Mit YouTube berühmt werden

Eine der besten Möglichkeiten dafür ist immer noch YouTube. Mit Youtube-Videos mittelmäßig bekannt zu werden ist gar nicht so schwierig - drehen Sie ein Video von sich, in dem Sie ihre Talente vorführen oder sich richtig zum Deppen machen. Aber Sie wollen kein Mittelmaß, was Sie möchten, ist zum Promi oder ein Star aufzusteigen. Das können Sie ebenfalls mit einem Video erreichen,  müssen aber konsequent sein, hart arbeiten, nur gute Angebote annehmen und sich an die folgende Checkliste halten:

1. Eine gute Idee: Am wirkungsvollsten sind hier immer noch die spontanen Einfälle und natürlich: Ihre eigene Idee. Etwas Erfolgreiches zu imitieren ist kein guter Einfall.

2. Talent: Machen Sie nur das, was Ihnen wirklich Spaß macht (und man der Öffentlichkeit zumuten kann) und Sie sehr gut können. Nur auf Krampf ein Liedchen zu trällern oder sich ein künstliches Image zuzulegen bringt absolut gar nichts. Möchten Sie zu einer schrillen Persönlichkeit werden, muss das wirklich "echt" sein - alles andere wäre einfach nur peinlich.

3. Willensstärke (wer mit diesem Ausdruck nichts anfangen kann - einfach mal bei Wikipedia nachschlagen)

4. Selbstbewusstsein: Ohne können Sie die Sache nämlich gleich wieder vergessen.

5. Keine Hemmungen: Sobald Ihnen etwas peinlich ist, merken das die Leute und Sie werden zwar berühmt, aber eher als die Lachnummer von Youtube.

6. Erwarten Sie nichts: Mit Erwartungen ist das so eine Sache - Sie enden meistens in einer großen Enttäuschung.  So viel Glück wie der Bussi-Schorsch haben die wenigsten. Ihm hat es sicher auch ein kleines bisschen geholfen, dass er sein Video von Profis drehen ließ. Sie selbst sollten Ihr Video am besten nur zum Spaß drehen und schauen, was passiert.

Berühmt geworden durch Youtube - wer hat es geschafft?

Viele bekannte Persönlichkeiten haben ihre Karriere auf Youtube begonnen. Und das Interessante: Die wenigsten davon rechneten mit ihrem Erfolg. Sie haben einfach gerne gesungen, getanzt oder eines ihrer anderen Talente auf Video aufgenommen, ins Netz gestellt und ab entsprechend vielen Klicks von Usern meldeten sich die ersten Produzenten.

Justin Bieber

 

 

Justin Bieber hat als Teenager ein paar selbst gesungene Songs von sich auf Video aufgenommen, bie YouTube eingestellt und einen Sechers im Lotto der Medienwelt gewonnen: Seine Videos hatten Rekordaufrufe und Produzenten, die eigentlich immer auf der Suche nach neuen Produkten sind, wurden darauf aufmerksam (vor allem auf die hohe Zahl der Videoaufrufe).  Und jetzt ist der Junge mit der Milchbubi-Stimme ein Weltstar - reich und berühmt.

Uwu Lena - Schland

Wer erinnert sich noch an diese Jungs hier?

Es sollte nur ein Gag sein, als sich ein paar Freunde witzige Kostüme angezogen, Perücken aufsetzten und Lenas (an die dürften sich wohl nicht mehr viele erinnern) "Satelite" in einer eigenen Version auf Youtube veröffentlichten. Sie erhielten schnurstracks einen Vertrag und monatelang wurden wir im Radio mit  "Schland o Schland" mehrmals täglich "beglückt". Sie hätten weder mit diesem Erfolg geschweige denn mit einem Plattenvertrag gerechnet. DIe Jungs wollten nur ihren Spaß haben und waren sicher nicht böse über den Erfolg, der ganz nebenbei den Geldbeutel etwas aufgefüllt hat.

 

Der Champagner-Schorsch

Wenn sie denken, das kann nicht mehr gesteigert werden, dann haben Sie noch nichts von ihm hier gehört - ein ganz frischer Youtube-Promi, dem fast über Nacht die Fernsehangebote ins Haus flatterten: Der "Bussi-Schorschi" alias Georg Weiss. Die Fans von RTL-Explosiv und Exclusiv in allen Variationen wissen sicher, von wem ich spreche: Ein braungebrannter Typ mit weißer Sonnenbrille, der sich gerne auf roten Teppichen bewegt und für den das Reinschmuggeln auf Promi-Partys zu seinen Lieblingshobbys gehört.

 

 

Der Bussi-Schorsch (Bild: privat)

Eigentlich sollte es nur ein Gaudi-Film sein, um seinen Eventstadl - die "EdelWeiss Alm" (so nennt er seine private Eventhalle) - vorzustellen. Gut, es ging dabei nicht ausschließlich um den Eventstadl. Schorschi hatte durchaus den Vorsatz, damit bekannt zu werden. Dass es so schnell geht, kam für ihn aber doch überraschend. In kürzester Zeit wurde das Video ca. 30.000 Mal angeklickt und sofort flatterten die ersten Fernsehangebote ins Haus.

 

Die eigene Dokusoap

Nach diesem überraschenden Erfolg hat der Bussi-Schorsch, Champagner-Schorsch - manchmal auch Monaco-Schorsch - ein ganz klares Ziel vor Augen: Berühmt zu werden. Und er ist auf dem besten Weg dahin: Aktuell laufen die Dreharbeiten für seine eigene Dokusoap, eine CD wurde herausgebracht und ganz bescheiden als "Wiesenhit 2012" angekündigt, auf Facebook kann er sich vor Freundschaftsanfragen kaum noch retten (vor allem die weiblichen Fans nehmen rasant zu) und die Autogrammwünsche werden täglich mehr. Sie werden sich vielleicht fragen: Wie hat er das geschafft? (Dann sehen Sie sich bitte nochmal das Champagner-Schorsch-Video an, das sollte als Erklärung genügen.)

Berühmt werden - so geht's

Es ist eigentlich ganz einfach: Georg Weiss ist ein Mensch, der keine Angst zu kennen scheint, sich gerne in den Mittelpunkt stellt und absolut keine Hemmschwellen hat (jedenfalls nicht offiziell). Er macht das, wonach ihm gerade ist, steht dazu und setzt seine Ideen gnadenlos um. Selbst die vielen beleidigenden Kommentare (tief unterhalb des Proletenniveaus) können ihn nicht verunsichern - er liebt sein Auftreten, pflegt sein Image ausgiebig und nimmt die ganze Sache vermutlich viel weniger ernst als seine Fans und Neider. 

Den Bussi Song gibt es auch bei iTunes

Geht`s auch einfacher?

Ist Ihnen das alles zu aufwendig, dann können Sie sich auch bei RTL, VOX, Pro7 usw. für die Mitwirkung in einer Doku-Soap bewerben oder sämtliche Castingshows abklappern, bei denen jedes Jahr unzählige Träume und Persönlichkeiten zerstört werden. Ob Sie dadurch zum Star werden, das hängt ganz von Ihrem Auftreten, den Star-Qualitäten und der Resonanz des Publikums ab.

Grace, am 21.07.2012
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!