Satzzeichenhumor (Bild: AAVAA Verlag)

Die verrückten Satzzeichenabenteuer

In den lehrreichen Kurzgeschichten bestehen sieben lebendig gewordene Satzzeichen heitere, spannende und manchmal eben auch denkwürdige Bewährungsproben. Der Reiz liegt nun darin, dass diese Satzzeichen sich wie von selbst auf die für sie vorgesehenen Positionen innerhalb eines Satzes stellen. So beendet beispielsweise "der kleine runde Punkt" jeden Satz und das vollführt er stets mit Feuereifer, wobei er das eine und andere Mal schon überheblich zu sein scheint. Ärger bereitet ihm zumal das "Ausrufezeichen", das streng und unnachgiebig sogar "den kleinen Punkt" in seine Schranken zu weisen hat.

Die jungen Leser lernen "das Komma" kennen, den besten Freund des "kleinen runden Punktes", der überaus agil und fröhlich durch die Sätze hüpft und allein schon dadurch "den kleinen runden Punkt" zur Weißglut treiben kann.

Das "kluge Semikolon", "der Gedankenstrich", "der Doppelpunkt" und das "neugierige Fragezeichen" sind stets zur Stelle und schließlich sind alle gemeinsam eine verschworene Gemeinschaft und allerbeste Freunde.

Heitere, tragisch-komische Geschichten entstehen, die allesamt Lehrreiches beinhalten und dennoch kurzweilige Lektüre bieten, wie dieser Textausschnitt exemplarisch unterstreicht:

"Hört mal. Das Ausrufezeichen ist völlig verklemmt", rief der kleine runde Punkt und wirbelte ganz wild in seinem Satz herum."Wenn ich es recht bedenke – so ist es manchmal sehr streng, aber es ist nicht verklemmt - wirklich nicht", sagte der Gedankenstrich."Du verstehst mich nicht", entgegnete der Punkt. "Es ist unter einen Buchstaben gerutscht und hat sich verklemmt.""Wo ist es denn?", fragte das Fragezeichen."Es klemmt mit dem Fuß unter einem N fest."Der kleine runde Punkt deutete auf die Satzstelle, an der das Ausrufezeichen lag."Steht da nicht rum! Helft mir lieber!", rief das Ausrufezeichen und stöhnte..."

Franziska Franz hat ein didaktisches Buch geschrieben, ein Lehrbuch, ein Lesebuch, das auf einprägsame wie lockere Weise Kindern die Regeln und Aufgaben von Satzzeichen näher bringen will, ohne mit erhobenem Zeigefinger zu agieren. Ein Buch, das auch Erwachsene zum Schmunzeln verführen kann.

Der Wald und sein Dönekens

Mit kunstvoll ausgeführten Illustrationen ist das Kinderbuch "Der Wald und sein Dönekens" ein fantasievoll verfasstes Abenteuerbuch, das durch liebevolle und kindgerechte Ausarbeitung überzeugen möchte. "Dönekens" wird der freundliche Waldgeist genannt, dessen Gestalt eine kunterbunte Mischung aus Hund, Nilpferd und Nashorn ist, und der mit seinen Freunden zwei spannende Abenteuer bestehen muss. Helden dieser Geschichte sind die Tiere des Waldes, die mit dem "Dönekens" aufregende Zeiten erleben, die vor allem aufzeigen, dass man nur gemeinsam etwas erreichen kann und dass Zusammenhalt an erster Stelle stehen muss, wenn man große Herausforderungen zu bestehen hat.

Die kleinen Leserinnen und Leser können aktiv am Geschehen teilnehmen: Mit Buntstiften können die spannenden Zeichenaufgaben, die "Der Wald und sein Dönekens" bereit hält, gelöst werden und somit dem freundlichen Waldgeist namens Dönekens geholfen werden.

Liebesromane

Die Autorin Franziska Franz offeriert aber auch ein breit gefächertes Angebot an Publikationen jenseits der Kinderbuchliteratur, das sich einerseits speziell an weibliche Leser richtet, wie ihr Buchprojekt 'Heiter-ironischer Ratgeber für Frauen' und andererseits mit den beiden Liebesromanen "Anna und die Liebe in Frankfurt" sowie "Sara und die Regentage" Männern wie Frauen Unterhaltung auf hohem Niveau präsentieren kann.

Anna und die Liebe in Frankfurt

 Der Antiquitätenhändler Alexander Berger trifft die Fotografin Anna Weber, die Gast bei einer öffentlichen Auktion ist. Nach anfänglichen Schwierigkeiten finden die beiden nach und nach zueinander, was Alexander Berger, der vom ersten Kennenlernen an verzaubert ist von Anna, durch geschicktes Handeln herbeiführt.

 Ein Liebesroman? Ja, mit allem, was dazu gehört! Da trifft ein Antiquitätenhändler eine Fotografin, die zufällig Gast bei einer öffentlichen Auktion ist. Nach anfänglichen Schwierigkeiten finden die beiden selbstverständlich zueinander. Wie jedoch diverse Irrwege, Schwierigkeiten, Missverständnisse und Probleme sonder Zahl erst aus dem Weg geräumt werden müssen, um an das Happy End zu gelangen, ist erfrischend lesenswert.

Sara und die Regentage

"Sebastian Reger, ein Wiener Galerie-Besitzer, lernt auf unerwartete wie unkonventionelle Weise Sara Wenzel kennen. Sara, eine unlängst zur Konzertmeisterin avancierte Musikerin, die an der Wiener Staatsoper ihre erste Bewährungsprobe zu absolvieren hat, stürzt im wahrsten Sinne des Wortes in Sebastians Leben. Mitten auf dem Gehsteig, in dichtem Regen, prallen beide recht schmerzhaft aufeinander..."

Dieser Liebesroman führt in die Welt von Konzerten, Opernauftritten und Premieren ein, zeigt Kunstbetrieb und Menschen, die Karriere machen wollen, die nach oben kommen möchten, beschreibt einen Galerie-Besitzer und eine unbekannte junge Malerin, die kurz vor ihrem großen Durchbruch steht und inmitten all dieses Trubels findet sich auf recht spektakuläre Weise ein junges Paar, das bald unzertrennlich sein wird.

www.franziskafranz.wordpress.com

Laden ...
Fehler!