Familie im Murmliwasser

Familie im Murmliwasser (Bild: c Tatjana Hofmann)

Sommererlebnisse!

 

Wer ein aufregendes Sommererlebnis mit seinen Kids sucht, wird hier vermutlich sehr viel Spaß haben! Du mein Tipp: zum achten Eis des Tages würde ich unbedingt JA sagen!

Möglicherweise ist dies jetzt rein meine persönliche Meinung – aber EIS ist immer gut, und im übrigen – die Zeit vergeht so schnell, da würde ich doch vielleicht die Zeit nutzen, in der Eis noch beliebter ist als manch Ungesünderes.

Übrigens bietet sich auch in Salzburg manch schöne Möglichkeit zur Feriengestaltung! Wer gerne wandern geht und Zeit im Freien verbringt, wird sich hier glücklich schätzen.

Nicht unbedingt muss man dafür wirklich immer "raus aufs Land" – auch in der Stadt Salzburg gibt es viele Möglichkeiten! Fans von Zoobesuchen zum Beispiel sind immer glücklich, ihren pelzigen Freunden einen Besuch abzustatten, auch allerlei Reptilien werden sich dort finden. Letzten Endes ist es immer wichtig, welches "Rahmenprogramm" man sich selber für manch Unternehmung und "besondere Highlights" wie eben Ferienzeiten erstellt. Wichtig sind DAFÜR die Interessen der jeweiligen Teilnehmenden. Wünsche, Ideen, Interessen aller unbedingt berücksichtigen!

 

Floss fahren am Murmliwasser

Floss fahren am Murmliwasser (Bild: foto-mueller)

Spaß das ganze Jahr über!

 

Aber nicht nur die warme Jahreszeit lädt zum Entdecken der Welt draußen ein. Auch an den kühleren Tagen lässt sich vieles unternehmen und manch kleines oder größeres Abenteuer erleben! Warum nicht auf den Mönchsberg wandern und dort oben seine Runden ziehen? Mit Hund und Kind wird das sicher recht nett, vor allem, wenn man sich hierfür "sehr touristisch" angehaucht mit Kamera (Fotoapparat, Videokamera…) bewaffnet. In Salzburg Stadt wird man einige Möglichkeiten vorfinden, die einen nicht wirklich viel, mitunter auch gar nichts, kosten müssen: spazieren gehen in der Hellbrunner Allee, Besuche auf einem schönen Spielplatz, der im Park liegt (etwa der Donnenbergpark), eine Runde um den Leoploldskroner Weiher – erlaubt ist, was gefällt und Freude macht.

 

Auf diese Weise - dass man immer genau DAS macht, was den jeweiligen Interessen entspricht, und zudem der Mehrheit aller Beteiligten dann auch tatsächlich die meiste Freude machen wird - kann man das gesamte Jahr genießen.

So stellt man außerdem sicher, dass man kein Burnout riskieren wird, immer einen Grund finden wird, auch mal zu lachen - und sicher nicht Gefahr laufen wird, das eigene Leben zu verpassen!

Denn davon, auf dem Friedhof der Fleißigste zu sein - hat genau niemand etwas.

Mehr Mut zu einer großzügigen Work-Life-Balance!

Schöne Erinnerungen sind das, was einem sicher in den meisten Fällen Freude machen wird - unabhängig davon, ob man für sie viel Geld ausgeben musste oder eben nicht.

Autor seit 5 Jahren
107 Seiten
Laden ...
Fehler!