Faschings-Kostüme für Paare

Natürlich kann man auch als Paar genau das gleiche Kostüm tragen, doch das erscheint eher langweilig, soetwas wirkt erst in der Gruppe richtig. Besser ist es da, sich ein gemeinsames Motto auszudenken, zu dem dann jeder ein passendes Kostüm trägt, so dass beide als sich ergänzendes Team auftreten. 

Die beliebtesten Klassiker unter den Paarkostümen sind Nonne und Mönch oder auch Arzt und Krankenschwester. Aber letzen Endes sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. So lassen sich beispielsweise auch folgende Paarungen einfach zusammenstellen: Polizist und Häftling, Pilot und Stewardess, Jäger und Reh, Katze und Maus, Ritter und Bugfräulein usw. Eine andere Möglichkeit sich als Paar zu kostümieren, ist die Suche nach prominenten Vorbildern, sprich echten Paaren. Bestens geeignet sind natürlich solche Paare, die sich durch ihre charakteristische Kleidung oder durch charakteristische Frisuren und ähnliches darstellen lassen. Schönes Beispiel wäre Marianne und Michael oder Robert und Carmen G. oder aus der Politik etwa Bill und Hillary. Auch im Bereich Serie, Film, Märchen und Comic lassen sich gut darstellbare Paare finden. Ernie und Bert, Max und Moritz, Donald und Daisy, Popeye und Olivia oder Fred Feuerstein und Wilma wären typische Beispiele hierfür.

Faschings-Kostüme für Gruppen

Wer mit der Gruppe auffallen möchte tut sich naturgemäß leichter, denn sobald eine ganze Gruppe das gleiche Kostüm trägt, erregt sie ohnehin sofort Aufmerksamkeit. Doch wer es etwas origineller möchte, macht sich im Vorfeld Gedanken.

Natürlich wirkt eine ganze Horde entlaufener Häftlinge witzig oder auch gleichfarbige Narren mit knalligen Perücken in derselben Farbe fallen auf. Man kann aber auch die Anzahl der Teilnehmer zum Motto erklären. Bei einer Gruppengröße von Sieben, liegen natürlich die sieben Zwerge nahe, zu sechst kann man als Sixpack gehen, wobei es hierfür fertige Flaschenkostüme gibt, was sich natürlich mit zwanzig Teilnehmern zum ganzen Kasten noch steigern lässt … Grundsätzlich ist aber alles möglich. Am besten wirkt es, wenn die Kostüme wirklich identisch sind, ob ein farbiger oder glitzernder Anzug, ob eine Figur aus den Bereichen Film und Fernsehen oder der in den letzten Jahren beliebte Morphsuit. Hauptsache gleich, Hauptsache lustig. Lustig, das soll nebenbei noch erwähnt werden, bedeutet eben, dass man anderen mit seinem Kostüm ein Schmunzeln oder gar Lachen bereitet. Ganz sicher bedeutet es nicht, andere durch sein Auftreten und sein Kostüm zu erschrecken wie dies leider auch immer wieder missverstanden wird. Gruselmasken oder gar täuschend echt wirkende Waffen sind ein absolutes No-Go beim Fasching und Karneval. Wer so etwas nötig hat, sollte lieber gleich zuhause bleiben!

Laden ...
Fehler!