Was ist die "vorgeburtliche Lebensvision" VLV?

Wie oft haben wir uns schon nach dem "Sinn des Lebens" gefragt. Die Antwort dazu ist mehr als einfach. Es ist unsere vorgeburtliche Lebensvision (VLV) unser Auftrag, warum wir auf dieser Erde sind. Leider haben wir diese vorgeburtliche Lebensvision vergessen. 

Fangen wir aber ganz von vorne an - beginnen wir mit der Geburt eines Menschen. 
Wenn wir geboren werden, kennen wir unseren Lebensauftrag ganz genau. Wenn wir Kleinkinder beobachten stellen wir fest, mit welcher Unbekümmertheit, Freude, Spaß, Aktivität und Neugierde sie den Tag erleben. Es bestehen keine Sorgen und Ängste, alles will erlebt sein, alles richtet sich auf Freude und Glück aus. Wenn wir heute in Büchern viele Tipps lesen, wie wir ein schönes Leben erleben können, könnten alles Tipps auf einen Satz zusammengefasst werden:

Sei wie ein Kleinkind, unbekümmert, neugierig, ohne Angst und Sorgen, fröhlich, glücklich. 

Dann kommen die Jahre der Kenntnisse. Kenntnisse von den Eltern, Verwandten, Freunden, Lehrern, Respektpersonen, Politikern und vielen anderen Menschen, die es eigentlich alle gut meinen und doch unseren eigentlichen Auftrag vergessen lassen. Wir bekommen alles "Wichtige" für unser Leben vermittelt. Du musst brav sein, vorsichtig sein, nicht überheblich sein, auf Sicherheit bedacht sein. Glaubenssätze manifestieren sich und bestimmen wie kleine Computerprogramme unser Leben: 

- Ich bin nicht liebenswert!
- Geld alleine macht nicht glücklich!
- Das kannst Du nicht!
- Stelle Dein Licht unter den Scheffel!
- Wer nicht viel arbeitet, wird keinen Erfolg haben!
- Du bist zu dumm dazu!
- Das schaffst Du sowieso nicht!

Glaubenssätze sind aber für uns "Wahrheiten", die sich so im Unterbewusstsein verankert haben, dass wir fest daran glauben und unser gesamtes Leben bestimmen. 

Somit vergessen wir mit der Zeit unseren Lebensauftrag unsere eigentlich Lebensmission. 
Wir werden mit Glaubenssätzen "eingewickelt" und richten unser Leben danach aus. 

Tief in uns bleibt aber der Wunsch bestehen, unsere Lebensmission zu leben. Alle Bemühungen, die entgegen unserer Lebensvision ausgeführt werden, erscheinen uns schwer und sinnlos. Der wirkliche Erfolg bleibt aus. Glück und Fröhlichkeit treten in den Hintergrund. 

Sobald wir unsere vorgeburtliche Lebensvision (VLV) wieder finden, wird das Leben wieder leicht, ein besonderes Erlebnis, mit Leidenschaft und Freude, alles gelingt, der Erfolg fließt automatisch zu, glücklich sein, unendliche Energie, Sicherheit, Kreativität, Glück, innerer Friede.

Wer kann mir helfen meine Lebensvision zu finden?

Die eigene vorgeburtliche Lebensvision (VLV) zu finden, ist eine tiefgreifende Erfahrung. Das
VLV-Coaching© wird in ganz Deutschland über das Life Coaching Center angeboten. Ausgebildete VLV-Coaches können bei der Findung der eigenen Lebensvision behilflich sein. Nähere Informationen finden Sie dazu auch unter http://www.hauoli.de

Mit Fragen über das eigene Leben: 

- wobei verspüre ich Lust?
- wer bin ich wirklich?
- was kann ich besonders gut?
- was sind meine Talente und Fähigkeiten?
- was sagen meine Freunde wer ich bin?

.. und vielen weiteren Fragen, wird im VLV-Coaching© die eigene Lebensvision ermittelt. 

Warum kann ich aber diese Fragen mir nicht selbst beantworten - ohne Coach?
Weil Ihr jetziges Leben das Leben ist, was Sie mit Ihren gestellten Fragen erreicht haben. 
Blockaden und Ängste können verhindern, die richtigen Fragen für sich selbst zu finden.
Ein VLV-Coaching© kann Ihnen helfen, Ihre ureigensten Interessen und Gefühle wieder zu finden und mit gezielten Fragen, Ihre Wünsche und Leidenschaften aufzudecken. 


Eigentlich haben Sie alle Lösungen schon lange in sich, aber um diese wieder in Ihr Leben einzubinden, ist ein Coach eine große Hilfe. 

Was mache ich, wenn ich meine Lebensvision gefunden habe?

Der vorgeburtlichen Lebensvision immer mehr Raum geben. 

Selbstverständlich wäre es jetzt toll, wenn wir den aktuellen Beruf einfach kündigen könnten und dann die berufliche Vision der VLV nur noch leben. 

Dies lässt sich aber im wirklichen Leben kaum umsetzen und wäre ein viel zu hohes Risiko. 

Besser ist es, der neuen Lebensvision langsam immer mehr Raum zu geben.

Wenn jemand bisher Busfahrer war und feststellt, dass seine eigentlich vorgeburtliche Lebensvision Gartenarbeit ist, wird er sich zuerst einmal erkundigen, welche Fortbildungsmöglichkeiten er hat. 


Dies wäre der erste Schritt, der neuen Lebensvision Raum zu geben.

Es gibt viele Möglichkeiten seiner vorgeburtlichen Lebensvision näher zu kommen: 

- Bücher / Leihbücherei
- Internet Berichte
- Fernlehrgänge
- Fachzeitschriften
- Seminare
- TV Berichte
usw.

Wenn Sie ihre vorgeburtliche Lebensvision schon kennen, aber bisher noch nicht den Mut gefunden haben, dieser Lebensvision mehr Raum in Ihrem Leben zu geben, beginnen Sie damit!
Sollten Sie dabei Hilfe benötigen, wird Ihnen ein VLV-Coaching©  helfen können. 

Nicht selten führt die Kenntnis der vorgeburtlichen Lebensvision auch zum Schritt in eine neue Selbständigkeit. Auch hier wird das VLV-Coaching© von der Zielfindung, über die Marktanalyse bis hin der Erarbeitung von Werbestrategien, ein wichtiger Partner sein. 

Somit wünsche ich Ihnen, dass Sie schon lange Ihre vorgeburtliche Lebensvision gefunden haben.

Selbst VLV-Coach werden?

Das VLV-Coaching© wird in ganz Deutschland über das Life Coaching Center angeboten.
Wer daran Interesse hat, selbst VLV-Coach© zu werden, findet hierzu auf der Seite des 
Life Coaching Center nähere Informationen. Ich möchte VLV-Coach© werden!

Autor seit 2 Jahren
4 Seiten
Laden ...
Fehler!