Hinzu kommt ein weiterer Aspekt. Eine Frau, die nicht fest mit beiden Beinen auf dem Boden steht, wirkt immer schutzbedürftig und ein wenig unsicher. Da kann sie noch so fest und selbstsicher auftreten. Das alles läuft natürlich unbewusst ab, aber tatsächlich weckt der Anblick einer Frau in hohen Schuhen den männlichen Beschützerinstinkt. Wenn Sie das nächste Mal Ihre hohen Schuhe schmerzen, denken Sie daran. Vielleicht ist es endlich an der Zeit, sich von alten Schönheitsidealen zu trennen. Denn es gibt auch Männer, die finden Frauen in Turnschuhen sexy und mögen es nicht mit ansehen, wenn ihre Liebste in High Heels leidet. Solche Männer sind längst keine Minderheit mehr, ein Trend, der Anlass zur Hoffnung gibt.

 

Hohe Schuhe schmerzen und haben viele weitere Nachteile

Frauen tragen hohe Schuhe trotz Schmerzen also, um Männern zu gefallen. Wenn Frauen schon im jungen Alter beginnen, hohe Schuhe zu tragen, verändert sich der Fuß, die hinteren Sehnen verkürzen sich. So gibt es tatsächlich Frauen, die irgendwann gar nicht mehr auf flachen Schuhen laufen können. Gesund ist dies jedoch nicht, neben der Wirbelsäule und der Hüfte leiden Sehnen und Gelenke, so dass es früher oder später zu orthopädischen Erkrankungen kommen kann. Frauen sind heute ohnehin viel sportlicher als früher. Während unsere Mütter noch höchstens vom Auto ins Büro liefen, laufen moderne Frauen mehr, nicht nur im Fitnessstudio. Es ist also auch eine Typfrage, ob Frau gerne hohe Schuhe trägt oder nicht. Leider lassen sich Stöckelschuhe nicht nur "ab und zu" tragen, denn hohe Schuhe schmerzen ganz besonders stark, wenn man nicht daran gewöhnt ist. Mit einem aktiven Lebensstil lassen sich hochhackige Schuhe eigentlich nicht vereinbaren. Zudem schränken sie die Spontanität ein. Was ist, wenn der geplante Bummel durch die Stadt doch viel länger wird als erwartet? Spontan irgendwo mit dem Auto anhalten und in der Natur spazieren gehen? Mit Stöckelschuhen undenkbar. Es gibt also viele gute Gründe, sich von alten Schönheitsidealen zu verabschieden. Die Mode macht diese Entscheidung leichter, denn flache Schuhe waren noch nie so sexy wie heute.

Ökoschuhe - garantiert ohne Schmerzen

Auch flache Schuhe können sexy sein. Zum Rock oder Kleid müssen es nicht unbedingt Stöckelschuhe sein, feminine Ballerinas oder flache Sandaletten sind eine sehr schöne Alternative. Diesen Winter sind sogar klobige Lederstiefel mit Gummisohle für Frauen angesagt. Gesundheitsbewusste Schuhe sind seit vielen Jahren gefragt, Firmen wie Camper oder Clarks produzieren stylische Schuhe, die auch gut zum Fuß sind. Ein Favorit vor allem für junge Frauen sind Sportschuhe, Sneakers & Co., die nicht nur schick aussehen, sondern ganz besonders bequem sind. Sowohl derbe Stiefel als auch Turnschuhe können hervorragend mit femininer Kleidung kombiniert werden.

Wo kann man solche schönen Schuhe kaufen?

Schuhgeschäfte haben oft nur eine kleine Auswahl modischer und bequemer Schuhe. Frauen,die etwas wirklich Besonderes und Ausgefallenes suchen, schauen am besten ins Internet. Die oben vorgestellten Schuhe finden Sie bei Amazon, wenn Sie auf die Bilder klicken, geraten Sie direkt zum Artikel. Falls der Schuh nicht passt, können Sie ihn bei guten Shops kostenlos zurückschicken. Zwei weitere Shops für Schuhe kann ich Ihnen außerdem empfehlen. Zalando bietet exklusivere Schuhmode, versandkostenfrei und mit kostenloser Rückgabe. Interessant ist außerdem Mirapodo, hier finden Sie Mirapodo Gutscheine, mit denen Sie 10 Euro oder 10 % sparen können.

Angela Michel

 

 

ultimapalabra, am 02.12.2011

Kommentare


Leseratte am 06.12.2011
Schuhfan, aber noch keinen Amazon-Schuhkäuferin. Aber das kann sich ja noch ändern.. Daumen hoch.
Kompressionsstrumpf am 03.12.2011
Wer schön sein will muss leider :) Es gibt aber auch hohe Schuhe, die nicht schmerzen... Wer sucht der findet.


Bildquelle:
joediev / Flickr (Schuhmode 2013: Herbst und Winter für Damen)

Autor seit 3 Jahren
961 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!