Honig/Senf Marinade

Die Marinade ist für Fleisch und Geflügel, besonders auch zum Grillen geeignet.

 

Zutaten:

 

1 EL Senf

1 EL Honig

1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

1 EL Mandellikör

1 Brise Salz

etwas gemahlener Pfeffer

 

Zubereitung:

 

Die Knoblauchzehe putzen und zerdrücken, sie wird dann mit den anderen Zutaten ordentlich vermischt und verrührt. Mit Salz und Pfeffer den eigenen Geschmack herausarbeiten. Einfach schnell und lecker. Das gewünschte Fleischstück mit der Marinade einreiben und in einem Frischhaltebeutel im Kühlschrank für Minimum 2 Stunden kühl stellen oder Maximum über Nacht ziehen lassen.

Zitrus-Honig-Sesam Marinade

Eine fruchtige Marinade, für den fruchtigen Genießer?

Zutaten:

½ Zitrone

1 Orange

1 EL Honig

1 EL Olivenöl

1 EL Sesamöl

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Zitrone und die Orange auspressen und den Saft mit den anderen Zutaten gründlich verrühren. Mit einer Brise Salz und frisch gemahlenen Pfeffer verfeinern und fertig ist die Marinade für Obst, Salat oder Geflügel. Nach Wunsch kann man mit einer Pampelmuse noch etwas die Säure herausarbeiten, die man mit dem Honig dann ins Gleichgewicht stellen kann.

 

Wie mariniert man richtig?

Es scheiden sich viele Mägen und Kochgeister darüber, wie man richtig mariniert. Von 4 Stunden, mindestens 1 Stunde zu 12 Stunden ist vieles vertreten. Mit einfachen Worten es hängt von den Zutaten und dem zu marinierenden Gut ab.

Wie man Fleisch in einem Plastikbeutel packt damit es in der Marinade zieht, so würde Salat das nicht sehr freundlich aufnehmen und eher durch eine welke Wellenschlappheit, die Abneigung zu Tage fördern.

Obst kann man hervorragend in Schalen marinieren und dort auch fröhlich in der Marinade wenden. Die fruchtigen Stücke danken es durch einen fröhlichen Glanz.

Marinieren leicht gemacht!
Vacu vin 2977460 Instant Marinater 2,5 l inkl. ...
EUR 32,99  EUR 20,79
Carrera 9404011 Mariniergerät
Nur EUR 49,90
Marinieren und einlegen
Nur EUR 6,60

Fisch mariniert? Das kann so lecker sein!

Fische sollen schwimmen, doch nicht in übermässiger Marinade, denn ein der natürliche Geschmack soll nur untermalt werden.

Zutaten:

2 EL Essig

1/2 Zitrone

1/2 Orange

4 EL Olivenöl

1 TL gehackter frischer Rosmarin

frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Die Zitrone und Orange auspressen und den Saft in eine Schale geben, diese mit den anderen Zutaten ordentlich verrühren und nach geschmack evtl noch etwas süßen oder würzen.

Das Fischfilet ca. 1 Stunde in der Marinade ziehen lassen (Kühlschrank)

 

 

Nussig und Scharf fürs süße Fruchtige

Eine Marinade über die sich so manches Früchtchen freut.

Zutaten:

2 EL Walnussöl

1 EL Honig

2 EL Orangensaft

1 Spritzer Zitronensaft

!/2 klein gehackte Chillischote

frisch gemahlener roter Pfeffer

Nach Wunsch noch etwas gehackte leicht angeröste Walnüsse über das Obst geben.

 

Zubereitung:

Die Zutaten gut miteinander vermischen. Obst filetieren oder von Schale und Kernen befreien und in Scheiben schneiden, Erdbeere nach belieben ganz oder halbieren.

Das Obst gibt man zuerst in eine Schale und verteilt dann die Marinade. Zwischendurch ruhig mal unterheben bzw. umrühren. Mindestens 1,5 Stunden ziehen lassen.

 

Autor seit 3 Jahren
113 Seiten
Pagewizz auf Facebook
Laden ...
Fehler!