Wii U Basic, Premium oder Zombi?

Die neue Spielekonsole von Nintendo Wii U ist in zwei Versionen erhältlich, wobei die einfachere, die Wii U Basic als weißes Modell mit 8 GB internem Speicher ausgeliefert wird. Zudem beinhaltet das Set ein ebenfalls weißes Gamepad und einen Gamepad-Touchpen, sowie das Eingabegerät. Ladegerät und HDMI-Kabel vervollständigen das Basic Paket.

Die Wii U Premium unterscheidet sich hiervon nicht nur durch die Farbe Schwarz, sondern weist einen viermal so großen internen Speicher auf, wie die Wii U Basic, nämlich 32 GB. Neben dem Zubehör der Basic-Variante, enthält das Premium Set einen Ständer für die Spielekonsole und das Gamepad eine Sensorleiste, Ladestation für das Gamepad und zusätzlich noch das Spiel »Nintendo Land«. Wem das Premium Paket nicht ausreicht, der hat zumindest in Europa noch die Möglichkeit sich das Zombi U-Paket zu kaufen. Dieses enthält zusätzlich noch einen Wii-U-Controller und das Spiel »ZombiU«.

Die Wii U Hardware - Prozessor, Anschlüsse, Medien

Die Konsole besitzt einen IBM-CPU sowie eine AMD-Radeon-Grafikkarte die 480p, 480i, 720p, 1080i und 1080p unterstützt. Am Gehäuse sind vier USB 2.0 Anschlüsse vorhanden sowie HDMI-, S-Video-, Composite-Video- und Component-Video-Ausgänge. Die Wii U unterstützt bis zu 2 GB SD-Karten oder bis 32 GB SDHC-Karten.

Über das DVD-Laufwerk lassen sich Spiele-DVDs nutzen, normale DVDs hingegen kann man nicht damit wiedergeben. Spiele, die auf SD/SDHC Karte oder Festplatte liegen, lassen sich aber auf die Wii U übertragen. Auch Spiele die bisher auf der Wii liefen, kann man auf der neuen Wii U weiterhin nutzen, allerdings nicht mit dem neuen Gamepad-Controller. Wer aber ein alte Wii besitzt, kann die vorhandenen Wii Controller auch an die neue Konsole anschließen und so die vorhandenen Spiele auch weiterhin spielen.

Der Controller

Der Touchscreen-Controller mit einem Bildschirm von 6,2 Zoll hat eine Auflösung von 854 x 480 Pixel und kann mit einem zusätzlichen Gamepad-Touchstift bedient werden. Integriert sind zwei Stereolautsprecher sowie ein Akku, der bei voller Aufladung bis zu 5 Stunden hält, abhängig von der Bildschirmhelligkeit.

Eine Multitouchfunktion, wie bei einschlägigen Smartphones gibt es hier nicht, auch ist der Bildschirm nicht so empfindlich. Zur Steuerung dienen ein Steuerkreuz, A-, B-, X-, und Y-Tasten, L- und R-Schultertasten, L- und R-Trigger, einen linken und einen rechten Analogstick sowie die Systemtasten Power, TV, Home, Sync und Volume. Neben diesen Steuerfunktionstasten gibt es noch weitere Zusatzfunktionen wie etwa ein Kamera und einem Sensorstreifen, der de Signale einer Wii Remote empfangen kann. Das Gamepad besitzt noch ein Mikrofon, Stereolautsprecher und Vibrationsfunktion.

Erweiterungen für die Wii U - Je nach Bedarf lässt sich die Wii U mit Zubehör erweitern

Je nachdem, welche Spiele man spielen möchte, bzw. welchen Komfort man haben will, kann man mit verschiedenem Zubehör die Wii U ausstatten. Sämtliche bisherigen Wii Remotes, sind auch mit der neuen Wii U kompatibel und weiterhin verwendbar, ebenso die Nunchucks.

Für beispielsweise die Wii-U-Ingame-Chatfunktion bietet sich eine Wii-U-Headset an, das jedoch – und hier kann man wohl kaum von einem Vorteil sprechen – mit einem Kabel fest an das Gamepad angeschlossen werden muss. Fast schon ein Erkennungsmerkmal der Wii, vor allem für Laien, war bisher das Wii Balance Board. Auch dieses kann weiterhin mit der Wii U verwendet werden und man darf sich sogar auf ein angekündigtes neues Spiel hierfür freuen. Der Classic-Controller wird durch den Wii-U-Pro-Controller ersetzt, kann aber für ältere Spiele weiterhin verwendet werden. Wer bisher Spiele mit dem GameCube-Controller spielte, wird diese auf der neuen Wii U nicht mehr spielen können. Dafür können bis zu fünf Spieler gemeinsam ein Wii U Spiel spielen theoretisch sogar bis zu sechs, allerdings benötigt man dann ein zweites Gamepad, das es aber nicht einzeln zu kaufen gibt.

Die Wii U-Spiele - Nintendo und Third-Party

Folgende Spiele sind teilweise zum Erscheinungstermin in Europa zu haben teilweise erst später.

  • Aliens: Colonial Marines
  • Assassin's Creed 3
  • Batman: Arkham City – Armoured Edition
  • Bayonetta 2
  • Ben 10: Omniverse
  • Call of Duty: Black Ops 2
  • Darksiders 2
  • Disney Micky Epic: Die Macht der 2
  • Family Party – 30 Great Games: Obstacle Arcade
  • FIFA 13
  • Funky Barn
  • Game Party Champions.
  • James Bond 007 Legends (7. Dezember 2012)
  • Just Dance 4
  • Mass Effect 3 – Special Edition
  • Metro: Last Light
  • Monster Hunter 3 Ultimate
  • NBA 2K13 (14. Dezember 2012)
  • New Super Mario Bros. U
  • Nintendo Land
  • Pikmin 3
  • Project CARS
  • Rabbids Land
  • Rapala Pro Bass Fishing
  • Rayman Legends
  • Skylanders: Giants
  • Sonic All-Stars Racing Transformed
  • Splinter Cell: Blacklist
  • Sports Connection
  • Super Smash Bros Wii U
  • Tank! Tank! Tank!
  • Tekken Tag Tournament 2
  • The Cave
  • Transformers Prime
  • Warriors Orochi 3 Hyper
  • Wii Fit U
  • Your Shape: Fitness Evolved 2013
  • ZombiU
  • Zumba Fitness Core

Die Wii U zeichnet sich nur manchen neuen Komfort und Funktionen aus. Sie ist in hohem Maße zur älteren Version Kompatiebel und erleichtert dadurch den Umstieg sher. Einer der größten Pluspunkte dürfte wohl die Grafik sein, die sich durch die Auflösung deutlich verbessert hat.

Laden ...
Fehler!