Fantasy Roman "Astarian - Das Universum der Ancris"Leuchtende Häuser, silberne Straßen und Wolkenplätze – im Fantasy-Roman "Astarian" stellt die Autorin Annira Falter ein exotisches Universum vor: "Das Universum der Ancris". Exotisch sind auch die Ancris selbst: Ihre Körper schimmern gelb oder blau und sie tragen angeborene Kleider aus Haut, über die sie ihren Gefühlen zusätzlich Ausdruck verleihen. Damit hat die Autorin Wesen entworfen, die mindestens so exotisch wie die Navi aus dem Film "Avatar" sind.

Verbotene Liebe in einer neuen Welt – die Handlung im Fantasy-Roman

Im Roman hegt der Sonnen-Ancri Astarian starke Gefühle für einen großen Feind seines Volkes: Zerion, ein finsterer Ancri, der nach absoluter Macht strebt. Zerion nutzt Astarians Zuneigung aus und versucht ihn für seine Zwecke einzuspannen: Astarian soll ihm beim Suchen nach dem mächtigsten Artefakt helfen: dem Universumsmodell. Mit dieser Macht will Zerion zum Gott aufsteigen und Herrscher über alle Welten werden.

Zwiespalt und Verzweiflung peinigen Astarian, doch dann erhält er selbst unerwartet große Macht: Er findet eine Waffe, die jeden töten kann, sogar Zerion, der als unbesiegbar gilt. Die anderen Sonnen-Ancris erwarten, dass Astarian handelt, aber er kann sich nicht überfinden – mit fatalen Folgen.

Damit greift Fantasy-Roman bekannte Themen der Fantasy Literatur auf: Liebe, Macht und Verrat, kombiniert mit einer Bedrohung der gesamten Fantasy Welt. Das Machtverhältnis erscheint zunächst eindeutig: Es gibt einen sehr starken Antagonisten und einen sanftmütigen und magisch unbegabten Protagonisten - und hier bleiben die Charaktere sich treu. Aus eigener Kraft kann der Protagonist nicht stärker werden, das widerspräche seinem Charakter; ändern können dieses Machtverhältnis nur magische Artefakte. Allerdings hat der Protagonist noch die Möglichkeit, mit  anderen Waffen zu Kämpfen: Liebe und Gefühle. Gut und Böse sind in diesem Buch eng miteinander verflochten; der Fantasy Roman vermittelt die Botschaft "Manchmal gibt es keine richtige Entscheidung".

Neue Fantasy Welt - Das Universum der Ancris
Fantasy Welt "Das Universum der Ancris"

Fantasy Welt "Das Universum der Ancris"

Von Ess-Büchern bis Atompsychologen – die Ideen im Fantasy-Roman

Der Fantasy-Roman Astarian ist reich an ungewöhnlichen Ideen. Nahrungsbücher gehören ebenso dazu wie Luftstufen, Liebesschulen und Atompsychologen. Einige Ancris haben sogar Planetenkörper voller Meere und Kontinente. Mit seinen Ideen gehört der Fantasy-Roman "Astarian" am ehesten zum Subgenre der Science Fantasy. Science Fiction im engeren Sinne (Fiction auf Basis von Wissenschaft) ist dieser Fantasy-Roman nicht, vielmehr gehorcht die Welt eigenen magischen Regeln und es gelten fiktive Naturgesetze. Dennnoch beschwört das Buch ein futuristisches Feeling herauf und spielt auf der Planetenebene. Der klassische Fantasy Roman dagegen präsentiert sich mittelalterlich-archaisch oder in gegenwartsbezogener Urban Fantasy (die modern, aber eben nicht futuristisch ist).

Ein Fantasy-Roman abseits vom Mainstream

"Astarian – Das Universum der Ancris" ist ein Fantasy-Roman, der nicht den großen Trends der Fantasy Bücher nachläuft. Der Roman folgt weder der Tradition der Fantasy im Stil von "Herr der Ringe" noch lässt er sich zwischen die Vampirromane einreihen. Der Astarian-Roman vereint Science Fantasy mit Romance Fantasy und weist stellenweise lockere Verwandschaften mit "Star Wars", dem Film "Avatar" und mit Mangas auf.

Die Autorin Annira Falter: „Inspirationen hole ich mir aus meiner Fantasie.“

Annira Falter - Fantasy AutorinAnnira Falter ist das Pseudonym einer Autorin, 1985 die in der Stadt des Glaselefanten geboren ist und ihr Masterstudium mit 1,0 abgeschlossen hat. Die Ideen für ihre Fantasy-Romane entwickelt sie weder mit klassischen Kreativitätstechniken noch holt sie sich Inspirationen aus anderen Fantasy-Romanen. "Ich sitze einfach da und denke scharf nach", so das Konzept der Autorin. Einige Ideen für das Universum hatte sie schon in der Kindheit.

Die Fantasy Welt und die Fantasy Figuren des Romans entstammen auch keiner irdischen Legende. Damit unterscheidet sich der Fantasy Roman "Astarian – Das Universum der Ancris" von der Mehrheit der Fantasy Romane: Diese spielen entweder (zumindest teilweise) in der realen Welt oder es kommen zumindest reale historische Orte und Sagenwesen vor, die bereits aus menschlichen Legenden bekannt sind.

Flyfiction Fantasy

Der "Astarian"-Roman beim Flyfiction Fantasy Verlag

"Astarian. Das Universum der Ancris" ist seit Anfang Mai 2012 als Ebook bei Amazon und beim Flyfiction Fantasy Verlag erhältlich. Das Druckbuch ist beim Verlag vorstellbar. Zu dem Fantasy Roman gibt es auch einen Buchtrailer.

Buchtrailer zum Fantasy Roman "Das Universum der Ancris - Astarian"
astella, am 07.05.2012


Bildquelle:
W. Zeckai (Wie macht man eine Lesung erfolgreich?)
Amazon Prime - Video, Film (Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand)
Mag.a Bernadette Maria Kaufmann (Farbspiel Band 1: Weiß)

Autor seit 4 Jahren
7 Seiten
Laden ...
Fehler!