Der Schwimmhandschuh

Es handelt sich um eine Schwimmhilfe für verschiedene Zwecke. Einmal hilft sie dem Neuling beim Erlernen der Grundtechniken. Erfahrene Schwimmer profitieren durch den Zuwachs an Kraft. Ebenso unterstützen diese Handschuhe die Bewegungen beim Aquajogging und bei der Wassergymnastik.

Material und Aufbau. Schwimmhandschuhe sind in der Regel aus einem flexiblen Material gefertigt. Verstrebungen, die an die Handknochen erinnern können, verstärken die Bewegungen und sorgen für zusätzliche Festigkeit.

Wirkungsweise. Die Handschuhe verbreitern die Widerstandfläche des Wassers und erhöhen damit den Kraftaufwand, der für die Schwimmzüge erbracht werden muss. Der Schwimmsportler erlangt eine verbesserte Muskelanspannung und entsprechenden Kraftzuwachs. In Internet-Kommentaren liest man zahlreiche positive Rezensionen von Anwendern aus der Praxis.

Eine neue Schwimmbrille

Schwimmbrillen sind für den passionierten Streckentaucher ein Muss. Ob im Badesee, im Stadtbad oder im Thermalbad – die Augen tränen nach einiger Zeit. Eine Schutzbrille verlängert dementsprechend die Tauchzeit und das Tauchvergnügen. Wenn man nicht alle paar Jahre darüber nachdenkt, dann trägt man das alte Schmuckstück von Anno Dazumal bis ins Rentenalter. Aber auch in diesem Sektor bleibt die Entwicklung nicht stehen. Ein neues Teil sieht schon einmal schmuck aus.

Die Optik vieler neuer Modelle allein kann man schon als attraktiv bezeichnen. Das Maskenband muss verstellbar sein, das ist ganz wichtig. Jeder hat seinen eigenen Kopf. Denn das gute Stück muss gut sitzen. Die Scheiben sollen relativ kratzfest sein, zum Beispiel wenn man die Bade Utensilien transportiert oder wenn man die Brille ablegt. Eine Panoramascheibe verlockt zum Brillenwechsel. So ein Design hat man eventuell nicht in seinem Repertoire.
Ganz gleich, für welches Modell man sich letztlich entscheidet, die Erfahrungsberichte der Käufer können einem Interessenten bei seiner Auswahl auch hier durchaus hilfreich sein.
Für die Damen gibt es spezielle Modelle im Lady-Look mit grazilen Bändern und zahlreichen Farboptionen.

Tarzan und Jane und andere Styles

Badehosen können echt schick aussehen. Auch hier kann die Devise lauten: "öfter 'mal 'was Neues".

Der WOW-Effekt liegt immer beim Betrachter, wie das Sprichwort von der Schönheit sagt. Hier sehen Sie ein paar Beispiele: Sexy, sportlich, Boxer Style oder die klassische Linie – wie es uns gefällt. Auch die Damen tragen Badeshorts. Die Auswahl ist fantastisch. Man muss schon darauf achten, dass man sich nicht gleich für die kommenden Generationen mit eindeckt.

Fazit. Bademode aussuchen und verschenken macht Spaß. Weihnachten ist gerettet. Und der nächste Sommer kommt bestimmt.

Laden ...
Fehler!