Helene Fischer bleibt weitere drei Jahre beim ZDF

Ende Mai 2016 teilten das ZDF und Helene Fischer in einer gemeinsamen Presserklärung mit, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Sender und dem Megastar weitere drei Jahre fortgesetzt wird.

Nach dem Erfolg der "Helene Fischer-Show" wird diese auch in den kommenden Jahren im ZDF zu sehen sein: Der Vertrag mit der beliebten Entertainerin wird um drei Jahre verlängert. Mit durchschnittlich sechs Millionen Zuschauern war die Musikshow am ersten Weihnachtsfeiertag in den vergangenen drei Jahren ein voller Erfolg fürs ZDF.

"Ich freue mich sehr, auch weiterhin den ersten Weihnachtsabend im ZDF verbringen zu dürfen. Unsere gemeinsame Show ist für mich etwas ganz Besonderes, mein absolutes Highlight zum Jahresende", sagt Helene Fischer. (Foto © ZDF und Sandra Ludewig)

 

Hier ein Rückblick auf Helene Fischers Erfolge in den letzten Jahren.

Gespannt auf die Helene Fischer-Show zu Weihnachten 2015

Am 25. Dezember 2015 präsentiert Helene Fischer von 20.15 Uhr bis 23.15 Uhr von Millionen von Fans erwartet im ZDF wie "alle Jahre wieder" ihre weihnachtliche Show mit viel Musik, spektakulärer Artistik, überraschenden Duetten, tollen Musical-Inszenierungen und illustren Gästen Helene Fischer hat für ihr Publikum ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Deutschlands beliebteste und erfolgreichste Entertainerin hat jede Menge nationale und internationale Musikgäste eingeladen, die gemeinsam mit ihr noch nicht da gewesene Duette präsentieren. Angekündigt haben sich die Weltstars Andrea Bocelli und Bryan Adams, die Country-Rockband "The Boss Hoss", Stargeiger David Garrett, die Band PUR, die Chartstürmer Mark Forster und Lena, Rockstar Rea Garvey, Volks-Rock 'n' Roller Andreas Gabalier, das italienische Erfolgstrio und ESC-Teilnehmer "Il Volo", das Schweizer Nachwuchstalent Flavio Rizzello, Ethno-Pop-Sängerin Oonagh sowie Komiker Mike Krüger. Mit "Liebe stirbt nie - Phantom 2", "Mozart - das Musical", "Irish Celtic" und der Tribute Show "Sinatra & Friends" taucht Helene Fischer in die Welt der Musicals und besonderen Inszenierungen ein. (Foto © ZDF/Sandra Ludewig)

"Farbenspiel – Stadiontournee" aus dem Berliner Olympiastadion am 5.9. im ZDF

An zwei Abenden hintereinander begeisterte Helene Fischer im Juli 2015 jeweils 60.000 Zuschauer und Fans mit Konzerthighlights aus ihrer "Farbenspiel – Stadiontournee". Eine gigantische Bühne, Spezial-Effekte, Feuerwerk und eine "fliegende Helene" machen den Konzertabend zu einem Erlebnis der Extraklasse. Die publikumsnahe Entertainerin gibt nicht nur ihre aktuellsten und beliebtesten Hits wie "Atemlos durch die Nacht", "Phänomen" oder "Unser Tag" zum Besten, sondern interpretiert auch einige Songs namhafter Kollegen neu.

Im Anschluss an die Konzerthighlights, zeigt das ZDF um 22.15 Uhr die 30-minütige Dokumentation "Helene Fischer – Momente". Die Künstlerin gibt exklusive Einblicke hinter die Kulissen ihrer Stadiontournee.

"Farbenspiel Live - Die Stadion-Tournee" als DVD und Blu-ray

850.000 Besucher haben Helene Fischer bei insgesamt 21 Konzerten der "Farbenspiel Live – Die Stadion-Tournee" in den größten Stadien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz erlebt. Ab dem 7. September 2015 kann sich nun jeder das Show-Spektakel der Stadion-Tournee in das eigene Wohnzimmer holen. Das Live-Konzert aus dem Olympiastadion Berlin erschien als DVD und Blu-ray sowie erstmalig auch als limitierter Bildband (400 Seiten) mit den größten Momenten von 2013 bis 2015, den schönsten Augenblicken der Stadion-Tournee, der "Farbenspiel"-Reise und weiterhin fünf Bild- und Tonträgern (2 CDs, 2 DVDs und Blu-ray).

Helene Fischer mit Preisen und Auszeichnungen überhäuft

Am 26. März 2015 wurde in Berlin zum 24. Mal der ECHO, Deutschlands bedeutendster Musikpreis, verliehen. Dort konnte Helene Fischer ihren bisherigen acht ECHOs vier weitere auf einen Schlag hinzufügen: Ihre CD "Farbenspiel" erhielt die Auszeichnung zum "Album des Jahres", die dazugehörige DVD/Blu-ray gewann einen ECHO und und ihr Megahit "Atemlos durch die Nacht" siegte als Hit des Jahres. Dazu wurde wurde der Superstar in der Kategorie "Schlager" ausgezeichnet.

Der Bayerische Fernsehpreis wird seit 1989 von der Bayerischen Staatsregierung für herausragende Leistungen im deutschen Fernsehen verliehen. Bei der 27. Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises am 22. Mai 2015 im Münchner Prinzregententheater wurde Helene Fischer mit dem "Blauen Panther" für ihre seit 2011 einmal jährlich stattfindende TV Show ausgezeichnet. "Helene Fischer ist eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Show-Business", begründete die Jury des BR ihre Entscheidung. 6,59 Millionen Zuschauer hatten sich von der "Helene Fischer Show" am 25. Dezember 2014 vor ihrem Bildschirm verzaubern lassen und verfolgten Auftritte von nationalen und internationalen Gästen sowie aktuelle Musicalshows und atemberaubende Artistik.

Helene Fischer mit ferfekter und faszinierender Show

Das Medienecho ihrer bisherigen Konzerte auf ihrer "Farbenspiel"-Tournee 2015 ist überwältigend. Gleich zu Beginn ihrer Show brandet ein nicht enden wollender Beifallssturm auf, wenn Helene Fischer im goldenen Kleid ihr Eröffnungslied darbietet. Dann folgen in einem rund zweistündigen Programm alle ihre bekannten Hits und Ohrwürmer. Helene Fischer bietet mit ihrem perfekten Entertainment ein Nonplusultra und beendet ihre faszinierende Show mit "Atemlos".

Rückblick: Die Helene Fischer Show am 25.12.2014 um 20.15 Uhr im ZDF

Um so mehr konnten sich Fans und Freunde von Helene Fischers Entertainmenttalent auf die 180-minütige Sendung am ersten Weihnachtstag 2014 freuen. In einer wahren Personalityshow präsentierte Helene Fischer ihre vielseitigen Talente. Wie immer in Helene Fischers Show konnten die Zuschauer atemberaubende Artistik, aktuelle Musicalshows und viele musikalische Überraschungen erwarten und bewundern. Die populäre Entertainerin wurde unterschiedlichsten Rollen gerecht und sang ihre beliebtesten Hits.

Die illustren Gäste ihrer Show

Natürlich dürfen in einer so großen Show nationale und internationale Stars nicht fehlen. Helene Fischer wird die Rocklegenden von Queen mit Sänger Adam Lambert ebenso begrüßen können wie Take That als Inbegriff aller Boygroups. Außerdem wird Helene Fischer gemeinsam mit Grandseigneur Udo Jürgens, mit Rocklegende Peter Maffay und Shootingstar Andreas Bourani gemeinsam auf der Bühne stehen.

Weitere Gäste sind der Startenor Jonas Kaufmann und die "The Voice of Italy"-Gewinnerin Schwester Cristina. Die großen Musical-Produktionen des Jahres -"Rocky", "Chicago" und "Shrek" dürfen natürlich nicht fehlen.

Fotos (4) © ZDF und Sandra Ludewig

Rückblick: Das "Farbenspiel"-Konzert am 28. Januar um 20.15 Uhr im ZDF

Bei der Show, die sich thematisch in die vier Jahreszeiten unterteilt, stellt Helene Fischer einmal mehr ihre Vielfältigkeit und ihr großes Repertoire unter Beweis. Sie singt große Hits, vom Schlager- bis zum Rock- und Popmedley, tanzt und sorgt für viele emotionale Überraschungen.

Die erfolgreiche Entertainerin singt nicht nur ihre aktuellsten und beliebtesten Hits wie "Atemlos durch die Nacht", "Phänomen" oder "Marathon", sondern schlüpft auch immer wieder in verschiedene Rollen und Kostüme. Begleitet wird sie dabei von Musikern und Tänzern, die auf internationalen Bühnen zu Hause sind.

Das Album "Farbenspiel" von Helene Fischer

Der Begriff "Farbenspiel" spiegelt am besten das musikalische Schaffen von Helene Fischer wider. Das Album ist vielschichtig, abwechslungs- und facettenreich und voller Überraschungen, denn andere bekannte Text- und Songwriter haben an dem Album mitgewirkt. So ist Unheilig, der seine Karriere soeben beendet hat, mit seinem Song "Ein kleines Glück" genauso dabei wie Peter Plate von Rosenstolz, der "In diesen Nächten" und "Unser Tag" getextet hat. Von Kristina Bach stammen die Texte von "Feuerwerk", "Auf der Suche nach mir", "Alice im Wunderland", "So kann das Leben sein" und "Atemlos durch die Nacht" mit Musik und Text.

Laden ...
Fehler!