Cameron Diaz ist der Bad Teacher - Lehrerberuf zur Überbrückung bis zur Heirat

attraktiver Bad TeacherIn Bad Teacher empfindet die High School-Lehrerin Elizabeth Halsey, dargestellt von Cameron Diaz, ihren Job eigentlich nur als lästige Pflicht, der nicht ihrer eigentlichen Berufung entspricht und letzen Endes nur dazu dient, die Zeit zu überbrücken, bis sie einen reichen Mann an Land ziehen kann und zur wohlhabenden Ehefrau wird. Dass eine höchst attraktive Kollegin auch bei der lehrenden Männerwelt für Interesse sorgt, scheint vorprogrammiert. Und so bemüht sich de Sportlehrer Gettis, dargestellt von Jason Segel, mit großem Eifer um die Aufmerksamkeit von Elizabeth. Doch als Lehrer entspricht er keinesfalls dem, was Elizabeth sich vorstellt und so handelt er sich eine herablassende Bemerkung nach der anderen ein. Wie der Titel Bad Teacher schon sagt, gehört die Arbeit nicht zu den primären Vorlieben der jungen Lehrerin. Im Gegenteil, sie hält sich die Arbeit soweit wie es nur geht vom Hals. Häufig vom Vorabend gezeichnet und verkatert, benötigt sie die Unterrichtszeit zur Regeneration und zeigt zu diesem Zwecke, anstatt den Schülern Wissen zu vermitteln, lieber Hollywoodstreifen. Nicht gerade als Vorbild für die Heranwachsenden kann ihr Lebenswandel dienen, der aus Trinkgelage, Kiffen und Herumpöbeln besteht. So geht die Zeit an der Schule dahin, bis eines Tages mit Scott Delacorte ein scharmanter junger Vertretungslehrer kommt, der nicht nur die menschlichen Vorzüge hat, sondern zudem auch noch sehr vermögend ist. Dargestellt wird Delacorte von Cameron Diaz einstigem Lover Justin Timberlake. Das könnte die große Chance sein, so denkt sich Halsey, nicht jedoch ohne sich zu informieren. Die Exfrau von Scott Delacorte besticht durch eine üppige Oberweite, weshalb sich Elizabeth der Meinung ist, sie könne nur Vergleichbarem sein Interesse an ihr wecken, sprich, ein neuer, größerer Busen muss her. Sie beschließt sich unters Messer zu legen und die Brust vergrößern zu lassen, was aber enorme Kosten bedeutet. Um diese begleichen zu können, plündert sie die Benefizkasse der Schüler und möchte darüber hinaus die Siegerprämie von 5000 Dollar bekommen, die für die beste Lehrerin des Jahres ausgesetzt sind. Das dies für einen "Bad Teacher" nicht einfach sein dürfte, steht von vorneherein fest, zumal Amy sich diesen Titel all die Jahre zuvor holte und zu allem Überfluss sich auch noch in Scott "verguckt" hat. Schnell entsteht ein klassischer Zickenkrieg zwischen zwei rivalisierenden Frauen, die um denselben Mann buhlen und im Wettstreit um die Jahresprämie stehen. Der Zweikampf wird immer leidenschaftlicher geführt und die Mittel werden stetig härter und verlassen schon bald den Bereich des Legalen.

Fotos von Bad Teacher mit Cameron Diaz - © Sony Pictures

Cameron Diaz

Bad Teacher – schlüpfrig und direkt - Es muss nicht immer politisch korrekt sein

Gene Stupnitsky und Lee Eisenberg, die für das Drehbuch von Bad Teacher verantwortlich zeichnen, entwickelten einen Streifen, den man nicht unbedingt political correctness unterstellen könnte. Vielmehr folgt eine Schlüpfrigkeit der anderen und das Handeln der Protagonisten ist stets sehr direkt und in vielen Fällen von ausgesprochener Derbheit gekennzeichnet. Gerade Cameron Diaz scheint alles zu geben und jegliche Grenze von Scham zu ignorieren. Gags landen in Bad Teacher häufig, um nicht zu sagen hauptsächlich, schwer unter der Gürtellinie, dennoch beweist Diaz, dass sie für das Genre der Komödie bestens gerüstet ist, was ja bereits vor Jahren bei "Verrückt nach Mary" schon zum Ausdruck kam. Dass die Story erwartungsgemäß eher flach ist und von Tiefgang nun wirklich nicht die Spur zu entdecken ist, tut dem ganzen keinen Abbruch. Cameron Diaz brilliert in der Rolle der Elisabeth Halsey und scheint auch bei den Dreharbeiten voll darin aufgegangen zu sein. Und dass ihr Ex-Lover Justin Timberlake sich schauspielerisch genauso schal gibt, wie Delacorte, den er mimt, wird durch den Körpereinsatz von Diaz kompensiert.

Fazit

Bad Teacher ist wieder einmal eine Komödie, bei der man herrlich entspannt über Gags lachen kann, die den Geist ganz sicher nicht allzu sehr beanspruchen. Und wer möchte nicht einmal aus dem normalen Alltag entfliehen und einfach nur so durchgeknallt sein dürfen wie Elisabeth…?  Bad Teacher bietet beste Unterhaltung für zwischendurch, sofern man wirklich nur unterhalten sein will du nicht nach Feinsinn oder Tiefgang sucht.

Bad Teacher Trailer – Youtube deutsch

Filmdaten

Jahr: 2011
FSK: ab 12
Genre: Komödie
Länge: 92 min

Darsteller: Cameron Diaz, Lucy Punch, Jason Segel, Justin Timberlake, Phyllis Smith, John Michael Higgins, Dave Allen, Jillian Armenante, Matthew J. Evans, Kaitlyn Dever, Kathryn Newton, Igal Ben Yair, Aja Bair, Andra Nechita, Noah Munck

Drehbuch: Gene Stupnitsky, Lee Eisenberg
Regie: Jake Kasdan

Autor seit 5 Jahren
358 Seiten
Laden ...
Fehler!