Der Herbst ist die richtige Zeit zum Basteln

Herbst-Deko mit Serviettentechnik basteln

Die Serviettentechnik gehört zu den schönsten Bastelideen im Herbst. Sie benötigen dafür:

  • einen Keilrahmen
  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Servietten mit herbstlichen Motiven
  • Lack und Leim für Servietten
  • flüssiger Kleber
  • Glitter oder Glitterkleber
  • Schere

Und so funktioniert es:

Zuerst bestreichen Sie den Keilrahmen mit einer Acrylfarbe Ihrer Wahl. Die Farbe sollte dabei so gewählt werden, dass Sie sich nicht mit dem Motiv der Serviette sticht. Sind Sie damit fertig, legen Sie den Keilrahmen zum Trocknen und wenden sich der Serviette zu. Je nach Größe des Keilrahmens nutzen Sie entweder die gesamte Serviette oder Sie schneiden diese in vier Teile und nutzen nur eines der Quadrate. Alternativ können Sie auch nur bestimmte Motive der Serviette verwenden, die Sie ausschneiden oder vorsichtig ausreißen.

Haben Sie die Serviette zurechtgeschnitten, ziehen Sie die obere Lage von den unteren beiden Lagen ab. Die obere Lage ist die, auf der sich das Motiv befindet. Diese ordnen Sie nun auf dem getrockneten Keilrahmen an und bestreichen Sie vorsichtig mit dem Lack uHerbst-Deko mit Serviettentechniknd Leim für Serviettentechnik. Fangen Sie dabei stets in der Mitte an und arbeiten Sie sich zu den Rändern vor. Achten Sie darauf, dass die Serviette nicht reißt. Sollte nicht der gesamte Keilrahmen von der Serviette bedeckt sein, bestreichen Sie zusätzlich die freien Stellen, sodass der gesamte Keilrahmen lackiert wird. Legen Sie ihn anschließend erneut zum Trocknen.

Zum Schluss können Sie noch Akzente setzen. Nehmen Sie dafür den flüssigen Kleber und tropfen Sie ihn vorsichtig auf Merkmale, die Sie hervorheben möchten. Das können Blüten sein, Umrisse, einzelne Blätter, Augen, Gesichter oder Ähnliches. Den Kleber bestreuen Sie dann, wenn gewünscht, mit Glitter. Alternativ können Sie auch Glitterkleber nutzen. Das ist eine besonders schöne Technik, wenn Sie die passenden Farben haben. Sie können so grüne Blätter mit grünem Glitterkleber betonen, rote Kürbisse mit rotem Glitterkleber oder Halloweengeister mit silbernem Glitterkleber.

Sind Sie damit fertig, lassen Sie den Kleber trocknen und hängen den verzierten Keilrahmen an einen schönen Platz in Ihrer Wohnung. Die Serviettentechnik eignet sich auch hervorragend, um andere Gegenstände auf diese Weise zu verschönern. Haben Sie leere Kartons, alte Blumentöpfe oder eintönige Vasen, nutzen Sie die Serviettentechnik doch, um ihnen einen herbstlichen Anstrich zu verleihen. Aber Vorsicht, der Spaß kann süchtig machen.

Herbstliche Bastelideen für Fenster und Türen - Die Blätterkette

Zu den sehr schönen Bastelideen für den Herbst gehört die Blätterkette. Diese können Sie als Dekoration für Fenster und Türen nutzen. Dafür benötigen Sie:

  • einen langen Faden
  • Nadel
  • bunte Pappe in den Farben der Blätter
  • Tacker
  • braunen Chenilledraht 
  • kleine Schleifen
  • Perlen
  • schwarzen Stift
  • Farbe
  • Pinsel
  • Schere

Zuerst bereiten Sie die Blätter vor. Nehmen Sie dafür farbige Pappe und schneiden Sie etwa 10 cm große Blätter aus. Die Form der Blätter können Sie selbst bestimmen. Am besten lassen Sie sich von den bunten Blättern der Bäume inspirieren. Für eine kurze Kette brauchen Sie drei Blätter, für eine längere Kette entsprechend mehr.

Haben Sie alle Blätter ausgeschniSchöne Bastelideen im Herbst sind Blätterkettentten, nehmen Sie die Farbe zur Hand und betupfen den Rand jedes Blattes auf der Vorder- und Rückseite mit dem Pinsel. Ein orange-farbenes Blatt betupfen Sie beispielsweise mit roter Farbe, ein grünes Blatt mit brauner, grüner oder goldener Farbe und ein gelbes Blatt mit gelben oder rötlichen Tönen. Lassen Sie die Farbe auf einer Seite trocknen, bevor Sie die andere Seite betupfen.

Ist die Farbe auf beiden Seiten getrocknet, nehmen Sie den schwarzen Stift und malen den Blättern damit ein freundliches Gesicht. Die Wangen betupfen Sie anschließend mit roter Farbe und lassen sie ebenfalls trocknen.

Schneiden Sie in der Zwischenzeit den Chenilledraht zurecht. Jedes Blatt braucht vier Stück vom Draht für die Arme und Beine. Mit dem Tacker können Sie diese im Anschluss an den Blättern befestigen und sie in verschiedene Richtungen biegen.Bevor Sie den Tacker zur Seite legen, nehmen Sie die Schleifenbändchen und befestigen sie an dem ein oder anderem Blattkopf. So entstehen Blattmädchen und Blattjungen.

Zusätzlich dazu können Sie den Chenilledraht mit Perlen versehen. Vielleicht möchte eines Ihrer Blätter Arm- oder Beinschmuck tragen. Die Perlen sollten fest aufgezogen werden. Damit sie nicht runter rutschen können, biegen Sie den Draht hinter der Perle um.Herbstliche Motive eignen sich zum Basteln für Fenster- und Türen-Deko

Sind alle Blätter fertig gestaltet, nehmen Sie die Nadel und bohren damit in jedes Blatt oben und unten ein kleines Loch. Nun schneiden Sie den Faden in etwa 50 cm lange Stücke. Fädeln Sie dann einen der Fäden in das erste Blatt oben und verknoten Sie ihn. Den zweiten Faden fädeln Sie in das unterste Loch des ersten Blattes und in das oberste Loch des zweiten Blattes und verknoten ihn ebenfalls. So verfahren Sie weiter bis zum letzten Blatt.

Jetzt brauchen Sie nur noch einen Knoten in den Anfang des ersten Fadens machen und können die Blätterkette in Ihrer Wohnung aufhängen. Statt Blättern können Sie natürlich auch andere herbstliche Formen nehmen, wie Drachen, Kürbisse, Halloween-Geister oder Kastanien und Eicheln.

Bastelideen für den Herbst - Eine Halskette aus Kastanien und Eicheln

Der Herbst eignet sich hervorragend zum Sammeln von Kastanien und Eicheln. Damit die Schmuckstücke zu Hause nicht nutzlos herumliegen, basteln Sie einfach schöne Halsketten aus den Naturmaterialien. Sie brauchen dafür:

  • einen Kastanienbohrer
  • ein Leder- oder Kordelband
  • Kastanien und Eicheln

So geht's:

Zuerst bearbeiten Sie die Kastanien und Eicheln. Je nach gewünschter Halskette können Sie selbstverständlich auch nur Kastanien oder nur Eicheln nutzen. Sollten die Kastanien noch im Mantel sein, entfernen Sie diesen, sodass nur die Früchte vor Ihnen liegen. Bei Eicheln nehmen Sie die eventuell vorhandenen Hüte ab. Nun nehmen Sie den Kastanienbohrer Aus Kastanien lassen sich viele Dinge bastelnzur Hand und bohren in die Mitte der Früchte ein durchgehendes Loch. Die Größe sollte so gewählt sein, dass das Band später hindurchpasst.

Haben Sie genügend Kastanien und Eicheln mit Löchern versehen, schneiden Sie das Leder- oder Kordelband zurecht. Wählen Sie dafür die Länge, die die Halskette später haben soll. Anschließend machen Sie einen Knoten in ein Ende des Bandes und beginnen damit, die Früchte auf das Band zu fädeln. Sind alle Kastanien und Eicheln aufgefädelt, entfernen Sie den Knoten aus dem Ende und verknoten die beiden Enden miteinander. Hierfür eignet sich ein Doppelknoten. Achten Sie darauf, dass der Knoten fest sitzt. Nun ist Ihre Halskette fertig und Sie können den Schmuck zur Schau tragen.

Im Herbst Figuren aus Kastanien und Eicheln basteln

Nicht nur Schmuck lässt sich aus Kastanien und Eicheln hersSpielfiguren aus Kastanien sind im Herbst beliebttellen. Auch Spielfiguren sind beliebte Bastelideen im Herbst. Diese können Sie zum Spielen nutzen oder als herbstliche Dekoration für Ihre Wohnung. Sie benötigen dafür:

  • einen Kastanienbohrer
  • Streichhölzer oder Schaschlikspieße
  • Kastanien und Eicheln
  • Hüte und Mäntel der Eicheln
  • eventuell Blätter
  • schwarzen Permanentmaker 

Der Kastanien-Igel

Um einen Kastanienigel zu basteln, nehmen Sie eine möglichst große Kastanie, die der Figur eines Igels entspricht. Die Kastanie wird nun in drei Teile geteilt. Ein Teil ist für das Gesicht, die anderen beiden Teile entsprechen dem Stachelkleid. Sie können das Gesicht und das Stachelkleid leichter voneinander trennen, wenn Sie dazwischen einen Strich mit dem Permanentmaker ziehen.

Jetzt nehmen Sie den Kastanienbohrer zur Hand und versehen das Stachelkleid mit vielen kleinen Löchern. Im Gegensatz zur Halskette gehen diese aber nicht durch, sondern werden nur einige Millimeter tief gebohrt. Sind Sie damit fertig, nehmen Sie die Streichhölzer und brechen sie in der Mitte durch. Der Streichholzkopf wird abgebrochen und entsorgt. Die vielen kleinen Holzspieße drehen Sie anschließend in die gebohrten Löcher. Sollte sich der eine oder andere Spieß lösen, müssen Sie das Loch etwas tiefer bohren.

Nun fehlt noch das Gesicht. Dafür nehmen Sie den Permanentmarker und malen dem Igel eine große schwarze Nase und zwei kleine schwarze Äuglein. Fertig ist Ihre erste Spielfigur.

Menschen aus Kastanien und Eicheln

Um Menschen aus Kastanien zu basteln, nehmen Sie zuerst eine Eichel oder eine Kastanie, die den Rumpf symbolisiert. In diesen Rumpf bohren Sie anschließend mit dem Kastanienbohrer fünf Löcher, die wieder so tief sein sollten, dass die Streichhölzer später nicht herausfallen. Ein Loch für den Kopf wird oben gebohrt. Zwei Löcher werden seitlich gebohrt, eins für den linken Arm und eins für den rechten. Und zwei Löcher werden unten gebohrt, eins für das linke Bein und eins für das rechte.

Nun nehmen Sie die Streichhölzer oder Schaschlikspieße und schneiden sie in die richtige Größe. Das Holz für den Hals sollte dabei etwas kürzer sein, als die Spieße für Arme und Beine. Anschließend stecken Sie die Hölzer in die entsprechenden Löcher. Damit der Mensch vollständig wird, nehmen Sie nun eine kleinere Kastanie für den Kopf und bohren ebenfalls ein Loch hinein. Diese Kastanie setzen Sie dann auf das passende Streichholz. Der einfache Mensch ist damit fertig gebastelt. Sollte er nicht im Stande sein, auf seinen Beinen zu stehen, bohren Sie die Löcher entsprechend nach,Blätter und Mäntel von Kastanien können Sie zum Basteln gut benutzen um die Holzspieße auf gleicher Höhe positionieren zu können.

Sie können den Kastanienmenschen selbstverständlich noch erweitern. Nehmen Sie dazu entweder weitere Kastanien oder Eicheln, oder gar die Eichelhüte, um die Hände und Füße zu gestalten. Diese werden dann ebenfalls mit einem Loch versehen und auf das entsprechende Streichholz gesetzt. Die Mäntel der Kastanien können Sie den Personen als Hut auf den Kopf setzen und bunte Blätter können als Kleidung um das Hals-Streichholz gelegt werden. Wenn Sie möchten, können Sie den Figuren mit dem Permanentmaker ein Gesicht malen.

Die fertigen Gestalten können Sie als Dekoration benutzen oder zum Spielen von lustigen Herbstgeschichten. Auch als Spielfigurenersatz für klassische Brettspiele sind die Kastanienmenschen super geeignet.

Ein Pferd aus Eicheln

Ein Pferd aus Eicheln lässt sich mit der Ihnen jetzt schon bekannten Methode ebenfalls sehr leicht herstellen. Sie nehmen eine Eichel als Rumpf und bohren mit dem Kastanienbohrer sechs Löcher hinein. Ein Loch bohren Sie an die vordere schmale Seite für den Kopf, ein Loch an die hintere schmale Seite für den Pferdeschwanz, zwei Löcher an die untere lange Seite vorn für das linke und das rechte Vorderbein und zwei Löcher an die untere lange Seite hinten für das linke und das rechte Hinterbein.

Jetzt nehmen Sie die Streichhölzer und schneiden Sie auf die gewünschte Länge. Das Streichholz für den Hals ist etwas kürzer. Die Hölzer für die Beine sind länger und alle gleich lang und das Streichholz für den Schwanz ist ebenfalls lang. Stecken Sie die Hölzer dann in die entsprechenden Löcher am Rumpf. Wenn Sie möchten, können Sie allerdings auch ein kurzes Streichholz für den Schwanz nehmen und daran ein Band knoten oder künstliche Haare mit Kleber befestigen.Aus Kastanien und Eicheln entstehen viele Bastelideen im Herbst

Nun brauchen Sie eine weitere Eichel für den Kopf. In diese bohren Sie mit dem Kastanienbohrer auf die untere lange Seite hinten ein Loch. Dort befestigen Sie anschließend das Holzstäbchen, das den Hals darstellt. Für die Hufe des Pferdes nehmen Sie vier Eichelhüte. In jeden dieser Hüte bohren Sie wieder ein Loch und befestigen sie anschließend an den Beinen. Jetzt können Sie dem Pferd noch ein Gesicht und Ohren malen. Für die Ohren können Sie alternativ auch zwei Löcher auf die obere lange Seite vorn hineinbohren und zwei kleine Holzstäbchen hinein stecken.

Auf diese Weise lassen sich noch viele weitere Bastelideen im Herbst aus Eicheln und Kastanien kreieren. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Urheberrecht Bild und Text: Liane Spindler - Verwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Autorin

Liane, am 24.09.2011
13 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Ruth Weitz (Upcycling: Aus Müll und Schrott Nützliches und Dekoratives herstellen)
https://pagewizz.com/wie-bastelt-man-ein (Wie bastelt man eine Collage aus Herbstblättern?)
Amazon (Wie bastelt man Trommeln mit Kindern?)

Laden ...
Fehler!