Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Die Plauderecke  

Alternativen zu Adsense?

 
Rabe
Beiträge: 74
Nachricht
am 12.08.2011

In Adsense kann ich mich nicht mehr einloggen - die Zahlen beim Goodnewsblog waren wirklich auffallend hoch. Da wollte jemand etwas Gutes für die gute Sache tun. Ihr könntet nun eigentlich meine Artikeln insgesamt dem Pagewizz-Adsensecode zuordnen, denn meine Anzeigen sind nun wohl weg.

Gibt es Alternativen zu Adsense, die ich in meinem Blog einbauen kann?

Schade, denn ich hatte den Eindruck, dass das Blog schon regelmäßig gelesen wird.

Alex

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 12.08.2011

Hi Alex,

es gibt z.B. Contaxe - Das ist wie AdSense, allerding ausschließlich in Deutsch und mit etwas geringeren Einnahmen. Dann gibt es noch diese Ad-Links, die bei Mausberührung eine halbwegs relevante Werbung einblenden. Ich kenne leider gerade kein Beispiel mit Namen... weißt du, was ich meine?

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
jeffrey
Beiträge: 35
Nachricht
am 12.08.2011

http://www.selbstaendig-im-netz.de/2011/04/28/geld-verdienen/adsense-alternativen-cpc-in-deutschland/#more-5633

jeffrey
Beiträge: 35
Nachricht
am 19.08.2011

Wenn man nicht echt traffic-starke Seiten hat, bringt das ganze Zeug sowieso nichts. Auch AdSense nicht.

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 19.08.2011

Also ich hab noch auf keinem unserer Projekt eine höhere CTR (rund 2%) bzw. einen besseren eCPM (rund 5 EUR) erreicht als auf Pagewizz. Wie sehen deine Top-Werte aus Oliver?

Letztlich hängt dabei viel vom Autor ab. Wir machen demnächst mal einen Kompendium-Artikel in dem alle bisherigen Erfahrungswerte gezeigt werden. Z.B. sollten in der Nähe von AdSense-Anzeigen (oben udn unten) keine weiteren Links platziert sein und auch Amazon-Anzeigen sollten besser in der Mitte eines Artikels erscheinen. Es gibt zahlreiche Tipps und Tricks und die besten Artikel haben *echte und dauerhafte* Klickraten von fast 10%!

Ich denke, AdSense lohnt isch auch für private Projekte, zumal ohne Aufwand zumindest die Serverkosten damit leicht gedeckt werden können.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 22.08.2011

 

jeffrey: 19. Aug 2011, 08:23

Wenn man nicht echt traffic-starke Seiten hat, bringt das ganze Zeug sowieso nichts. Auch AdSense nicht.

 

Hm, nö. Eines meiner Lieblingsprojekte hat nur knapp halb so viel Traffic wie meine Pagewizz-Seiten. Aber diesen Monat schon 8 € Adsense. Meine PW-Seiten sind da um eine 10er Stelle drunter.

Klar, auch von 8€ im Monat kann man nicht leben... aber es kommt noch Amazon dazu, dort steht PW bei mir diesen Monat bei einer Null und das Projekt deutlich oberhalb Adsense. 

Da mein Projekt noch jung ist (von Anfang Juni), gehe ich davon aus, dass da noch deutlich mehr Traffic kommt.

Ich glaube nicht, dass Adsense alleine das Allheilmittel ist. Es ist ein gutes Zubrot und wenn man wirklich viel Traffic hat, kann es auch was bringen. Aber um von Adsense leben zu können, muss man IMHO viel Zeit & Geld investieren, um Traffic zu haben. Diesen Traffic sollte man aber besser anders, z.B. durch ein passendes Partnerprogramm monetarisieren. Das wird in der Regel viel zielsicherer sein.

Daher meine Meinung: Besonders bei trafficschwachen und unfocussierten Seiten hat man nur bei Adsense zumindest eine Chance, etwas Geld zu verdienen. Hat man erstmal zielgerichteten Traffic, ist der "zu Schade" für Adsense.

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 22.08.2011
Simon: 19. Aug 2011, 10:14

Also ich hab noch auf keinem unserer Projekt eine höhere CTR (rund 2%) bzw. einen besseren eCPM (rund 5 EUR) erreicht als auf Pagewizz. Wie sehen deine Top-Werte aus Oliver?

Letztlich hängt dabei viel vom Autor ab. Wir machen demnächst mal einen Kompendium-Artikel in dem alle bisherigen Erfahrungswerte gezeigt werden. Z.B. sollten in der Nähe von AdSense-Anzeigen (oben udn unten) keine weiteren Links platziert sein und auch Amazon-Anzeigen sollten besser in der Mitte eines Artikels erscheinen. Es gibt zahlreiche Tipps und Tricks und die besten Artikel haben *echte und dauerhafte* Klickraten von fast 10%!

 

Hallo, Simon,

auf so einen Artikel wäre ich gespannt. Bei Adsense eine CTR von 2% finde ich absolut gut. Höher sind nur statistische Ausrutscher bei Seiten mit geringem Traffic. Der eCPM geht höher. Da ist beim richtigen Thema und dem richtigen Keywordfokus auch das Doppelte drin. Natürlich ist das naturgemäß auf so einem Allround-Portal unmöglich, keine Frage. Vielleicht könnt ihr da ein bisschen hinoptimieren - so im Sinne das Artikel mit teuren Keywords auch stärker mit Traffic versorgt werden. Ist schwierig, ich weiß.

 

Simon: 19. Aug 2011, 10:14

Ich denke, AdSense lohnt isch auch für private Projekte, zumal ohne Aufwand zumindest die Serverkosten damit leicht gedeckt werden können.

 Das ist was ich sage. Google hat es geschafft ein Instrument besonders für die "vielen kleinen" zu schaffen.

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 22.08.2011

Habt ihr Verbesserungsvorschläge zum Einbau von AdSense auf Pagewizz?

@profkm: Wie lautet denn dein Lieblingsprojekt?

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 22.08.2011

@Simon, Du hast eine PM.

LG
Peter

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 25.08.2011

 

OliverLippert: 25. Aug 2011, 09:58

Im laufenden Monat ist es übrigens CTR 1,16 und CPM über 3,- Euro. Kleine aber feine Steigerung bisher.

Sobald du etwas Traffic hast, lohnt es sich, mal mit den Anzeigenpositionen und Darstellungen zu spiele. Aber die Anzeigen sollten immer jeweils 1000 abrufe haben, sonst wird es nicht wirklich aussagekräftig. Wenn dein Projekt also 100 Views/Tag hat, solltest du mindestens 10 Tage zwischen den Versuchsreihen lassen. Wenn du mehr Traffic hast, gehts auch schneller. Ich würde aber jedem Test mindestens drei Tage geben. Egal, wie viel Traffic.

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 26.08.2011

 

OliverLippert: 26. Aug 2011, 10:33

Welche Menge an Traffic ist gemeint?

 

Na so vielleicht ab 100 Besucher / Tag

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 05.09.2011

Ich weiß, sieht nicht so toll aus, aber sind Adsense Anzeigen mitten im Text (beispielsweise 2 horizontale Anzeigen zwischen zwei Textbausteinen) nicht effektiver? Ich habe oft den Eindruck am Rand wird irgendwie gar nichts beachtet. Mein Vorschlag: Kann man nicht einen Adsense Baustein zur freien Verfügung anbieten, den dann jeder Autor zusätzlich platzieren kann, wie er möchte? Wäre so was interessant und technisch machbar?

Außerdem habe ich festgestellt, dass die Klickraten davon abhängen, ob die Anzeigen zum Thema passen. Ich habe beispielsweise einen Uhren Artikel der bringt alleine über 5€ Adsense Einnahmen pro Monat, ganz einfach weil die Anzeigen passen.

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 05.09.2011

Hi ultima,

wir hatten zu Beginn sogar einen richtigen AdSense-Baustein eingeführt - der wurde dann wegen grauenhaftem Einsatz wieder entfernt Zunge raus Es gibt nur sehr, sehr wenige Autoren, die dafür die nötige Erfahrung haben. Es ist auch so, dass wir durch die Gesamtstatistik die Effektivität der Werbeplätze besser im Auge haben und die Anzeigen optimieren können.

Wir hatten auch schon *zwischen* den Bausteinen Anzeigen, aber die aktuelle Klickrate von > 2% ist bislang das Maximum. Der Wert ist ja auch ganz gut...

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Laden ...
Fehler!