Bügeleisen Test von Stiftung Warentest

Im Jahr 2012 hat Stiftung Warentest acht Dampfbügeleisen und sechs Bügelstationen getestet. Preislich bewegten sich die getesteten Modelle zwischen 27 und 485 Euro. Testsieger war das Dampfbügeleisen Ultragliss von Tefal, das im Vergleich sogar recht günstig ist. Auch ein Modell aus dem Mittelklasse-Segment von Philips konnte die Tester überzeugen. Die beiden Testsieger in den Einzelbewertungen und im Vergleich:

Testsieger: Tefal FV4680 Ultragliss

Mit rund 50 Euro ist das Bügeleisen von Tefal vergleichsweise günstig. Es konnte die Tester in allen Kategorien überzeugen und bekam die Gesamtnote "2,4", das beste Ergebnis.

  • Mit einer Energieeinsparung von ca. 20 Prozent ist dieses Modell nicht nur beim Kauf, sondern auch in der späteren Nutzung gut für den Geldbeutel. Für die Energieeinsparung sorgt die Eco Funktion am Dampfregler.
  • Im Alltag praktisch dürfte die Möglichkeit sein, die Dampfmenge zu variieren. Dies ist allerdings bei allen Markenbügeleisen heutzutage Standard.
  • Für Vielbügler ist dieses Dampfbügeleisen ebenfalls empfehlenswert, denn der Wassertank fasst 300 Milliliter, das ist mehr als bei vielen Konkurrenzprodukten.
  • Dank des eingebauten Kalk-Filters muss kein destilliertes Wasser verwendet werden, normales Leitungswasser ist völlig ausreichend.
  • Die Tester bewerteten die Bügelfunktion mit der Bestnote. Die spezielle Beschichtung der Bügelsohle sorgt dafür, dass das Eisen schnell und glatt über alle Materialien gleitet. Das geht sowohl vorwärts als auch rückwärts gleich gut.
  • Die Tester lobten auch die intelligente Anbringung des ca. zwei Meter langen Kabels. Durch die Konstruktion wird verhindert, dass das Kabel beim Bügeln im Wege ist.

Fazit: Mit diesem Bügeleisen von Tefal können Sie ganz sicher nichts falsch machen. Das Tefal FV4680 Ultragliss ist erfreulich günstig, sehr gut verarbeitet und hat einen niedrigen Stromverbrauch. Es tut was es soll und zwar ausgezeichnet. Eine klare Kaufempfehlung für den Testsieger von Stiftung Warentest. Auch 2014 gibt es kein neueres Modell auf dem Markt, das den Testsieger schlagen kann, vor allem nicht hinsichtlich das Preis-Leistungs-Verhältnisses.

Das zweitbeste Bügeleisen im Test: Philips GC4410/02 Dampfbügeleisen

Bügeleisen von Philips haben schon in früheren Tests stets sehr gut abgeschnitten. Das Philips GC4410/02 gehört nicht erst seit Veröffentlichung der Testergebnisse zu den am meisten gekauften Dampfbügeleisen in Deutschland. Insgesamt handelt es sich hier um ein hervorragendes Modell in sehr guter Qualität.

  • Die Bügelfunktion, die Dampfabgabe und die Gleitfähigkeit sind genauso gut wie bei dem Modell von Tefal.
  • Im Vergleich bietet das Philips allerdings noch etwas mehr Benutzerkomfort und weitere Zusatzausstattungen. Dafür ist allerdings auch etwas teurer.
  • Der Wassertank fasst 350 Milliliter, ist also etwas größer als bei dem Modell von Tefal. Die Tester loben die große Einfüllöffnung.
  • Auch das Philips Dampfbügeleisen kann mit normalem Leitungswasser befüllt werden, es ist mit einem integrierten Kalkfilter ausgestattet.
  • Das Kabel ist bei diesem Modell mit drei Metern extrem lang, wer auf diesen Aspekt Wert legt, sollte sich für dieses Bügeleisen entscheiden.
  • Die spezielle Kabel-Aufwickelhilfe gehört zu den nützlichen Zusatzausstattungen dieses Modells.
  • Praktisch ist auch die Möglichkeit, per Knopfdruck einen Dampfstoß mit hohem Druck auszuüben, der selbst hartnäckige Falten beseitigt.
  • Positiv wird bewertet, dass selbst in der Spitze des Eisens noch Dampfdüsen zu finden sind. So können selbst schwer zugängliche Stellen beispielsweise bei Anzugsjacken oder Blazern noch erreicht werden.
  • Zur weiteren Zusatzausstattung gehört ein patentiertes Tropf-Stopp-System.

Fazit: Das zweitbeste Dampfbügeleisen im Test von Stiftung Warentest ist qualitativ mit dem Testsieger vergleichbar. In der Gesamtbewertung gibt es auch keinen Unterschied, geringe Abweichungen in der Benotung gibt es lediglich in den Einzelbewertungen. So ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Modell vielleicht etwas geringer, da es teurer ist. Für Vielbügler ist das Philips Bügeleisen trotzdem die bessere Wahl, da es einen größeren Tank bietet, ein längeres Kabel hat und die Dampfdüsen hier besser verteilt sind.

 

Laden ...
Fehler!