Die aktuelle Lage von Ecoban in "Wonderful Days"

Ursprünglich war Ecoban als sowohl technische wie organische Luftsäuberungsanlage konzipiert und wandelt die verschmutzte Luft in saubere Luft und Energie um. Im Laufe der Zeit ist dieser ursprüngliche Auftrag Ecobans als Fabrik zur Luftreinigung in Vergessenheit geraten, und die Anführer Ecobans sind zu Feudalherren aufgestiegen.

Da Ecoban riesige Mengen an Energie verschlingt sind die Grenzen des Wachstums von Ecoban erreicht, und das System bricht langsam zusammen, da die Umwelt langsam aber sicher immer sauberer wird und Umweltverschmutzung als Energielieferant für Ecoban immer rarer wird.

Die Ecobaner fassen daraufhin den Plan, die Umwelt künstlich auf Kosten der Leben der Marrianer zu verschmutzen um die nächsten 50 Jahre von Ecobans Zukunft zu sichern. 

Dieser Tropfen hat das Fass zum Überlaufen gebracht, und der Funken des Widerstands keimt in den Reihen der Marrianer auf, welche sich die Unterdrückung und Ausnutzung nicht mehr bieten lassen wollen. Eine kleine Widerstandsgruppe bildet sich, welche mit Nadelstichen versucht, das System zu schwächen. Aufstände sind an der Tagesordnung und die Situation droht zu eskalieren.

Die Animationen und Sound sind Spitzenklasse in „Wonderful Days“

Die Animationen sind einfach atemberaubend und der Sound Spitzenklasse. Bei den Motorradfahrten kann man quasi den Fahrtwind spüren, und man merkt den photorealistischen Hintergründen fast nicht an, dass sie animiert sind. Die Wettereffekte sind realistisch, und man glaubt, dass es quasi vor der Haustüre regnet. "Wonderful Days" ist ein Fest für die Augen und Ohren.

Die Hintergrundmusik und der Soundtrack passen perfekt zu den Szenen und kommt mit stimmungsvoller Musik ohne hartem Rock oder Techno, welcher im Cyberpunk-Genre vorherrscht, aus.

Der Film ist absolut empfehlenswert trotz einer schwachen, teilweise geradlinigen Story und nur geringen Charakterentwicklung der Hauptfiguren. Ich mag den Film sehr und kann ihn bedenkenlos weiterempfehlen. Die Animationen sind einfach unglaublich und in Kombination mit dem tollen Sound ist der Film ein Genuss!

CADoerr, am 27.11.2011
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
http://www.amazon.de (Horrorfilme: Nach wahrer Begebenheit oder frei erfunden?)

Autor seit 5 Jahren
86 Seiten
Laden ...
Fehler!