Bunte Reis-Pfanne in vielen Variationen - Lecker und gesund

Bunte Pfannengerichte aus Reis, Nudeln oder Kartoffel eignen sich sehr gut, um übrig gebliebene Lebensmittel oder Reste des Essens sinnvoll zu verwerten. Hat man zu viele Nudeln oder Kartoffeln gekocht, dann müssen diese nicht in die Biotonne geworfen werden, sondern können zusammen mit einigen anderen Zutaten noch zu einem leckeren Gericht verarbeitet werden.

 

In der Regel hat man immer noch etwas passendes im Kühlschrank, oder es findet sich eine Konserve, die man zum Kochen verwenden kann. Zwiebeln, Pilze und Tomaten lassen sich eigentlich immer gut für bunte Pfannen verwenden. Auch Speck oder Gehacktes können mit in die Pfannengerichte.

Leckere Reis-Pfanne mit Salat - Ein preiswertes Mittagessen

1.Bratwurst und Zwiebeln in die Pfanne (Bild: A.Muders)

Reis-Pfanne mit Paprika und Bratwurst - Bunter Reis mit Fleisch

Zutaten:

 

2 Tassen Vollkornreis

4 Tassen Wasser

3 Bratwürste

½ TL Kräutersalz

½ grüne Paprikaschote

½ gelbe Paprikaschote

½ große Zwiebel

1 TL gekörnte Brühe

ca. 70ml Wasser

Salz

Pfeffer

Paprikapulver

etwas Margarine

 

Der Vollkornreis wird zusammen mit dem Wasser und dem Kräuteralz zum Kochen aufgesetzt. Für ca. 3 Minuten kochen lassen, und dann die Hitze auf die niedrigste Stufe drosseln. Nach rund 20 Minuten den Topf von der Kochstelle nehmen, und den Reis im geschlossenen Topf quellen lassen.

 

Während der Reis kocht, können schon die anderen Zutaten vorbereitet werden. Die Paprika wir in feine Streifen geschnitten, und die Zwiebel wird fein gewürfelt. Die Bratwürste werden in ca. 1 cm dicke Stücke geschnitten.

 

Nun wird in einer hohen Pfanne die Margarine erhitzt. Dann kommen die zerkleinerte Bratwurst und die Zwiebelwürfel hinzu. Beides zusammen gut anbraten. Danach kommen die Paprikastreifen dazu und das Ganze wird nochmals für ca. 5 Minuten zusammen gegart.

 

Jetzt kommt die gekörnte Brühe dazu und der Reis. Alles gut durchrühren und nach gut 10 Minuten mit 70ml Wasser aufschütten. Jetzt wird die Hitze abgestellt, es kommt ein Deckel auf die Pfanne, und nach weiteren 10 Minuten ist die bunte Reis-Pfanne fertig. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

 

Gemischter Salat mit Essig-Öl-Soße - Knackig und gesund

Zutaten:

 

½ Schlangengurke

½ gelbe Paprika

½ grüne Paprika

½ Zwiebel

Essigessenz

Wasser

Rapsöl

Salz

Pfeffer

Paprikapulver

1 Prise Zucker

 

Die Gurke wird nicht geschält, sondern nur halbiert und dann in sehr dünne Scheiben geschnitten. Die Paprikaschoten sollten in dünne Streifen geschnitten, und die Zwiebel sehr fein gehackt werden.

 

Alles zusammen in eine Salatschüssel geben. Etwas Rapsöl und Wasser darüber geben, und mit den Gewürzen und dem Essig abschmecken.

 

Natürlich kann dazu auch ein Tomatensalat, oder ein Salat aus anderen, übrig gebliebenen Zutaten gemacht werden. Wer es gerne bunt gemixt mag, kann auch noch etwas Mais dazu geben.

Autor seit 5 Jahren
85 Seiten
Laden ...
Fehler!