, so schickt der kalte Winter seinen Vorboten aus. Zwar können die Tage noch warm und angenehm sein, aber die Nächte sind bereits empfindlich kühl. Wenn dann noch Herbststürme toben und sich grauer Nebel über die Landschaft zieht, spürt der Mensch: Der Winter steht vor der Tür. Wie im November 2010 kann es auch 2011 zu einem frühzeitigen Wintereinbruch kommen. Schnee im Herbst ist nicht ungewöhnlich. Der Herbstanfang richtet sich, wie eingangs erwähnt, nach der Tagundnachtgleiche im September. Der Zeitpunkt für die nächsten Jahre ist exakt bestimmt.

Der Herbstanfang 2014 bis 2016 im Überblick 

  • 2014: 23. September, 04:29 Uhr MESZ (Mitteleuropäische Zeit)
  • 2015: 23. September, 10:21 Uhr MESZ
  • 2016: 22. September, 16:21 Uhr MESZ

Es gibt auch noch den so genannten phänologischen Herbst, der sich nach dem Stadium der Pflanzen orientiert. Der phänologische Herbstanfang beginnt, wenn die Herbstzeitlose ihre Blüten entwickelt.

Der Herbst und seine vielen Facetten - Empfehlenswerte Artikel
Der Herbst nimmt Abschied vom Sommer und kündigt den kalten Winter an. Zu dieser Jahreszeit haben Lyriker aller Epochen ihre Gedanken in Verse zusammengefasst. (von Krimifreundin)
Bastelideen für den Herbst oder für Halloween, z.B. Geister in verschiedenen Variationen (von puschififi)
Entfliehen Sie dem Herbststurm und begeben Sie sich auf eine tolle Kreuzfahrt im Herbst. Viele der mächtigen und stolzen Kreuzfahrtschiffe steuern direkt gen Süden. (von ...
Kindern die Jahreszeiten erklären - Ein Buchtipp zum Herbstanfang
Die Jahreszeiten (Wieso? Weshalb? Warum? junior)
Nur EUR 9,99
Mehr zum Thema "Jahreszeiten"
In 2014 beginnt der astronomische Frühling am 20. März. Die Frage "Wann ist Frühlingsanfang?" wird in diesem Artikel beantwortet und mit Hintergrundinfos flankiert ...
Wann ist der Herbst am schönsten?
Krimifreundin, am 15.09.2011

Kommentare


   Einloggen
Krimifreundin am 30.09.2011
Danke, liebe Leserin! Im Moment genießen wir ja die schönsten Seiten des Herbstes. Mittlerweile haben sich die Blätter bunt gefärbt und leuchten in der Sonne.
Leserin am 29.09.2011
Bezaubernde Worte über eine bezaubernde Jahreszeit und viele, auch weiterführende Infos über die man noch was lernen kann! Habe hier gerne geschmökert und mich sehr wohl gefühlt!
Krimifreundin am 16.09.2011
Danke, liebe Kerstin, für deine Solidarität. Die herabhängenden Spinnennetze werde ich "imprägnieren" (sagt meine Tochter zu "ignorieren"). Wenn die Krabbeltiere die Landschaft verzieren, bedeutet das ja auch, dass "Altweibersommer" ist und sich der Herbst von der schönsten Seite zeigt. LG v Ruth
KreativeSchreibfee am 15.09.2011
Es sei dir gegönnt, liebe Ruth, denn schließlich muss eine rasende Reporterin auch einmal Kraft tanken. Trotz der zahlreichen Spinnennetze, die sich überall in den Weg "hängen", wo sie nix zu suchen haben, ist mir der Altweibersommer auch lieber als der raue Herbst an sich. LG Kerstin
Krimifreundin am 15.09.2011
Oh ja, liebe Petra. Ich werde einen Reisebericht über die Herbstferien schreiben und auf PW veröffentlichen. Mein Schlepptop nehme ich mit, denn ich will auch weiter an meinem Krimi schreiben. Das ist dann keine Arbeit, sondern die Realisierung von Inspirationen,-)
Stehlampen-Petra am 15.09.2011
Du hast es gut, liebe Ruth. Wellness beflügelt und ich hoffe auf viele neue Artikel :-)
Krimifreundin am 15.09.2011
Danke Mädels, für die Altweiber- und herbstaktiven Daumen. Ich entschwinde am 24. September an den Neckar und lasse mich wellnessmäßig verwöhnen. Da spekuliere ich mit einem Altweibersommer. LG v Ruth
Textdompteuse am 15.09.2011
Sehr informativ. Persönlich gehe ich immer nach dem meteorologischen Herbstdatum. Den Herbst nehme ich von seiner gemütlichen Seite. Allerdings macht er sehr bewusst, dass der kalte und dunkle Winter schon nah ist. Da würde ich am liebsten in Winterschlaf gehen. Einen herbstaktiven Daumen mit Gruß von mir!



Autor seit 3 Jahren
196 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!