Organisieren Sie

Mit ein wenig Organisation geht alles besser. Wiegen Sie einen Tag vor dem Backen alle Zutaten ab, und lassen alles in der warmen Küche stehen. Denn alle Zutaten sollten warm verarbeitet werden. Nach dem Original Rezept wird noch ein Vorteig mit der Hefe angesetzt. Damit auch ungeübte den Weihnachtstollen backen können, wird in diesem Rezept Trockenhefe verwendet.

Rezept - Hefeteig


Salz niemals direkt auf die Hefe geben, sonst geht der Teig nicht auf.

Zutaten

  •   1 Kg Mehl
  •   4  P  Hefe 
  • 200 Gr Zucker
  • 500 Gr Butter weich  
  •    1  Zitronenschale gerieben
  • 1/2 TL Kardamon
  • 1/4 TL Muskatnus
  •   5 Gr Salz
  • 1/2 L Milch

Zubereiten

Mehl sieben und mit der Hefe mischen. Alle übrigen Zutaten dazugeben. 

Anders als bei anderen Hefeteigen muss der Stollen-Teig sehr kräftig und lange geknetet werden. Bis dieser Blasen wirft. Erst dann die Füllung dazugeben.

Füllung

  • 500 Gr Rosinen
  • 150 Gr Korinthen 
  • 150 Gr Zitronat
  • 150 Gr Orangeat
  • 200 Gr süsse Mandel gerieben
  • 100 Gr bittere Mandeln gerieben

falls Sie keine bitttere Mandeln bekommen, nehmen Sie Bittermandelextrakt.

Tipp - Damit der Teig nicht grau wird, wird die Füllung schnell unter den Teig geknetet

Kneten Sie den Teig zuerst in einer großen Schüssel. Der Teig ist weich wie ein schwerer Rührteig. Kneten, oder mit der Hand schlagen, bis dieser Blasen wirft. Dann die Mandeln dazugeben und untermischen. Anschließend die anderen Zutaten (Füllung), dazugeben und kurz mischen. Jetzt alles auf einer Arbeitsplatte weiter kneten. Nur so bekommen Sie ein optimales Ergebnis. 

Den Teig mit einem Tuch abdecken und noch einmal aufgehen lassen. Dieser Hefeteig ist nicht so fest wie ein Blechkuchen- Hefeteig.

Anschließend den Teig in die endgültig gewünschte Form bringen und auf ein Backblech legen. Abdecken und noch einmal aufgehen lassen. Oder in der Backform abgedeckt aufgehen lassen.

In der Form backen

Da dieser Stollenteig sehr schwer und mächtig ist, wird der Stollen während des Backens ein wenig auseinander laufen. Wenn Sie lieber eine schöne Form erhalten möchten, dann backen Sie in einer Stollenbackform.

Den Backofen vorheizen. Backen bei 180° etwa 50-70 Minuten backen.

Anschließend den Stollen auskühlen lassen. Gut verpacken und kühl lagern.

 

Wenn die Wartezeit vorbei ist, und Sie möchten den Christstollen anschneiden, erhitzen Sie ungefähr 150 Gramm Butter oder auch mehr.

Mit einem Pinsel die heiße flüssige Butter auftragen. Anschließend darüber Puderzucker sieben.

Quelle: Aus der Rezeptsammlung der Autorin.

Urheberrecht Text: Alma/ pagewizz

Autor seit 5 Jahren
49 Seiten
Laden ...
Fehler!