Die Verarbeitung von Moosgummi

Das Zuschneiden kann mit einer Schere oder einem speziellen Cuttermesser erfolgen. Auch spezielle Konturenscheren für Kinder mit Wellen- oder Zackenmuster eignen sich zum Zuschneiden von Moosgummi. Kleinere Teile können auch mit einer Nagelschere zugeschnitten werden. Bei der Verwendung von einem Cuttermesser sollte immer eine dicke Pappe als Schutz für den Untergrund untergelegt werden, da sich das Messer sonst zu weit durchdrückt.

Der richtige Klebstoff für Moosgummi

Moosgummi sollte immer mit einem Flüssigkleber geklebt werden. Klebestifte haben nicht genügend Klebekraft, um die einzelnen Moosgummiteile dauerhaft miteinander zu verbinden. Normaler Klebstoff aus der Tube, Leim aus der Flasche oder spezieller Bastelkleber sind gute und dauerhaft haltbare Klebstoffe, um die einzelnen Moosgummiteile sicher und relativ schnell miteinander zu verkleben.

Ein Moosgummi-Türschild basteln

Zuerst zeichnen Sie mit einem Bleistift die Form von dem Türschild auf Moosgummi auf. Sie können alle Formen basteln, die Sie möchten. Schlichte Türschilder in ovaler oder rechteckiger Form, aber auch Schilder, die aussehen wie Blumen oder Pilze. Wenn Sie einen Pilz als Türschild basteln möchten, dann schneiden Sie zuerst den Hut aus rotem Moosgummi zu. Basteln Sie den Pilz groß genug, damit Sie später noch deutlich den Namen auf das Türschild schreiben können.

Danach müssen Sie den Stiel aus weißem Moosgummi der Hutgröße anpassen, zeichnen die Umrisse wieder auf Moosgummi auf und schneiden den Stiel aus. Mit diesen zwei Teilen haben Sie das Grundgerüst für Ihr Türschild bereits fertig. Den Stiel kleben Sie nun mit dem Klebstoff von hinten an dem Hut fest und lassen den Klebstoff gut trocknen. Aus weißem Moosgummi können Sie nun Kreise in unterschiedlicher Größe schneiden und gleichmäßig verteilt auf dem Hut aufkleben.

 

Fertigstellung

Aus grünem Moosgummi können Sie nun noch eine kleine Wiese ausschneiden, oder kleben ein paar bunte Blumen aus Moosgummi am Pilz fest. Auf den Stiel können Sie nun mit einem wasserfesten Stift Ihren Namen schreiben und das Türschild ist fertig.

AlexandraMuders, am 27.10.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Ruth Weitz (Upcycling: Aus Müll und Schrott Nützliches und Dekoratives herstellen)
https://pagewizz.com/wie-bastelt-man-ein (Wie bastelt man eine Collage aus Herbstblättern?)
Amazon (Wie bastelt man Trommeln mit Kindern?)

Laden ...
Fehler!