Auch Tiger Woods simuliert nur!

 

Tiger Woods bereitet sich genau so auf das Turnier vor wie viele andere Spitzensportler auch. Tag für Tag lässt er einen Film ablaufen, immer denselben Film. Tiger Woods stellt sich vor wie sein Körper die ideale Schlagtechnik vollführt, Schlag um Schlag, von Erfolg zu Erfolg, wie er entspannt und konzentriert einlocht und auf dem Siegertreppchen steht. Diese perfekt durchgeführten Bewegungsabläufe hat der Profigolfer sich so oft vorgestellt, bis sie Wirklichkeit wurden. Viele Sportler sehen sich auch real gefilmte Spitzenleistungen an, immer und immer wieder dieselben Abläufe, denselben Film, bis sportliche Träume wahr werden. 

Die effektiven Trainingsmethoden der Sportler gehen also von einer perfekten Vorstellung aus, die perfekte Bewegungsabläufe visualisiert. Diese Matrix enthält alles, um sportliche Höchstleistungen auf sich zu übertragen. Es handelt sich um eine ganz spezielle Matrix, nur für diesen einen Zweck geschaffen. Deine ureigene Matrix, die perfekte Ausgabe von Dir, ist natürlich nicht Menschenwerk, funktioniert aber im Prinzip genau so: Etwas Vollkommenes wird auf Dich übertragen.

Gedanken sind Kräfte. Wer Gedankenkraft gezielt einsetzt, kann Wunschziele wahr machen. Es ist Deine Vorstellungskraft, die Deine Ziele verwirklichen kann. Doch nicht jede Art von Gehirnleistung ist dafür optimal geeignet.

Während unser Gehirn aktiv ist, können die Hirnströme gemessen werden. Sie haben verschiedene Frequenzbereiche und unterschiedliche Qualitäten. Am schlechtesten geeignet für Deine Wunscherfüllung sind die Beta-Gehirnfrequenzen. Sie sind immer dann aktiv, wenn man der Hektik des Alltags ausgesetzt ist; hier ist keine konzentrierte Vorstellungskraft möglich. Hierfür eignen sich die Theta-Gehirnfrequenzen besser. Tiefe Entspannung gekoppelt mit erhöhter Konzentration - das ist die beste Voraussetzung für die Wünsche erfüllende Vorstellungskraft. In diesem Bewusstseinszustand kann man zum Beispiel Schmerz ausschalten, den Tod durch Erfrieren verhindern, auf einem Nagelbrett schlafen.

Man kann die Frequenzen, die Dein Gehirn in den gewünschten Zustand einschwingen, auch selbst erzeugen. Es ist ein entspannter Wohlfühlzustand, der Deine Vorstellungskraft in einen Energiestrom verwandeln kann. Diese Wunschzielenergie lässt sich mit einem Ladestrom vergleichen, der Tag für Tag Deinen Wunsch auflädt, bis die aufgeladene Energie groß genug ist um Tatsachen zu schaffen. Diese Mentaltechnik ist nicht neu, sondern seit jeher Gedankengut vieler Weltkulturen. Diese Mentaltechnik generiert zuverlässig Energien, die Wirklichkeit verändern können.

Ansprechpartner für deine Ziele ist Dein Unterbewusstsein. Wenn Du meinen Text liest, spreche ich meistens direkt Dein Unterbewusstsein an. Mein Dialog mit Deinem "Du" meint dann den Teil von Dir, der empfindet, der unglücklich oder glücklich sein kann, der sich zutiefst verletzt fühlt oder im siebten Himmel schwebt und vor Freude platzen möchte. Die Quelle Deiner Wunschzielenergie, die Quelle, die zum Energiestrom anschwellen kann, hat seinen Ursprung in Deinem Unterbewusstsein. Rede mit ihm wie mit einem Partner, auf den Du angewiesen bist, dem Du vertraust, dem Du Wunscherfüllung zutraust. Je mehr Du Dein Unterbewusstsein auf diese Weise respektierst und mit ihm zusammenarbeitest, umso wahrscheinlicher wird es, dass Deine Ziele wahr werden und Dich die Wunscherfüllung glücklich macht.

In Eurem Dialog geht es um Empfindungen und um Vorstellungen. Diese Dialogsprache versteht Dein Unterbewusstsein. Wenn Du meinen Text durchdenkst und den Textinhalt für die Verwirk-lichung Deiner Ziele umzusetzen versuchst, dann ist der Teil von Dir aktiv, der vom Verstand gesteuert wird. Davon fühlt sich Dein Unterbe-wusstsein weniger angesprochen. Es bewundert zwar Deinen Verstand, aber es versteht seine Denkweise nicht.

Ein sehr interessantes Buch über dieses Thema ist "Sportmentaltraining". Es bietet u. a. sehr effektive Visualisierungsübungen an, um sportliche Leistungen zu perfektionieren.

 

Autor seit 2 Monaten
11 Seiten
Laden ...
Fehler!