Kinder lieben Abenteuer

Abenteuer ist nicht gleich Abenteuer. Daher sollten Sie genau überlegen, mit welchem Tagesausflug Sie allen Familienmitglieder eine Freude machen können. Liegen die Interessen weit auseinander, dann kann dies manchmal recht schwer werden. Wenn sich keine Einigung finden lässt, dann stimmen Sie doch einfach ab. Jedes Familienmitglied darf seinen Wunsch äußern und dann entscheidet die Mehrheit. So können Sie zum Beispiel jedes Wochenende einen Tagesausflug machen, und erfüllen dabei immer einen Wunsch.

Alles Wichtige einpacken


Je nach dem, was Sie mit der Familie geplant haben, sollten Sie einige wichtige Dinge immer unterwegs mit dabei haben. Planen Sie einen Familienwandertag und gehen vielleicht auch durch den Wald, dann sollten Sie zum Beispiel Pflaster, Wundsalbe und ein Desinfektionsmittel dabei haben. Auch die passende Kleidung, falls es regnet, ist für einen Wandertag wichtig. Da frische Luft bekanntlich hungrig macht, sorgen Sie für ausreichend Proviant. Sicherlich haben auch Ihre Kids einen Rucksack dabei und können dort die Utensilien verstauen.

Die Anreise

Liegt Ihr Reiseziel etwas weiter weg, und Sie müssen vielleicht noch eine Strecke mit dem Auto zurücklegen, dann denken Sie sich für unterwegs ein paar Spiele aus, damit den Kindern während der Fahrt nicht langweilig wird. Besonders lustig sind Spiele, die ganz spontan von allen gespielt werden können: Bilden Sie aus den Buchstaben auf den Nummernschildern Sätze, oder rechnen Sie die Zahlen auf den Schildern zusammen. Für kleinere Kinder sollten Sie eventuell eine Schmusedecke oder ein Kuscheltier einpacken.

 

Klare Regeln

Sorgen Sie bereits vorher für klare und deutliche Regeln. So kommt es später nicht zu Streitigkeiten und die Kinder wissen genau was erlaubt ist und was nicht. Besuchen Sie eine Kirmes, einen Freizeitpark oder etwas Ähnliches, setzen Sie vorher für jedes Kind einen Betrag fest, den es an diesem Tag ausgeben darf. Dann darf es aber auch selbst entscheiden, ob es lieber eine Bockwurst, oder ein Eis haben möchte, oder sich doch lieber ein Andenken von dem Geld kaufen möchte.

 

Wenn der Ausflug endet

Sicherlich werden Ihre Kinder nach solch einem Ausflug müde sein. Dennoch ist es oft schwer, die Kids zum Aufbruch zu bewegen. Sind Ihre Kinder gerade voll in Aktion, dann beenden Sie den Familienausflug nicht abrupt. Kündigen Sie ungefähr eine halbe Stunde vorher an, dass Sie sich gleich auf den Heimweg machen möchten und lassen Sie den Tag ohne Stress und Hektik ausklingen.

Autor seit 5 Jahren
85 Seiten
Laden ...
Fehler!