Was bei Erkältung hilft - Gesunde Lebensführung: das A und O der Vorsorge

Ein wenig in den Hintergrund gerutscht ist dabei die Selbsthilfe, die Eigeninitiative des Patienten. Dabei ist diese Mithilfe ganz einfach in der Anwendung. Aber sie verlangt etwas, was nur schwer zu geben ist: Zeit und Aufmerksamkeit. Zeit für eine gesunde Lebensführung und Aufmerksamkeit dem eigenen Ich gegenüber.

Lesen Sie, was die Passauer Gemeinschaftspraxis Dr. Spechter & Dr. Stadler ihren Patienten empfiehlt, wenn die nasskalte Jahreszeit mit Erkältung und Grippe droht: "7 Goldene Regeln zur Verhinderung von Erkältungskrankheiten!”

Erster Tipp: Viel Bewegung an der frischen Luft!

Sie sollten sich täglich mindestens eine Stunde draußen an der frischen Luft moderat bewegen, sodass Sie ins Schwitzen kommen. Dadurch wird die Durchblutung der empfindlichen Schleimhaut von Nase, Rachen und Bronchien um ein Vielfaches gesteigert und somit die Barrierenfunktion dieser Schleimhäute gestärkt. Achten Sie auf ein gutes Raumklima: Lüften sie mehrmals täglich für mehrere Minuten.

2.) Abwechslungsreiche Ernährung!

Ernähren Sie sich abwechslungsreich, das heißt täglich einen frischen Salat, mehrfach täglich Obst (Vitamine), zum Beispiel als Tagesritual nach dem Abendessen eine Orange. Besonders hilfreich sind Kräuter bei der Zubereitung gesundheitsfördernder Nahrung! Tipps, welche Kräuter welche (Heil-)Wirkung haben finden Sie in den Artikeln Kräuterkunde. Verzichten Sie auf Nikotin und übermäßigen Alkoholgenuss! Achten Sie im Winter auf besonders viel Mineralwasserzufuhr – das Durstempfinden wird im Winter herunterreguliert!

3.) Unbedingt Hände waschen!

Menschen über 60 Jahre und Menschen mit täglichem Umgang mit größeren Gruppen oder Kindern sollten sich jetzt gegen die saisonale Influenza impfen lassen. Auf ausreichend häufiges Händewaschen im Sinne einer Alltagshygiene sollten Sie achten.

4.) Kräftigen Sie Ihr Immunsystem!

Stärken Sie Ihr Immunsystem, zum Beispiel durch Sauna, Wechselbäder und Eigenblutbehandlungen bei Ihrem Hausarzt.

5. Tipp: Was bei Erkältung hilft. Vermeiden Sie Übergewicht!

Vermeiden Sie Übergewicht, ebenfalls starke Gewichtsschwankungen, die eine enorme Belastung des Kreislaufs darstellen! Eine moderate Gewichtszunahme im Winter (2 bis 3 Kilogramm) ist natürlich und kommt auch bei Leistungssportlern vor.

6.) Achten Sie auf Geist und Seele!

Fördern Sie Ihre Psyche und Ihren Geist: Pflegen Sie Ihre persönlichen Hobbies und Freundschaften!

7.) Gönnen Sie sich mehr Gelassenheit und Ruhe!

Vernachlässigen Sie nicht Entspannung und Regeneration, gönnen Sie sich eigene "Auszeiten" zum Stressabbau.

Goldene Regeln für ein "goldenes", gesundes Leben

Sieben "goldene" Regeln – und jede Regel findet sicherlich ungeteilte Zustimmung, denn man kann sie auch generell als Tipps ansehen für eine Lebensführung, die sich aufmerksam dem eigenen Körper, der Seele und dem Geist widmet. "Mens sana in corpore sano" hieß das im alten Rom: Ein gesunder Geist und ein gesunder Körper bedingen sich gegenseitig.

Wer am eigenen Leib gemerkt hat, wie belebend sich ein einfacher Spaziergang auf das Wohlbefinden auswirken kann, wird diese 2.000 Jahre frische Erkenntnis bejahen!

Die Gemeinschaftspraxis Dr. Spechter & Dr. Stadler - Eine Zusammenarbeit von Internist und Allgemeinmediziner

Die Praxis der Dres. Spechter und Stadler liegt zentral in Passaus Stadtmitte im sogenannten "Quartier Mitte", Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 14a. Telefonnummer 0851 9881790.

Unmittelbar vor der Praxis, am ZOB, dem zentralen Omnibusbahnhof Passaus, halten die Busse sämtlicher Stadtlinien sowie einige Überlandbusse.

Dr. med. Achim Spechter ist Internist, seine Schwerpunkte sind die Chirotherapie, die Hypertensiologie (Bluthochdruck), die Notfallmedizin und die Naturheilverfahren. 

Der Allgemeinmediziner Dr. med. Alois Stadler besitzt Zusatzqualifikationen in "Fachkunde Rettungsdienst" (Voraussetzung für Notarzttätigkeit), psychosomatische Grundversorgung, Sportmedizin (in Weiterbildung) und Chirotherapie (in Weiterbildung).

jofl, am 14.04.2012

Kommentare


   Einloggen


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Gesund werden, gesund bleiben - Krankheiten frühzeitig erkennen und...)

Autor seit 3 Jahren
97 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!