Bevor es los geht:

Auch wenn Sie schnell schwanger werden wollen, ist es ratsam, schon vorher einige Dinge zu regeln. Die Chancen bald ein Kind zu bekommen steigen, wenn bestimmte Voraussetzungen schon vorher geschaffen werden. Wenn Sie dann loslegen, kann alles ganz schnell gehen.

1. Suchen Sie rechtzeitig einen Mann

Richtig, nach der Bienchen und Blümchen Theorie sollte, um schwanger zu werden, ein männliches Exemplar des Homo sapiens im zeugungsfähigem Alter und gutem Gesundheitszustand zur Verfügung stehen. Im besten Fall ist dieser Nichtraucher, Nichttrinker, hat einen BMI von 20 bis 25 kg/m², genügend Geld, starke Nerven, trägt keine zu engen Hosen (Spermien mögen es kühl) und sein bestes Stück funktioniert hinreichend. Die Auswahl des Exemplars kann sich mehr oder weniger hinziehen. Sie werden wohl auch einige Kompromisse eingehen müssen.

2. Befreien Sie sich von allen Giften

Auch wenn weiterhin behauptet wird, Amalgam sei kein Problem und absolut ungiftig (nur Fische in verseuchten Seen sterben zu Haufen), lassen Sie sich die Dinger rechtzeitig raus machen, und entgiften Sie ihren Körper mit der absolut umstrittenen Wunderalge Chlorella. Auch die Giftstoffe der Zigaretten, die Sie natürlich auch rechtzeitig aufgeben müssen, werden Sie so los. Umweltgifte sind in der Lage, Zyklusstörungen und Fehlgeburten zu verursachen.

3. Vergessen Sie die Pille...

und füllen Ihren Mineralien- und Vitaminhaushalt unbedingt auf. Die Pille ist ein absoluter Vitaminräuber. Hören Sie nicht auf diejenigen, die behaupten, es reicht, wenn man sich ausgewogen ernährt. Wenn Sie jahrelang die Pille eingenommen haben, können massive Defizite vorliegen, welche die Fruchtbarkeit gefährden können. Vermeiden Sie jedoch synthetische Vitaminpräparate aus dem Labor, sondern greifen Sie zu hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln aus Pflanzenextrakten.

Nach Absetzen der Pille kann es bis zu einem Jahr dauern, bis sich ein normaler Zyklus wieder einstellt. Andere nutzen die zum Teil überschießenden Reaktionen des Körpers, und werden sofort im ersten Monat schwanger. In jedem Fall nehmen Sie rechtzeitig Folsäure ein. Als häufig hilfreich haben sich auch diverse Zyklustees erwiesen, welche die Gebärmutter stärken und Zyklusschwankungen harmonisieren. Einen durchschlagenden Erfolgt bringt oft der sog. Kindlein komm Tee. Viele Frauen berichten von einer erfolgreichen Schwangerschaft schon nach einem Zyklus.

4. Lernen Sie Ihren Zyklus kennen

Wenn Sie bisher immer überrascht waren, dass Sie schon wieder Ihre Tage bekommen haben, wird es Zeit, sich mit dem eigenen Zyklus zu befassen. Tatsächlich kann man relativ gut bestimmen, wann der Eisprung stattfindet, die fruchtbaren Tage sind, und die Chance auf eine Schwangerschaft am größten ist. Die Methoden der natürlichen Familienplanung (NFP) sind dabei sehr hilfreich. Alle die sich Fragen, ob man schwanger werden kann, wenn man seine Tage hat, möchte ich gerne auf folgende Seite verweisen:

NFP - so funktionierts
Amazon Anzeige

Jetzt geht's los

Sind alle Vorbereitungen so weit abgeschlossen, heißt es, zur Tat zu schreiten. Auch hier gibt es nützliche Hinweise, um das schwanger werden zu erleichtern:

Die richtige Stellung

Nachdem Sie nun wissen, wann Ihre fruchtbaren Tage sind, kann auch die richtige Stellung durchaus hilfreich sein. Die Gesetze der Schwerkraft wirken auch im Körper, und so muss man es den Spermien nicht unnötig schwer machen, und Stellungen suchen, die nicht bergauf gehen. Besonders geeinget, da nah am Muttermund, ist die Missionarsstellung. Auch von hinten erleichtert man den, vielleicht schon etwas beeinträchtigen Spermien (die Spermienqualität lässt seit Jahren zu wünschen übrig) die Reise.

Der richtige Ort

Prinzipiell ist es egal, wo Sie Ihr Kind zeugen. Allerdings ist der denkbar ungünstigste Ort die Badewanne. Zum einen verändert der Chlorgehalt den pH-Wert der Scheide (Spermien sind da sehr empfindlich) zum anderen haben wir weiter oben schon gelernt, dass Spermien keine Hitze mögen. Ein heißes Bad kann tatsächlich die in den Startlöchern stehenden Spermien den Rest geben, und alle mühsamen Vorbereitungen zunichtemachen. Das "Hodenbaden" in warmen Wasser wird tatsächlich von einer Minderheit als Verhütungsmethode genutzt.

Die richtige Einstellung

Um seinen Kinderwunsch zu erfüllen, sollte man sich jedoch in nichts reinsteigern. Bleiben Sie gelassen, und setzen Sie auch ihren Partner nicht unter Druck.

Wenn der Spaß am Sex plötzlich verloren geht, und man an den fruchtbaren Tagen muss, kann das Babymachen bald zur Qual werden. Ein verkrampftes miteinander ist der Fruchtbarkeit nicht förderlich, erzwingen kann man das Kinderkriegen nicht. Viel Sex hilft in diesem Fall auch nicht unbedingt, da die Samenqualität nach einigen Tagen Enthaltsamkeit am Besten ist.

Die Sache mit dem Sex
Sex: Alles, was Lust macht

In diesem Buch dreht sich alles um das Eine - genau richtig für alle, die noch mehr Spaß im Bett haben und ihren Horizont erweitern wollen. Umfassend, erfrischend offen und ...

Perfect Sex

Was Männer wirklich wollen: So werden Sie zur Sexpertin

Amazon Anzeige

Endlich schwanger

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben es geschafft. Ab jetzt haben Sie 9 Monate Zeit, sich auf eine komplette Lebensumstellung einzustellen. Nichts ist wie vorher: Sie werden nicht mehr rechtzeitig aus dem Haus kommen, die Hosen werden zu eng sein, die Nacht wird zum Tag, die Haare fallen aus, die Sorgen nehmen zu, die Freunde werden weniger, die Nerven dünner und das Wohnzimmer gleicht einem Spielwarenladen.

Aber was wären wir bloß ohne unsere Kinder, und wem könnten wir sonst so viel Liebe schenken?

Wenn das Baby einfach auf sich warten lässt...

kann die richtige Ernährung und die chinesische Medizin so manches Wunder bewirken. Lesen Sie Lisa Olsons E-book "Das Wunder der Schwangerschaft". Mit rein natürlichen Methoden wird so der Körper auf eine erfolgreiche Schwangerschaft vorbereitet.

Junge oder Mädchen? So können Sie Einfluss nehmen:

Erfahren Sie, wie sie das Geschlecht des Babys beeinflussen können!

susivital, am 12.02.2012

Kommentare


susivital am 01.11.2013
Danke, das wollte ich auch erreichen.
Mauserl am 01.11.2013
Ausgezeichneter Artikel! Musste dabei schmunzeln!
Melanie72 am 24.05.2012
sehr schöner Artikel, hatte auch lange Zeit mit dem Problem der Unfruchtbarkeit zu kämpfen...aber es hat sich alles ins Positive gewandt :-)( Viele Grüße
Schwangerwerden24.de am 19.02.2012
Muss ich sagen - ist auch ein toller Artikel! Danke übrigens für Dein Kommentar! könntest Du vielleicht einen Link auf meine Seite in deinem Betrag setzen? oder gar ein Gastartikel auf meiner Seite veröffentlichen?
Sanoele am 19.02.2012
Echt lustig, scheint so als habe ich alle Sachen bedacht ;)!
Efes am 14.02.2012
Ein sicherlich ernstes Thema originell beschrieben. Besonders Punkt 1 ist natürlich nicht zu vernachlässigen … ;-) LG Efes


Bildquelle:
EmbryoScope am Kinderwunschzentrum Ulm (Schwanger werden! Interview mit dem Leiter des Kinderwunschzentrums...)
mein Bild (Wie macht man ein Zwiebelsäckchen?)

Autor seit 4 Jahren
142 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!